Ein spanisches Katerchen für unsere Einzelkatze Mailie :)

kleinerkeks1986

kleinerkeks1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
5
Ort
Bamberg
Hallo liebe Katzenfreunde,

also am Sonntag war es endlich soweit und unser Noa aus Spanien zog endlich bei uns ein :pink-heart:

Er ist so ein süsser Kater, auch ganz klein ( obwohl schon 1 Jahr) und laut Pflegestelle und auch unseren Beobachtungen hier sehr sozial und freundlich, ein richtiger Gentleman eben :zufrieden:- perfekt für unsere Prinzessin ;)

Wir haben am Samstag Abend noch extra eine Gittertüre gebaut, da wir die langsame Zusammenführung wählen wollten ( Mailie , unsere Erstkatze ist bereits mit 4 Wochen von der Mutter getrennt worden und lebte bisher nur in reiner Wohnunsghaltung alleine, Vergesellschaftungen sind bei der Vorbesitzerin 2 versucht worden, aber die Kater waren wahrscheinlich doch nicht so passend damals,ängstliches). Natürlich geht nichts ohne Feliway-stecker und Bachblüten, also auch das bereits 2 Wochen vorher verabreicht- sicher ist sicher ;)

So - natürlich kommts immer anders als geplant und so büchste unser Spanier gleich nach einpaar Stunden aus und war zwangsläufig in der Wohnung unterwegs, so schnell schauten wir gar nicht stand er auch schon unserer Mailie gegenüber :wow:
Mrs. ''Ich bin der Boss hier '' war natürlich erst sehr schreckhaft , aber auch neugierig, wie bereits am Gitter zuvor, hatte aber keine aufgestellten Haare.
Aber wehe er kam ihr zu nahe, dann wurde gefaucht und geknurrt und ab und an auch schon mal die Pfote erhoben ( ohne zu schlagen) :wow:
Da sich Noa aber bestens mit Zicken auskennt, legte er sich gleich auf den Boden und zwinkerte ihr zu und unsere Mailie hörte auch sofort auf zu knurren und lief weg.
Dennoch waren wir verwundert darüber wie entspannt sie doch war :verstummt: Ich habe ja mit ALLEM gerechnet, aber nicht, dass es einfach ok wäre, dass da jemand ist und sie ihn sogar neugierg verfolgt...ja sogar im gleichen Bett haben wir alle geschlafen ! Klaro- Sicherheitsabstand musste sein ( Madame muss ja schließlich erst prüfen, ob der gnädige Herr denn auch wirklich vertrglich ist) .Auch nebeneinander gegessen haben sie gleich...
höö??? Wie jetzt- soweit hab ich noch nicht mal mich emotional darauf eingelassen, da isst, putzt und schläft Mailie schon in seiner Nähe???
Na klasse und ich mach mir wochenlang Sorgen und mach alle verrückt, dass unsere Zusammenführung ja soo lange dauern wird :omg: Die halten mich jetzt alle für bekloppt... aber besser das und meine Katzen sind glücklich :pink-heart:


Ok, dachte ich, das kanns nicht sein- wo bleibt der Ärger? Nein kein Ärger direkt, aber eben Unsicherheit von Mailie- wieder Gefauche, Geknurre, dann aber auch mal ein netter Blick... ja was denn jetzt ;)

Mittlerweile ( Tag 3 ) sitzen sie schon mal zusammen am Fenster und schauen raus ( Mailie bleibt zwar sitzen, prüft aber immermal , ob noch alles ok ist mit dem Typen da neben ihr und der auch wirklich nicht bedrohlich ist :omg:), oder sie laufen sich in der Wohnung nach, jeder schläft entspannt auf seinem Flleckchen im gleichen Raum und alle fressen ganz normal. Sie benutzen sogar schon zusammen ein Klo. Und ich hab ernsthaft 3 aufgestellt :rolleyes: Nun ja belassen wir es halt jetzt mal bei zwei ;) das zweite wird ab und an auch mit genutzt. Auch in der 2. Nacht kurzer skeptischer Blick, Mailie geht aus dem Bett raus und in der Nacht liegt sie neben mir als wäre nichts, Noa liegt auch im bett und döst längst neben meinem Freund :smile:

Heute ( Tag 3) , hat sie nicht mal mehr groß gefaucht. Irgendwie hat es einmal sogar so ausgesehen , als ob sie spielen.Nachdem wir erst gemeinsam mit den beiden etwas spielten ( ball jagen, was zusammen noch nicht so gut klappt, da nur einer auf den Ball dann rennt) ging Mailie oben auf die Couch, Noa rollte sich unten auf dem Teppich, dann pfötelte Mailie runter ( ich dachte schon- oh nein, jetzt gehts los)- aber beide wedelten mit dem Schwanz, keiner knurrte und es wirkte nicht aggressiv, daher schritt ich nicht ein. Kurz darauf sprang Mailie den Kratzbaum wie wild hoch, wedelnder Schwanz und schaute zu Noa runter. Vielleicht interpretiere ich falsch, aber es sah so aus als wollte sie sagen '' los komm, da bin ich '' :aetschbaetsch1:

Heute gab es 2 Mal kurzes Geknurre als Noa Mailie zu aufdringlich wurde ( beim Spielen mit der Schnur später und als Mailie was suchen wollte und Noa plötzlich hinter ihr stand)
Insgesamt sieht es so aus ( aus meiner Sicht) , dass Mailie entspannt ist, aber manchmal noch unsicher, ob sie ihn 100% vertrauen kann, manchmal ist er auch zu stürmisch beim auf ihr zukommen . Aber sie nähert sich ihm immer wieder an und will teil haben und beobachten was er so macht, beim Anschnuppern gabs auch mal Nasenbussi und aneinander vorbei laufen sie auch schon ohne Geknurre , ohne Riesenbogen und mit normaler Geschwindigkeit)

Bald steht die 3. Nacht an und es bleibt spannend :muhaha:

Ich bin ein bisschen perplex und weiß ngar nicht, ob ich mich schon freuen darf und kann, denn die Freude war erst für später eingeplant :grin:
aber die Situation ist bisher sooo toll, dass ich am liebsten Höhensprünge machen würde, aber möchte mich natürlich nicht zu früh freuen, denn ein wenig unsicher ist die Prinzessin schon noch...aber unser Gentleman macht das ganz vorsihctig und sehr liebevoll- ein traumhafter Kater und eine ganz tolle Mailie :pink-heart: *stolzbin*

Ich halte euch auf dem Laufenden und freue mich über eure Meinungen und Einschätzungen :)
 

Anhänge

  • 20140127_225956[1].jpg
    20140127_225956[1].jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 92
  • 20140126_123258.jpg
    20140126_123258.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 84
  • 20140127_233301.jpg
    20140127_233301.jpg
    100,4 KB · Aufrufe: 80
Werbung:
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
Und erstens kommt es anders und zweitens als man denkt:)
Eshört sich für den Anfang seeehr gut an ;)

Ich drücke euch die Daumen, dass es so ruhig bleibt;)
Wie alt ist denn eure Dame und wie lang war sie allein?
 
Zuletzt bearbeitet:
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Ich würde mal sagen: "Du darfst Dich schon mal freuen" :)

Hört sich doch richtig gut an. Ab und zu ein wenig Gezanke und gelegentliches fauchen/knurren gehört doch sowieso dazu. Auch, wenn sich zwei Katzen ansonten bestens verstehen.

Weiterhin viel Glück und Freude mit Deinen Fellnasen.
 
kleinerkeks1986

kleinerkeks1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
5
Ort
Bamberg
Also , aktueller Stand :

Mailie und Noa jagen und fangen sich durch die Wohnung, spielen auch manchmal verstecken ;)
Gestern legte sich Mailie auf den Rücken und wälzte sich in ca. 1,5 m Abstand vor Noa und er lauerte und sparang dann auf sie zu, pfötelte mit ihr und sprnag dann weg - Mailie knurrte dbei aber mal kurz. Kurz daraufjagten sich die beiden aber schon wieder :yeah:

also , da ich immer nur eine Mieze hatte bin ich quasi ein Laie bei 2 Katzen und würde es aus meiner Sicht als Spiel bezeichnen, da Mailie keine wirkliche Angst zeigt, sondern sogar selbst ihm dann hinterher läuft und auch trotzdem dann normal isst, oder an ihm normal vorbeiläuft etc. wenn es ihr zu viel wird, legt sie sich einfach ganz oben auf ihrem Kratzbaum, da ist ihr Platz und Noa weiß das.

Gestern wars so süss - Noa erschreckte Mailie aus Versehen und dann ging er gleich hin, als er das bemerkte und gab ihr einen Nasenkussi :pink-heart:
dann war wieder alles ok :)

Und heute Nacht wars auch toll - mailie schlief von Anfang an bei uns im Bett , obwohl Noa da war, und das obwohl sie die letzten beiden Tage erst nachts zu uns kam :zufrieden:

Ich glaube unsere zwei Süssen mögen sich langsam :) Blinzeln sich auch oft zu!

manchmal hat mailie keine Lust auf Gesellschaft, dann läzft sie infach weg, aber nicht mehr geduckt wie am anfang, sondern eben ganz normal ohne großen Bogen. Sie schneint ihn zumindest zu akzeptieren :yeah:

Unsere Mailie ist 1,5 Jahre und wurde eben mit 4 Wochen schon notgedruntgen von der Mutter getrennt.Und genauso lange war sie auch alleine (1,5Jahre), wobei man sagen muss, dass sie die letzten beiden Monate bei der Vorbesitzerin einen Babysiamkater als Gesellschaft hatte. dieser war ihr aber zu wild und sie versteckte sich dann oft und Nassenkussis gabs auch keine etc.

Aber ich denke das hat geholfen im Umgang mit anderen Katzen und , da unser Noa so einen tollen Charakter hat und einfach zu Mailie passt, wird es Mailie nun akzeptieren und zulassen können. Hätte sie gar keine Katzenkontakte vorher mal gehabt ( wenn auch nur kurz), wärs wohl anders abgelaufen...

Unser Noa ist auch kein so richtiger typischer Raufbold, also ich denke, das kommt Mailie nur zu Gute ;)

er ist zwar wilder als sie aber dennoch nicht so extrem aggressiv . Denke das bleibt auch so- wobei ich sagen muss, ich hätte NIEMALS gedacht, dass meine kleine Mailie so abgehen kann und da so mitrauft :omg: Ihr scheints ja nicht wirklich was auszumachen, da sie immer wieder ankommt oder auch keine wirkliche Angst mehr zeigt. Manchmal ein klein wenig Unsicherheit noch.
Da sieht man mal wieder wie grundlos besorgt wir Menschen manchmal sind :aetschbaetsch2:
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Besser kanns ja gar nicht laufen!!:)

Da merkt man dann erst, wieviel Temperament und wie viele Facetten Katzen haben können wenn sie erst einen Artgenossen um sich haben!

Weiterhin viel Freude mit den beiden!
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
Also lebt Mailie noch nicht von Anfang an bei Dir? Seit wann hast Du sie denn?

Das was Du beschreibst ist ganz normales Spielverhalten.
Wenn sich zwei Katzen richtig in die Haare kriegen (im wahrsten Sinne des Wortes), dann gibts Geschrei, angelegte Ohren, grosse Augen ... es geht ordentlich zur Sache, so dass auch mal Fellbüschel fliegen können. Selbst das kann mal passieren bei zwei Katzen, die sich eigentlich mögen.
Man sagt eigentlich immer, dass es erst dann richtig schlimm ist, wenn Blut fliesst.

Tja... und nun wollen wir natürlich auch mal Fotos von den Beiden sehen :)
 
kleinerkeks1986

kleinerkeks1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
5
Ort
Bamberg
Und hier habt ihr einpaar Bilder und schon mal vielen lieben Dank für eure Beiträge :pink-heart:

Beim Zusammenspielen konnte ich leider noch keine Bilder machen, aber gestner spielten sie richtig gut zusammen, haben sich gejagt, versteckt, gekappelt :)

Und beide schliefen die GANZE Nacht bei uns im Bett :pink-heart:

Oh wie verliebt ich in die beiden bin, ich hoffe ich darfs erleben, dass sie auch mal zusammen kuscheln oder sich putzen :)

Nassenbussi gibts ab und an mal :)
 

Anhänge

  • IMG-20140129-WA0001[1].jpg
    IMG-20140129-WA0001[1].jpg
    43 KB · Aufrufe: 41
  • IMG-20140127-WA0041[1].jpg
    IMG-20140127-WA0041[1].jpg
    89,5 KB · Aufrufe: 43
  • IMG-20140129-WA0002[1].jpg
    IMG-20140129-WA0002[1].jpg
    36 KB · Aufrufe: 42
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
So wie sich das anhört haben die sich gesucht und gefunden :pink-heart:
Da geht noch was -auch im Kuschelbereich :D
 
elvaza

elvaza

Forenprofi
Mitglied seit
7 Oktober 2013
Beiträge
3.356
Alter
44
Ort
Basel
So wie sich das anhört haben die sich gesucht und gefunden :pink-heart:
Da geht noch was -auch im Kuschelbereich :D

Hört sich ja an wie in einer Partnerbörse hier :yeah:

Aber es ist in der Tat immer wieder erstaundlich, wie schnell und unproblematisch das gehen kann. Und es ist so schön zum mitlesen und Fotos gucken.
 
kleinerkeks1986

kleinerkeks1986

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
5
Ort
Bamberg
  • #10
Jetzt jagen sie sich schon immer mehr und spielen verstecken :) Unsere etwas ältere Mailie ( 6 Monate älter), kümmert sich ganz toll um ihn.
letztens hab ich sie zum Rumschauen mal ins Treppenhaus gelassen und Noa hatte noch etwas Angst, da hat sich Mailie immer ein Stückchen von ihm weggesetzt solange bis er sich wieder ein Stückchen weitertraute :) normalerweise rennt sie immr gleivh komplett runter in dem Keller, aber jetzt hilft die Noa, dass er auch seine Angst überwindet und begleitet ihn und wartet auf ihn :pink-heart:
das ist unglaublich was man mit 2 Katzen so beobachten jann :)
 

Anhänge

  • 20140131_092041.jpg
    20140131_092041.jpg
    90 KB · Aufrufe: 15
  • 20140130_003043.jpg
    20140130_003043.jpg
    95,7 KB · Aufrufe: 17
  • IMG-20140131-WA0003.jpg
    IMG-20140131-WA0003.jpg
    37,1 KB · Aufrufe: 22
tiedsche

tiedsche

Forenprofi
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
16.379
Ort
Kassel
  • #11
:D Ich freu mich wirklich sehr für die Katzen, dass das so paßt
....und wieder ein Halter mehr, der ganz schnell überzeugt wurde, dass zum Katzenglück ein Paar gehört - für alle Beteiligten:cool::)
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
10
Aufrufe
6K
Luna8991
Luna8991
Antworten
9
Aufrufe
1K
Taskali
Taskali
Antworten
77
Aufrufe
16K
Cattitudine
C
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben