ein Kater für meine Katze

K

Kruemelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
28
Ort
Halle (Saale)
Hey ihr lieben,

kann mir jemand sagen ob es für eine 1 Jährige kastrierte Katze okay ist, wenn sie einen unkastrierten 2 Jährigen Kater dazu bekommt. Hab gelesen man soll, wenn dann nur 2 kastrierte Tiere zusammen führen, stimmt das!?!?
Wäre natürlich doof, denn einen kastrierten Kater zu finden, wird denke ich mal schwieriger zumal die ja in der regel (ist nicht immer der fall weiß ich) nach der kastration ruhiger und fauler werden. Aber das problem ist meine Süße hat einen sehr ausgeprägten Spieltrieb und liegt nur selten. Sie ist immer in bewegung und da verträgt sich das doch bestimmt nicht, oder!?

Also solltet ihr da irgendwelche Tips für mich haben, wäre ich euch sehr dankbar.
 
Werbung:
Kitty Pride

Kitty Pride

Forenprofi
Mitglied seit
14. August 2007
Beiträge
1.489
Hallo,

besser wäre es wenn der Kater kastriert ist, dann wäre er nicht so unter Strom.
Viele Kater sind zu dünn und hektisch wenn sie unkastriert sind und manche nerven andere Katzen. Weißt du ob er markiert? Das machen irgendwann die meisten Kater. Manche Züchter können damit leben aber ich würde nicht wollen, daß meine Wohnung nach strengem Urin riecht.
Es kommt auf die Katzen an wie die Zusammenführung läuft (Elmo war ja ganz frisch kastriert und einfach nur ein lieber Kerl zu den Mädels) aber meis ist sie mit kastrierten Tieren einfacher.
 
K

Kruemelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2008
Beiträge
28
Ort
Halle (Saale)
Also man hat mir gesagt, das er da sehr sauber sei, weil er das nur in seinen Katzenklo macht. Aber er ist halt schon so ziemlich ruhig. Also als ich ihn mir angeschaut habe, war er ein kleiner, dicker Fellklops (es handelt sich um einen Sibirischen Perser) der sich auf mich einen sehr ruhigen Eindruck gemacht hat aber er war halt total schmusrig. Er kam gleich auf mich zu, hat geschnurrt und wollte schmusen. Hab halt Angst das sie sich nicht vertragen.
Hab mir aber vorgenommen, wenn ich ihn habe, werde ich ihn sobald meine merle und er sich verstehen, kastrieren lassen. Fühl mich sicherer, wenn ich weiß das sie sich schon verstehen, wenn er dann da die Wunde nach der Operation hat.
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26. Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Sibirischer Perser?

Hallo Krümelchen

finde es sehr schön das du deiner Mieze einen Spiel- und Kuschelpartner gönnen möchtest!
Will dir allerdings stark davon abraten einen unkastrierten Kater aufzunehmen, da diese zum einen die Wohnung markieren können wenn sie aus ihrer Umgebung gerissen werden und zum zweite viel schwieriger mit anderen Katzen zusammenzubringen sind als kastrierte Tiere. Unkastrierte Kater sind sehr dominant, das geht teilweise so weit das sie auch kastrierte Katzen bedrängen und sogar versuchen zu vergewaltigen. Das würde ich meiner Mieze niemals zumuten! Du willst doch keinen Krieg zu Hause nehm ich mal an.

Was mich allerdings stutzig macht ist die Beschreibung des Katers. Was soll denn ein sibirischer Perser sein? Klingt für mich danach das irgendein Mischling einen interessanten Namen braucht um ihn besser loswerden zu können.

Was soll der Prinz denn unkastriert kosten und weshalb wurde er dort noch nicht kastriert?
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
5
Aufrufe
657
benny-1989
B
Tigerlilly94
Antworten
4
Aufrufe
681
Blume Anna
Blume Anna
P
Antworten
5
Aufrufe
8K
Zugvogel
Z
K
Antworten
11
Aufrufe
3K
Blackfire
Blackfire
H
Antworten
121
Aufrufe
9K
Coonie Trio
Coonie Trio

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben