Eine 5te Katze???

Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
295
Ich hadere ein wenig mit mir.
Meine Schwiegermutter hat uns gebeten eine ihrer Kastrierten Royal Thai Siamkatzen aufzunehmen, da sie bei Ihr zu gestresst ist (mit momentan 2 Würfen und 7 ausgewachsenen Katzen im Haus kein Wunder)

Ich würde Alisha ja aufnehmen, aber ich habe schon 4 Katzen (2 Jungs und 2 Mädels).
Ums Futter etc geht es mir gar nicht, lediglich darum ob sich die 5 dann auch vertragen.

Habt ihr eine Idee? Ich stehe gerade echt auf dem Schlauch und weiß nicht was ich machen soll.
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Ich würde es probieren, bevor sie in fremde Hände kommt. Wenn du das finanziell und räumlich hinbekommst, warum nicht.
 
Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
295
Ausprobieren ja, aber sie mal schnell 800km nach Köln zurück bringen wenn es nicht klappt???
 
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Oh, das sind ja heftig viele Kilometer. Da würde ich auch wirklich alles abwägen.
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Wie alt ist Alisha? Ist sie schon kastriert?

Wie alt sind deine 4? Auch alle kastriert?
 
Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
295
Alisha ist ca 7-8 Jahre alt und Kastriert. Meine 4 sind 13, 12 (die beiden Katzen) 7 und 3 (die Kater). Allesamt kastriert.
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Na, vom Alter passt es doch ganz gut. ;)

Oder ist dein 3jähriger ein hyperaktiver Nervbolzen? Das könnte Alisha verunsichern.

Sind deine Katzen denn sozial und freundlich? Also, kannst du dir vorstellen, dass sie Alisha nicht weiter stressen?

Ich glaube aber, dass die Problematik im Haushalt deiner Schwiegermutter auch dadurch bedingt ist, dass Alisha kastriert ist und die Zuchtkatzen nicht. Sie steht am Ende der Hackordnung - da wäre ich auch gestresst.

Ich glaube, ich würde es versuchen.
 
Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
295
Na, vom Alter passt es doch ganz gut. ;)

Oder ist dein 3jähriger ein hyperaktiver Nervbolzen? Das könnte Alisha verunsichern.

Sind deine Katzen denn sozial und freundlich? Also, kannst du dir vorstellen, dass sie Alisha nicht weiter stressen?

Ich glaube aber, dass die Problematik im Haushalt deiner Schwiegermutter auch dadurch bedingt ist, dass Alisha kastriert ist und die Zuchtkatzen nicht. Sie steht am Ende der Hackordnung - da wäre ich auch gestresst.

Ich glaube, ich würde es versuchen

Der 3 jährige ist halt noch total verspielt ansonsten sind sie recht sozial. Klar keifen sie sich manchmal an, aber ich denke das ist bei verschiedenen Charakteren eigentlich normal.

Am ende der Hackordnung würde ich nicht sagen das sie steht. Sie ist die "Dienstälteste" im Haushalt meiner Schwiegermutter.

Bis jetzt war es bei uns so, das sich die neue die erste Woche behaupten musste und danach war eigentlich ruhe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Emeline4

Emeline4

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Oktober 2011
Beiträge
262
Ort
Bayern
Hallo,
bei mir wohnen auch 5 Katzen, der 5. war ebenfalls ein Notfall aufgrund eines Todesfalles in der Familie. Es ist kein Unterschied zu vieren (allenfalls bei den TA-Kosten), wobei sich Morli als ehemaliger Einzelkater schon etwas schwer tut. Aber Tierheim wäre noch viel belastender gewesen. Ich würde es probieren, in manche Dinge muß man sich halt einfinden, Mensch wie Katze.
 
Angelx

Angelx

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2012
Beiträge
295
  • #10
Puh. Nun melde ich mich nochmal.

Also so wie es aussieht nehmen wir Alisha auf, allerdings erst mitte september, da wir vorher auch nochmal so auf die schnelle umziehen. Was eigentlich nicht geplant war. Aber da wir stress mit unserer Vermieterin haben und wir seelisch nun alle etwas angeschlagen sind hauptsache raus.

Warum ich mich dazu entschlossen habe Ali zu nehmen liegt daran. Wir haben dann ab nächsten monat 130qm Wohnfläsche und einen 100qm großen Dachboden der noch ausgebaut ist. Wenn das nicht platz genug für 5 Katzen ist, dann weiß ich auch nicht :D
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2. September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #11
Das hört sich super an!

Ich wünsche euch ganz viel Glück mit Alisha, der neuen, großen Wohnung und einen stressfreien Umzug.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

LilaTatz
Antworten
116
Aufrufe
14K
CleverCat
CleverCat
K
Antworten
0
Aufrufe
686
K
G
Antworten
17
Aufrufe
714
Margitsina
Margitsina
sylfran
Antworten
7
Aufrufe
338
Rickie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben