Ein paar Fragen zu Freddys Verhalten/Gesundheit

  • Themenstarter Drachengirlie
  • Beginndatum
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
Hallo,

seit Sonntag ist Frederic bei mir und ich kenn mich mit ihm und seine Verhaltensweisen teilweise nicht so aus, da Paulchen sich so noch nicht verhalten hat.

Also das erste was mir auffällt:
1. Es kommt öfters vor, dass er eine seiner Vorderpfoten hebt und dann zuckt diese. Manchmal wechselt er die beiden Pfoten und jedes Mal zucken diese dann. Ist das jetzt ein Zucken, das bei manchen Katzen vor kommt oder ist das doch eher unnormal und ich muss mir Sorgen machen? :confused:

2. Dann schüttelt er immer wieder mit dem Kopf. Da er sich nicht anfassen lässt kann ich nur von etwa 10 cm Entfernung reinschauen. So weit ich sehen kann ist da kein Schmutz und nix aufgeschorft... Ich bin hier Paulchen seit 3 Monaten mit Program am behandeln, da hier letztes Jahr Flöhe waren. Könnten es Flöhe sein? Ohrmilben würde ich eher ausschließen, da ja kein Schmutz in den Ohren ist und nix aufgeschorft. Wenn es Flöhe sind - wie gehe ich vor? Die fressen nicht in ihren Näpfen, sondern wechseln sich immer ab und Paulchen müsste erst am Dienstag wieder Program ins Futter bekommen...

3. Wälzt er sich gerne auf dem Boden, wenn er auf dem Rücken liegt! :aetschbaetsch2: Machen eure Katzen das auch und wie würdet ihr es interpretieren? ;)

Zu Freddys Vorgeschichte: Er hatte letzte Woche eine Kehlkopfentzündung diagnostiziert bekommen und ein Antibiotikum-Depot verabreicht bekommen. Seit dem war er nicht mehr beim Arzt und er niest auch kaum noch. Ich will ungern mit ihm zum TA, weil sonst alles, was wir schon aufgebaut haben, wieder zerstört ist.

Freue mich über Antworten,
Drache
 
Werbung:
Moopshi

Moopshi

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2011
Beiträge
1.191
Ort
Braunschweig (Niedersachsen)
Hast du mal nachgeschaut ob das vielleicht nebenwirkungen des Antibiotikums sein können?

Das mit dem Wälzen macht Charly auch ... da sie so stark haart hab ich dann auf meinem braunen Teppich immer einen feinen weißen Überzug :D
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
Wo kann man das nachschauen? Zu dem Zeitpunkt, als die Kehlkopfentzündung festgestellt wurde, war er noch bei der Vermittlerin, daher hab ich nicht so viele Informationen zum Antibiotikum etc. Ich werde mal der Vermittlerin schreiben.

:D Stell ich mir witzig vor - diesen weißen Überzug auf dem braunen Teppich! :cool:
 
Moopshi

Moopshi

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2011
Beiträge
1.191
Ort
Braunschweig (Niedersachsen)
Naja, stehen entweder auf dem Beipackzettel sofern vorhanden oder wenn man den Namen weiß einfach googlen :cool:

Witzig? ... versuch einmal bei mir zu saugen und das ist gleich viel weniger witzig ... ich bekomm das nämlich nicht weg ... :D
Irgendwann ist der Teppich nackt, aber die Haare sind noch da ...
Mein Kater haart gar nicht ... das wundertier :cool:
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
Oh ja, ich lese "Flöhe" - mein "Libelingsthema" :sad:
Problem das herauszufinden: er lässt sich nicht anfassen :sad: oder hast du doch ne Chance mal per Kamm zu schauen ob da Kot im Fell (oder gar Floh) ist??!!

Meine haben sich bei Flöhen eher viel gekratzt anstatt den "Kopf zu schütteln" :oha:

Das mit dem wälzen kenn ich auch - macht Chrissy auch gerne - vor allem wenn sie gerne toben möchte bzw. manchmal auch wenn sie eigentlich kuscheln will :aetschbaetsch2:
 
Chrissy2010

Chrissy2010

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.039
Ort
Hamburg
Mein Kater haart gar nicht ... das wundertier :cool:

So ein Wundertier hätte ich auch gerne :pink-heart: hab 2 Gegenteile daheim :sad: (mich stört's schon nicht mehr das immer irgendwo Haare sind - selbst direkt beim saugen ist ne neue Stelle schon wieder behaart....)
 
Moopshi

Moopshi

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2011
Beiträge
1.191
Ort
Braunschweig (Niedersachsen)
Na dafür haart Charly extrem ... zwei Mal Wohnungswechsel, eine Stunde autofahrt, tierarzt und neue umgebung, neue menschen ... stressbedingt und fellwechsel ...

Mein Kater ist halt cool :cool: Großer schwarzer Kampfschmuser
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2008
Beiträge
4.910
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
Flöhe sind es garantiert nicht, eher Ohrmilben, die sitzen manchmal ganz tief und die Ohren müssen nicht zwangsläufig schmutzig sein.

Solltest Du zum TA gehen, denke ich, dass Freddy nach dem Besuch sein Vertrauen zu Dir nicht verlieren wird, er wird nur froh sein, wieder Zuhause sein zu dürfen :)
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #11
Also bisher haaren meine zwei Racker zum Glück nicht! Denn meine Wohnung besteht eigentlich nur aus Teppich. :D

Beipackzettel hab ich nicht und Name des Antibiotikums weiß ich leider nicht. :(

Bei Paulchen war es allerdings auch so, dass er seinen Kopf geschüttelt hat, wenn er dieses Flohproblem hatte. Sobald er Program bekommen hat, hat das Kopfschütteln aufgehört. Daher vermute ich Flöhe. Ich komme wirklich nicht an Freddy an. Er ist mir zwar manchmal sehr nahe, aber sobald ich mich bewege sucht er das Weite.
 
Werbung:
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #12
Flöhe sind es garantiert nicht, eher Ohrmilben, die sitzen manchmal ganz tief und die Ohren müssen nicht zwangsläufig schmutzig sein.

Solltest Du zum TA gehen, denke ich, dass Freddy nach dem Besuch sein Vertrauen zu Dir nicht verlieren wird, er wird nur froh sein, wieder Zuhause sein zu dürfen :)

Wie soll ich ihn denn einfangen? Wie hast du das geschafft? :D
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #13
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #14
ich bin mit Freddy in einen sehr kleinen Raum ohne Versteckmöglichkeiten gegangen, hab den Kennel vor ihn gehalten und er ist rein
 
Drachengirlie

Drachengirlie

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
2.390
Ort
Koblenz
  • #15
ich bin mit Freddy in einen sehr kleinen Raum ohne Versteckmöglichkeiten gegangen, hab den Kennel vor ihn gehalten und er ist rein

Puh - okai. Ist es ok, wenn ich das Wochenende abwarte? Er schüttelt ja nicht permanent den Kopf. Und niesen tut er auch kaum noch. Oder soll ich heute noch hin?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben