Ein neuer Kater zieht ein.

H

Housefreak92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2015
Beiträge
5
Hey, ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
Ich habe schon in zwei anderen Foren meine Probleme geschildert, doch leider habe ich nie wirklich richtige Tipps bekommen, sondern eher Vorwürfe.

Ich erzähle erstmal etwas über meine Katzen :yeah:

Minka - ca. 13 Jahre alt (habe ich seit 10Jahren)
Charaktereigenschaften : zickig, frech, braucht viel Aufmerksamkeit, hat immer Hunger, eher ein ,,Einzelgänger,, und ist eine Diva.

Amy - ca. 3 Jahre alt (habe ich seit dem sie 8 Wochen alt ist)
Charaktereigenschaften : scheu, sehr verspielt, sobald ein lautes Geräusch ertönt ist sie weg.

Felix - ca 1 Jahr alt (habe ich seit 2 Wochen)
Charaktereigenschaften : sehr verschmust, verspielt, frech, und frisst auch sehr gerne.

Alle drei Katzen sind kastriert und wurden vor ein paar Tagen noch tierärztlich untersucht.
Ich habe mir den Felix dazu geholt, weil ich gemerkt habe das Minka durch den Altersunterschied nicht mehr mit Amy spielt und mir die Kleine eingeht.
Lange musste ich überlegen, ob eine dritte Katze nicht zu viel wäre, aber zum Wohl des Tieres hab ich mich dann für Felix entschieden, da er auch nur knapp jünger ist wie Amy.

Minka hat lange allein bei mir gelebt und konnte Amy auch nur sehr langsam akzeptieren, es hat Wochen gedauert bis sie nicht mehr gefaucht hat.
Heute schmusen die beiden nicht sondern akzeptieren sich meist nur, obwohl Amy da anderer Meinung ist.

Die Zusammenführung des neuen Mitbewohners lief ganz okay ab.
Der neue Kater kam, die Katzen konnten sich beschnuppern und es gab genug Rückzugsorte.
Minka hat ihn dauern angefaucht,geknurrt und auch angegriffen.
Amy hatte dadurch Angst und sich erst garnicht an den Kater heran getraut. Der Kater selbst blieb dabei ruhig und zog sich eher zurück.

Bis heute läuft es noch oft so ab. Es sind ja auch erst zwei Wochen. Das fauchen und kämpfen hat nachgelassen, ist aber immernoch da.
Der Felix hat sich nun etwas eingelebt und versucht sogar mit Amy zu spielen, sie läuft dann aber nur verschreckt weg.

Habe mir seit ca drei Tagen den ,,Feliway,, Stecker geholt, bis lang noch keine Verbesserungen.
Die Katzen haben in meiner Wohnung genug Spiel-Kratz und Rückzugsorte, sowie einen Balkon mit Katzennetz und Kratzbaum.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, denn nun bin ich schon am zweifeln ob das überhaupt so eine gute Idee war den Kleinen ins Haus zu holen. :sad:

Danke schonmal im Voraus
Lg Isi
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

H
Antworten
9
Aufrufe
1K
Agash
Agash
Sammy2012
Antworten
3
Aufrufe
313
Sammy2012
Sammy2012
Jamie-Lee
Antworten
3
Aufrufe
10K
willienchen01
willienchen01
Sammy2012
Antworten
10
Aufrufe
817
Sammy2012
Sammy2012
Kleinesfischle
Antworten
6
Aufrufe
438
Schnurr13
Schnurr13

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben