Ein Kater kommt zu uns.

K

Kaffeetante80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2015
Beiträge
4
Grüße euch. Ich bin per Zufall über Euer Forum gestossen. ICh bräuchte eure Hilfe was die Vergesellschaftung von meinen beiden angeht. Seit vorgestern habe ich Zuwachs auf Probe bekommen. Ich stell euch erst mal beide vor:

Die Erstkatze:
Lisa(Rasse: Hm ich nenn es einfach mal Bauernhofkatze). ISt ca 10 Jahre alt. Aber genau weiß ich es nicht. Ist ein Abgabetier von einer Kollegin. Ich habe sie schon ca 8 Jahre. Sie ist Freigänger. Sie kennt KAtzen da sie im Garten immer mit den Nachbarskatzen rumhängt. Ihr Charakter: Sie ist ein wenig Divahaft und dominant. Sie ist sehr wählerisch im Futter.

Der Zweitkater:
Tiger(Rasse: BKH/Mix denke ich. Kenn mich da nicht so aus). Er ist so um die 6 Jahre.Genau weiß ich es leider auch nicht. Auch von einem Kollegen. Da dort die Frau eine Allergie hat. Der Kater ist im vor ca. einem JAhr zugelaufen. Er ist wohl Wohnungskater. Sein Charakter: Er ist sehr ängstlich. Auch sehr wählerisch was das fressen angeht. So richtig kann ich sein Charakter noch nicht deuten, da er wie gesagt ziemlich ängstlich ist mit allem. Mein Kollege meinte nur das er eher ruhiger ist.
Ansonten ist er eher der Liebere. Die Lisa ist da ehr mal die Zicke und beisst einen beim streicheln.
Ich weiß nicht was Tiger alles erlebt hat. Habe aber den Verdacht das er noch nicht so gut behandelt worden ist da er faucht wenn man irgendwas in der Hand hat.

Ich habe Tiger jetzt seit 2 Tagen. Jede Katze hat seinen seperaten Raum im Moment. Alles was Tiger grad macht ist sich in alle möglichen Ecken zu verkriechen. Der kommt in jede kleine Ritze rein.
Wenn ich zu ihm reingehe nehm ich meine Prinzessin ab und zu mit und schau wie sie auf ihn reagiert. Aber irgenwie kann ich das noch nicht so richtig deuten ob das gute Zeichen sind oder nicht. Sie schaut ihn ganz interessiert an läuft langsam zu ihm hin faucht ihn an (von ihm keinerlei Reaktion.. Eher ignoriert er das), dann läuft sie wieder ganz zufrieden weg. Ich glaube aber das sie ziemlich Respekt vor ihm hat.
Heute war so ein Fall wo er zurck gebrummt hat.
ICh hoffe ihr könnt mir Tipps geben wie ich Tiger schneller zutraulicher bekomme und was ihr vom Verhalten meiner Prinzessin meint?
Natürlich bekommt sie noch genauso Zuwendung wie vorher.. Wenn nicht sogar mehr.. Daran kann es nicht liegen das die den Bub immer wieder anmotzt. Aber sich bei ihm am Futter erlabben... Das kann sie :)


DAs wars erst mal von der Bande.

LG
Melanie


Edit: Heut abend war es schon besser mit Tiger. Er hat brav das Katzenklo benutzt. Er lässt sich auch schön von mir auf den Arm nehmen und streicheln.
Melanie
 
Werbung:
K

Kaffeetante80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2015
Beiträge
4
Hier noch Fotos von den Beiden:

Lisa
 

Anhänge

  • melanie 372.jpg
    melanie 372.jpg
    10,9 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
K

Kaffeetante80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2015
Beiträge
4
Klein Tiger
 

Anhänge

  • melanie 374.jpg
    melanie 374.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 17
K

Kaffeetante80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2015
Beiträge
4
Nochmal Lisa. Hoffentlich wird das größer. ICh hab keine Ahnung warum das so klein geworden ist.
 

Anhänge

  • melanie 005.jpg
    melanie 005.jpg
    95,5 KB · Aufrufe: 7
  • melanie 009.jpg
    melanie 009.jpg
    84,5 KB · Aufrufe: 5

Ähnliche Themen

Jule73
Antworten
23
Aufrufe
3K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
A
Antworten
33
Aufrufe
2K
Hazelcats
Hazelcats
Frutilla
Antworten
2
Aufrufe
5K
Jubo
Mirtai
Antworten
9
Aufrufe
1K
Mirtai
Mirtai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben