ein Kratzbaum muss zur Katze passen ...

N

Nicht registriert

Gast
....und der neue Kratzbaum passt eben nicht :rolleyes:

Foto für´s Familienalbum ....

20357522jc.jpg


...und seitdem wird der Kratzbaum verweigert.

Das Problem sind die Kuschelbettchen. Cari und Lady sind mittlerweile seheingeschränkt und beim Abschätzen und Springen sehr unsicher geworden. Die weichen Ränder der Bettchen verunsichern sie zusätzlich.

Cari nutzt den kleinen Catwalk-Kratzbaum im Wohnzimmer problemlos, weil sie dort feste Liegeflächen hat. Mit E4 und E15 kommt sie sehr gut klar, weil sie sich dort auch festhalten kann, wenn die Kraft nicht mehr reicht. Das ist mit den Kuschelbettchen eben nicht möglich.

Passen die Ebenen von Catwalk an die Petfun-Säulen?
Wie sieht es mit Profeline aus? Würde das Brett AE1 auch passen?

Wenn ich die passenden Liegeflächen gefunden habe, werde ich zwei nagelneue, unbenutzte Liegebretter mit Kuschelbettchen sowie die Hängematte verkaufen. Falls jemand Interesse hat, darf er sich melden.
 
Werbung:
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2010
Beiträge
5.673
Wie wäre es für Liegeflächen Auflagen zu nähen, die zwar eine Rand haben, aber eher klein und fest? Den kannst auch mit Klettband befestigen und dann abnehmen.

Oh je, das sind "Probleme/Herausforderungen" bei Oldies an die man manchmal garn nicht denkt, das es dort Schwierigkeiten geben kann.

Aber das Photo für das Familienalbum - einfach klasse. Sind die alleine rauf, oder hast du mit Leckerlies "überzeugt".
 
N

Nicht registriert

Gast
Wie wäre es für Liegeflächen Auflagen zu nähen, die zwar eine Rand haben, aber eher klein und fest? Den kannst auch mit Klettband befestigen und dann abnehmen.

Nein, die Liegeflächen sollten absolut fest sein, eben wie bei der Catwalk-Liegefläche.



Aber das Photo für das Familienalbum - einfach klasse. Sind die alleine rauf, oder hast du mit Leckerlies "überzeugt".

Meine Katzen machen eine Menge, aber sicher nicht freiwillig für´s Familienalbum posieren :D Aber das Leben ist kein Ponyhof und manchmal müssen sie auch das tun, was ich schön finde :cool::p
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.578
Ort
Düsseldorf
- Zieh den Kratzbaum etwas nach vorne,
- dreh das oberste Bettchen ganz nach hinten an die Wand,
- und bring dann an der langen Säule noch ein rechteckiges Brett (kein Bettchen(!), damit keiner darauf liegen mag und den anderen damit den Weg versperrt), nach vorne herausragend an.
- ersetze das unterste Bettchen (Lady) mit einem Brett - so wie das jetzt ist, ist das echt ungünstig, weil sie diesen Platz als Zwischenstep benötigen, und die Katze, die da drin liegt hat da keinen Spaß :oops:
- tausch dieses Bettchen mit einem Bettchen mit Nase und bring es am ganz rechten Stamm nach dem ersten unteren Stamm an.
- Und wenn du dann noch Lust hast tausch das Brett ganz rechts oben in ein Bettchen oder zumindest größeres Brett, dann macht Liegen (mehr) Spaß.

Du wirst sehen, dass dann alles angenommen werden wird und du nichts auszutauschen brauchst.
Wenn du trotzdem feste Bettchen/Liegeflächen mit Rand haben möchtest, schau auch mal bei Kirstin, da sind die Ränder ebenfalls mit Teppichboden überzogen, auch gut, wenn man sich ggf. mal festkrallen muss/möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Hi Tina,

vielen Dank für Deine Ideen :)

Mittlerweile ist die hintere rechte Säule schon verkleinert, damit die Abstände geringer werden, aber es ändert nichts.
Lediglich Robbie geht auf den Kratzbaum, weil er irgendwann mal ein Leckerlie im obersten Bettchen gefunden hat, seitdem schaut er regelmäßg nach, ob dort Leckerlies wachsen :cool:

Ich habe den Yogi mal ganz nach oben gesetzt und dann geschaut, wo sein Problem ist. Er springt von Mitte des Bettchens zu Mitte des Bettchens, was auf dem Weg nach unten ja kein Problem ist, aber auf dem Weg nach oben. Er muss springt also über den Rand rein. Das kann er ja problemlos, aber er will es nicht.

Cari und Lady sträuben sich, wenn ich es ihnen zeigen will. Da sie ohnehin schlecht sehen können, nehmen sie vermutlich den weichen Rand als hohe Kante wahr.

Wenn ich mit Cari spiele, rennt sie in den Flur, macht sich absprungbereit, sieht den neuen Kratzbaum und rennt weiter :rolleyes:

Sind die Bretter von Kirstin fest bezogen oder locker?

Bei Catwalk sind die Bretter festgesteckt und da wackelt nix.

e11.jpg


Hätte ich mal den guten alten KB vom Pussyversand einfach stehen lassen. Den fanden alle gut.
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
6.814
Ort
Leipzig
Was ist, wenn du die Bettchen ganz wegnimmst? Wird der Baum dann angenommen?
So könntest du das Problem eingrenzen.
Eventuell mal mit Baldrian bzw. Catnip etwas einreiben.
Oft ist der Eigengeruch der neuen Sachen für Katzen wohl unangenehm.
So zumindest meine Erfahrung.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.578
Ort
Düsseldorf
Hi Tina,

vielen Dank für Deine Ideen :)

Mittlerweile ist die hintere rechte Säule schon verkleinert, damit die Abstände geringer werden, aber es ändert nichts.
Lediglich Robbie geht auf den Kratzbaum, weil er irgendwann mal ein Leckerlie im obersten Bettchen gefunden hat, seitdem schaut er regelmäßg nach, ob dort Leckerlies wachsen :cool:

Ich habe den Yogi mal ganz nach oben gesetzt und dann geschaut, wo sein Problem ist. Er springt von Mitte des Bettchens zu Mitte des Bettchens, was auf dem Weg nach unten ja kein Problem ist, aber auf dem Weg nach oben. Er muss springt also über den Rand rein. Das kann er ja problemlos, aber er will es nicht.

Cari und Lady sträuben sich, wenn ich es ihnen zeigen will. Da sie ohnehin schlecht sehen können, nehmen sie vermutlich den weichen Rand als hohe Kante wahr.

Wenn ich mit Cari spiele, rennt sie in den Flur, macht sich absprungbereit, sieht den neuen Kratzbaum und rennt weiter :rolleyes:

Sind die Bretter von Kirstin fest bezogen oder locker?

Bei Catwalk sind die Bretter festgesteckt und da wackelt nix.

e11.jpg


Hätte ich mal den guten alten KB vom Pussyversand einfach stehen lassen. Den fanden alle gut.


Ach, ich finde den Kratzbaum echt schön, so ein bisschen Abwechslung tut auch Senioren gut :D

Kirstin hat sowohl fest mit Teppichboden überzogene Liegebretter (rechteckig oder rund) und Liegeschalen (die sind halt nicht gepolstert) auch da fix verklebt. Oder Liegebretter, die mit Klettband versehen sind und wo man leicht gepolsterte Auflagen drauf kletten kann.

Schau mal bei

www.kratzbaeume.de
--> Kratzbäume
--> Zubehör und Ersatzteile
--> Kratzbaumelemente
--> 2. Seite
 
N

Nicht registriert

Gast
@Consti

mit dem Eigengeruch haben die Katzen m.E. weniger Probleme.

Ich denke, dass es für sie wichtig ist, sich an der Kante festzuhalten, um sich notfalls hochzuziehen, wenn die Kraft nicht reicht.


@Miffy

Ich finde diese Klettbettchen und Kissen toll, aber damit bin ich auch alleine :rolleyes:


@Tina

Ahh..dort hatte ich nicht geschaut, sondern nur die Kuschelbettchen gesehen. Danke.

Bei Catwalk sind die Bettchen mit Holzdübeln festgesteckt, bei Kirstin "nur" mit Klettpunkten versehen. Aber bei der Anzahl von Klettpunkten sollte das auch halten.

Und die Kirstin-Liegebretter passen an die Petfun-Säulen?


Ich werde in den nächsten Tagen dann mal messen und schauen, ob eckige oder runde Bretter besser passen...und überlegen ob es den Herrschaften genehm sein könnte.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.578
Ort
Düsseldorf
  • #11
Kirstin hat ein 10er Gewinde, Petfun ein 8er, aber das ist kein Problem, ich habe hier inzwischen auch beides miteinander kombiniert.

Solltest du dich für Kirstin entscheiden, dann telefonier am Besten mit Frau Sohn, du kannst auch darum bitten, dass keine Löcher vorgebohrt sind, dann könnt ihr selber entscheiden wo und welcher Durchmesser. Die runden Liegeflächen gibt es auch mit 50er Durchmesser (sowohl Brett als auch Liegefläche mit Rand). Und die rechteckigen kannst du sicherlich in den Maßen verändern, falls das nötig sein sollte.

Ich persönlich finde für wackelige Katzen die Klettsachen nicht ausreichend. Solltest du sie aber trotzdem nehmen, gibt es die auch mit Nase (die fest überzogenen weiß ich nicht, glaube aber eher nicht, musst du nachfragen).
 
Werbung:
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.093
Alter
36
Ort
Jena
  • #12
Ob Kirstin an Petfun passt weiß ich nicht. Aber die Kissen und Auflagen halten schon wirklich sehr fest. Ich musste neulich beim Kirstin mal 3 Stück abziehen, weil 3 Etagen vollgekotzt waren, da hab ich mir besonders bei der unteren rechteckigen einen Wolf gezogen, bis die komplett ab war :p Also denke ich mal, würde das auch beim Hochziehen einer Katze halten (das machen unsere bei den Bettchen teils auch, da hält es auch).

Bei dem Teppichbezug von Kirstin hat man dann wieder das Problem, dass mans nicht abnehmen / waschen kann.

Wie ist das denn dann bei Catwalk, kann man das dann abziehen und waschen?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Catwalk und Profeline sollten beide passen, die haben die gleichen Gewinde wie Kirstin und Kirstin passt definitiv.
Kirstin ist aber halt auf 14er Säulen ausgelegt, die "Nasen" der Zwischenebenen würden also ein bisschen überstehen.

Evtl. wäre das hier auch eine Option: http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/zusatzartikel/ktetterhilfe.html
(in die beiden Unterbrechungen der längsten Säule einbauen, dann hätten sie nur sehr geringe Abstände zu überwinden, wenn sie die obere Ebene des Stamms rechts in der Ecke mitbenutzen und könnten an der langen Säule hinten trotzdem klettern)
Für unsichere Katzen ist da der Durchmesser aber evtl. zu gering.

Einfache Auflagen ohne Rand (mit Klettbefestigung) hat Petfun auch: http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/baumwollartikel/pillow-round-36cm.html
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #14
@consti

Das mit der Kante kenne ich. Das macht der Schröder auch so.
Dann wäre vielleicht das eine Alternative (auch wenn es nicht so gut aussieht :oops:)
http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/einzelteile/randschale.html

Ich habe einen alten Petfun-KB an eine Pflegestelle verschenkt und einen alten KB habe ich noch und beide KB haben diese Randschalen. Sie werden von den Katzen geliebt.

Ich war jetzt der Meinung, dass die Oldies es besonders kuschelig haben sollen und habe diese Randschale nicht gewählt. :rolleyes:

@Tina

du kannst auch darum bitten, dass keine Löcher vorgebohrt sind, dann könnt ihr selber entscheiden wo und welcher Durchmesser.

Guter Tipp, danke!

Ich persönlich finde für wackelige Katzen die Klettsachen nicht ausreichend. Solltest du sie aber trotzdem nehmen, gibt es die auch mit Nase (die fest überzogenen weiß ich nicht, glaube aber eher nicht, musst du nachfragen).

Die Klettbettchen von Petfun sind sehr fest und rutschen garnicht.

Ich überlege gerade, ob ich bei Pussy-Versand Bretter mit Teddyplüsch kaufe ( damit kamen ja alle vier gut zurecht ) und den alten Kratzbaum nachbaue. :oops:


@dieMiffy

Bei dem Teppichbezug von Kirstin hat man dann wieder das Problem, dass mans nicht abnehmen / waschen kann.

Wie ist das denn dann bei Catwalk, kann man das dann abziehen und waschen?

Nein, man kann den Bezug nicht abnehmen, aber das bezogene Liegebrett kann man ja austauschen.


@JFA

Evtl. wäre das hier auch eine Option: http://shop.petfun.de/de/zusatzartikel/zusatzartikel/ktetterhilfe.html
(in die beiden Unterbrechungen der längsten Säule einbauen, dann hätten sie nur sehr geringe Abstände zu überwinden, wenn sie die obere Ebene des Stamms rechts in der Ecke mitbenutzen und könnten an der langen Säule hinten trotzdem klettern)
Für unsichere Katzen ist da der Durchmesser aber evtl. zu gering.

Der Durchmesser ist für Lady definitv zu klein. Sie kam schon nicht mit dieser Etage zurecht:


e5.jpg


Lady kann auf engem Raum nicht runterspringen und mittlerweile ist sie so klapprig, dass sie noch mehr Platz braucht.




Die finde ich auch hübsch, werden aber sicher auch nicht genutzt.


Ich werde jetzt mal die möglichen Bretter von Profeline auf Papier aufzeichnen und ausschneiden und dann am Kratzbaum plazieren. Sisalstämme sind ausreichend vorhanden, der KB kann also durchaus verändert werden.

Und sollte das alles nicht ok sein, wird der KB verkauft und die Viechers können den leeren Platz bestaunen :cool:
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #15
Die Kratzbaumoase hat auch solche Liegebretter wie Profeline/Catwalk, aber etwas günstiger:
Breite: 50cm, Tiefe:40cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...c/Products/EB-50-40/SubProducts/EB-50-40-0001
Breite: 40cm, Tiefe:40cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...8d8e27c/Products/eb-40/SubProducts/eb-40-0009
Holzebene Durchmesser: 42cm, Tiefe:55 cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...8e27c/Products/reb-43/SubProducts/reb-43-0001
"Die Liegeflächen sind mit 100 % Baumwollstoff bezogen und von Unten mit 2 kleinen Schrauben an die Liegeebene angeschraubt. Dadurch sind die Liegeflächen zum reinigen oder austauschen leicht abnehmbar. Der Baumwollbezug ist fest auf eine Holzplatte gespannt."

Würde da ggf. auch mal anrufen und ein Angebot machen lassen, man kann ja ruhig mehrere Anbieter vergleichen.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30 November 2010
Beiträge
13.578
Ort
Düsseldorf
  • #16
Die Kratzbaumoase hat auch solche Liegebretter wie Profeline/Catwalk, aber etwas günstiger:
Breite: 50cm, Tiefe:40cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...c/Products/EB-50-40/SubProducts/EB-50-40-0001
Breite: 40cm, Tiefe:40cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...8d8e27c/Products/eb-40/SubProducts/eb-40-0009
Holzebene Durchmesser: 42cm, Tiefe:55 cm
http://kratzbaumoase24.de/epages/e2...8e27c/Products/reb-43/SubProducts/reb-43-0001
"Die Liegeflächen sind mit 100 % Baumwollstoff bezogen und von Unten mit 2 kleinen Schrauben an die Liegeebene angeschraubt. Dadurch sind die Liegeflächen zum reinigen oder austauschen leicht abnehmbar. Der Baumwollbezug ist fest auf eine Holzplatte gespannt."

Würde da ggf. auch mal anrufen und ein Angebot machen lassen, man kann ja ruhig mehrere Anbieter vergleichen.

Die Aussparungen für die Stämme sind für 11 cm Stämme vorgesehen, Petfun hat aber 12 cm - mir wäre das zu riskant, dass das u.U. nicht passt.


Claudia, Quatsch, du wirst nicht das Plüschteil nachbauen :cool:
Deine Senioren sind alt und haben Macken, und ich kann auch verstehen, dass sie diese Bettchen wegen des sozus. "blinden" Hochspringens meiden, aber dafür gibt's ja die Liegeplatten. Du plädierst doch immer für Herausforderungen und Abwechslung, also mach jetzt keinen Rückzieher, es sind Katzen, aber keine grenzdebilen Dödel :p

Ich hab mir heute Abend hier die Liegeschalen mal mit Cari-Augen angeschaut ... nee, die würde ich auch nicht kaufen, sind zwar deutlicher umrissen als die Kuschelbettchen, aber von außen gesehen ist der Rand immer noch hoch. Miffy hat recht, die Klettdinger sind im Endeffekt fest, die gehen schon.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #17
@Woizerl,

Die Kratzbaumoase hat auch solche Liegebretter wie Profeline/Catwalk, aber etwas günstiger:
Breite: 50cm, Tiefe:40cm
.

vielen Dank für den Tipp. :)
Das wäre sogar eine gute Wahl gewesen, aber Tinas Einwand ist berechtigt.


Die Aussparungen für die Stämme sind für 11 cm Stämme vorgesehen, Petfun hat aber 12 cm - mir wäre das zu riskant, dass das u.U. nicht passt.



@Tina

Claudia, Quatsch, du wirst nicht das Plüschteil nachbauen :cool:

So ganz abgehakt ist es noch nicht :p

Deine Senioren sind alt und haben Macken, und ich kann auch verstehen, dass sie diese Bettchen wegen des sozus. "blinden" Hochspringens meiden, aber dafür gibt's ja die Liegeplatten. Du plädierst doch immer für Herausforderungen und Abwechslung, also mach jetzt keinen Rückzieher, es sind Katzen, aber keine grenzdebilen Dödel :p

Grundsätzlich nicht, aber manchmal....na ich weiß nicht.... *kicher*

"Abwechslung"...das war eben der Grund, warum ich einen neuen KB gekauft habe. Es war schon angedacht, dass sie aus ihrer Routine rauskommen und dazu noch kuschelige Plätze haben.

Sie sind jetzt aus der Routine raus, indem Cari im vollen Lauf stoppt und dann weiterrennt ;)



Ich hab mir heute Abend hier die Liegeschalen mal mit Cari-Augen angeschaut ... nee, die würde ich auch nicht kaufen, sind zwar deutlicher umrissen als die Kuschelbettchen, aber von außen gesehen ist der Rand immer noch hoch. Miffy hat recht, die Klettdinger sind im Endeffekt fest, die gehen schon.

Wir haben gestern hin- und herüberlegt. Es gibt jetzt mehrere Varianten. KB um 180° drehen, damit zwei Säulen vorne stehen und Yogi damit eine lange Säule zum klettern hat, mit einem festen Brett oben.
Mein Mann tendiert derzeit zu den Catwalk-Brettern, weil er von dem Stecksystem überzeugt ist.

Dann könnte vorne eine kleine Säule mit Liegefläche und Rand sein, im hinteren Bereich wäre die mittlere Säule, ebenfalls Liegefläche mit Rand.

Die eckige Liegefläche von Kirstin finde ich toll, aber dafür reicht der Säulenabstand nicht.


Robbie findet den KB als Kletterhilfe toll und dann setzt er sich auf das Plüsch-Winzig-Brett vorne rechts (27x27cm). Ok, früher hätte er nicht auf das Brett gepasst, aber er könnte es ja auch bequemer haben :rolleyes:
 
Allesamt

Allesamt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 Mai 2013
Beiträge
770
  • #18
Wir haben eine Randschale von Catwalk, heißt Ebene mit Aufkantung.
Da steckt das Polster mit Stiften in der Platte.
Zum Saubermachen kann man die Auflage, da ist noch ein Brett unter dem Teppich drin, abnehmen und zumindest abbürsten, im Notfall sicher auch austauschen.
Meine Katzen lieben das sehr, leider haben wir nur eins von den Brettern...
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Hallo Allesamt,

wir haben u.a. auch einen kleinen Catwalk-KB mit zwei Liegeebenen und den nutzt Cari sehr gerne.

Nachdem wir den alten KB vom Pussy-Versand abgebaut haben, schoben wir einen alten Petfun-KB an die Stelle, damit die Katzen dort weiterhin klettern können.
Im Büro wird dieser KB genutzt.....im Flur nicht :rolleyes:

Die Miezelmäuse sind/werden alt und wie beim Menschen bedeutet es jetzt nicht mehr, dass sie das, was sie da benutzen, an anderer Stelle auch gut finden. :cool: ;)
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #20
Lediglich Robbie geht auf den Kratzbaum, weil er irgendwann mal ein Leckerlie im obersten Bettchen gefunden hat, seitdem schaut er regelmäßg nach, ob dort Leckerlies wachsen :cool:

Hihi, super :D

Die Miezelmäuse sind/werden alt und wie beim Menschen bedeutet es jetzt nicht mehr, dass sie das, was sie da benutzen, an anderer Stelle auch gut finden. :cool: ;)

Auch junge Katzen finden Kratzbäume an anderen Orten doof. :oops:

Wie lange habt ihr den Baum jetzt? Glaubst du nicht, dass es auch noch an der Eingewöhnungsphase und "alles Neue ist doof" liegen könnte, was Katzis ja gerne zelebrieren?

Ansonsten finde ich den Baum echt schön, wäre so schade drum. Rauswerfen damit sie den leeren Platz bestaunen können... das bringst du doch garnicht über dich :D
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben