Ein Catwalk für Snow und Indigo entsteht

Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Ich bin dabei, endlich Catwalks in meiner Wohnung zu bauen. Da dabei sicher einige Fragen aufkommen werden und ich auch berichten und Bilder zeigen möchte, habe ich diesen Thread aufgemacht.

Bisher habe ich:

Einen Sisalteppich an der Wand neben dem Garderobenschrank. Indigo turnt sowieso ständig auf den Schrank herum, also kann ich ihn auch in den Catwalk einbeziehen.

DSC00554_zpsaa0b0754.jpg


DSC00552_zps5b8f5d8a.jpg


Ist jetzt nichts Supertolles und auch nicht besonders dekorativ, aber immerhin ein Anfang. Ich hoffe, dass die Katzen Spaß daran haben.

Was mich stört: der Schrank ist aus Holz, und ich denke, dass es sicherer für die beiden wäre, wenn sie etwas hätten, an dem sie sich festhalten können, einen Teppich oder so etwas. Leider (zum Glück) gehört der Schrank nicht mir, ich kann also nichts damit machen, was ihn dauerhaft verändern oder beschädigen würde, z.B. ein Stück Teppich oder eine Decke draufnageln.

Hat jemand von euch eine Idee? Ich dachte an doppelseitiges Klebeband, weiß aber nicht, ob das nicht das Holz verfärbt. Oder ich schraube ein Stück Decke hinten an der Wand fest, und vorne... vielleicht mit Klemmen fixieren? Sähe halt blöd aus.


Außerdem habe ich einen Pax-Schrank (150 x 50 x 201) im Schlafzimmer. Als Aufstieg möchte ich meinen Kratzbaum (Doreen von Petfun, also eine einfache, deckenhohe Säule mit einem Kletterseil) nehmen und dann vom Kratzbaum aus quer durch den Raum (an der "Stirnseite", also an der Wand über der Tür) einen Laufsteg bauen. Ich dachte an zwei Bretter, zwischen die ich mit halbrunden Hölzern oder mit kleinen Holzscheiten/Ästchen Leitersprossen mache - ein normales Brett wäre ja langweilig, ein bißchen "Abenteuerspielplatz" möchte ich ihnen schon bieten, und Lack-Regale sollen sie an den anderen Wänden bekommen.
Auf dem Schrank habe ich zwei weiche, waschbare Badezimmerteppich befestigt (auf eine halbierte alte Wachstuchtischdecke geklebt, das Ganze wird noch mit Schrauben an der Wand befestigt und mit doppelseitigem Klebeband an Schrank). In die Ecke auf dem Schrank bekommen sie ein Bettchen, damit sie eine Kuschelecke haben, in die sie sich zurückziehen und trotzdem beobachten können, was im Zimmer vor sich geht.

Im Wohnzimmer sollen sie einen ähnlichen Platz auf dem Expedit-Regal bekommen, mit einer Petfun-Kratzsäule (die im Moment übrigens reduziert ist) als Aufstiegshilfe. Als Polster bekommen sie hier eine Fleecedecke auf einem Stück Pappe, das ebenfalls mit doppelseitigem KLebeband und Schrauben fixiert wird.

Wenn dann noch Platz ist, möchte ich aus einem Korb, der mit Seilen an einem Haken in der Decke verbunden ist, eine Schaukel basteln. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob Katzen sowas überhaupt mögen, da muss ich noch recherchieren.

Okay, und jetzt ist erstmal Schluss, Snow stubst mich schon seit 5 Minuten mit der Pfote an, damit ich mich endlich um sie kümmere.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12. April 2012
Beiträge
11.465
Hat jemand von euch eine Idee? Ich dachte an doppelseitiges Klebeband, weiß aber nicht, ob das nicht das Holz verfärbt. Oder ich schraube ein Stück Decke hinten an der Wand fest, und vorne... vielleicht mit Klemmen fixieren? Sähe halt blöd aus.

Es gibt doppelseitiges Klebeband, was sich rückstandslos wieder entfernen lässt (und bei dem das auch stimmt... ich habe das in Verwendung und zum Teil inzwischen wieder entfernt). Leider weiß ich nicht mehr genau, welches das war... Ich glaube aber, das war von 3M. Das ist grau und so ein wenig "gummiartig", also ganz anders als diese doppelseitigen Teppichklebebänder. Allerdings ist das ziemlich teuer. Ich hatte das mal im super Sonderangebot gekauft...
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Danke für den Tipp! Ich habe eines von 3M gefunden, da kostet die Rolle aber 124 Euro. Das ist allerdings etwas zu teuer.

Ein Freund, der sich mit technischen Dingen gut auskennt, hat mir zu dem transparenten doppelseitigen Klebeband von Tesa (das hier: http://www.tesa.de/consumer/klebebaender/tesa_doppelseitiges_klebeband,c.html) geraten, der Kleber ist lösungsmittelfrei. Er meinte, das müsste auch gehen und dürfte keine Flecken hinterlassen. Ich habs jetzt mal bestellt und werde es damit versuchen.
 
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Es soll weitergehen. Nachdem der Kletterteppich im Flur und das Expedit-Regal im Wohnzimmer gut angenommen wurden, möchte ich jetzt endlich den Catwalk im Schlafzimmer in Angriff nehmen.

Lack-Bretter (2x 190 cm, 3x 110 cm) sind schon gekauft.

Hier ein paar Bilder von meinem Schlafzimmer:

DSC00697_zpsa3dfbe91.jpg


Über der Tür (über die ganze Breite des Raums) soll ein Brett/190cm-Lackregal angebracht werden, über das die Katzen auf den Kleiderschrank können. Dieser ist bereits mit einem weichen Teppich belegt worden, im Winter kommt noch ein altes Schaffell drauf. Zudem sollen sie eine Höhle bekommen, in der sie sich verstecken oder mal außer Sichtweite schlafen können.

Evtl. möchte ich den deckenhohen Kratzbaum links neben den Schreibtisch stellen und ein weiteres Brett über den Schreibtisch bis zu dem Regal verlaufen lassen, allerdings muss ich mir dann noch überlegen, wie die Katzen vom Regal auf das Brett über der Tür kommen sollen. Das auf dem Bild über dem Schreibtisch bin übrigens ich mit 17 Jahren. Und die Katzenbürsten liegen normal auch nicht auf dem Schreibtisch :oops:

DSC00696_zps0d0c2f46.jpg



*schlapp*

DSC00694_zps047f5a26.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Neue Catwalk-Elemente

Schlafzimmer:

DSC00741_zps4b48e200.jpg


DSC00740_zps4d28ddc6.jpg


DSC00734_zpsd8db254c.jpg


Das Bild hier wurde gestern Nacht gemacht, der Kratzbaum ist noch nicht fertig dekoriert (ich habe jetzt den Rest der Fleecedecke um den scheußlichen Teppichfuß drapiert, sieht deutlich besser aus und kann bei Bedarf einfach in der Waschmaschine gewaschen werden). Und bitte nicht das schreckliche Licht beachten, normalerweise ist meine Wohnung kein düsteres Loch.


Flur (ja, ich wurde schon von diversen Leuten wegen der Kartonhäuser für verrückt erklärt und ja, sie stehen ständig im Weg, aber die Katzen mögen sie).

DSC00729_zps0d8d0d26.jpg


Außerdem habe ich neben dem Garderobenschrank einen Sisalteppich an die Wand geschraubt, den die Katzen als Aufstieg auf den Schrank nutzen.


Wohnzimmer:
DSC00744_zps12605ac7.jpg



DSC00717_zps6c3d6ee3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
DSC00728_zps97b38329.jpg


Snow liebt den neuen Kratzbaum mit den tollen Höhlen. Sobald das Ding stand, lag sie drin. Indigo ist noch skeptisch. Aber immerhin müssen sie sich jetzt nicht mehr um den Platz in der einzigen Höhle des kleinen Kratzbaums streiten :)


Ich weiß, dass der Kratzbaum qualitativ vermutlich knapp über einem "Plüschmonster" liegt, habe ihn aber für 90 Euro bekommen. Der Plan war eigentlich, eine Art "Treppe" aus verschieden hoch angebrachten Regalbrettern an der Wand anzubringen, aber der Kratzbaum war wesentlich weniger aufwändig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Der Weg vom Regal auf den Schrank fehlt noch, wir sind beim Bohren nach 1,5 cm auf einen Stahlträger gestoßen und mussten aufgeben. Ich habe aber vor, ein langes Brett zu kaufen und es (etwas erhöht, ich würde es an der Seite, an der es auf dem Schrank aufliegt, auf einen Holzblock nageln, damit sich Zimmertür und Schranktüren öffnen lassen) mit dem Kratzbaum zu verbinden, so dass die Katzen auch auf den Schrank können.


Und hier noch liebe Grüße von Indigo:

DSC00714_zpsd8cbe7a1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Miss_Katie

Miss_Katie

Forenprofi
Mitglied seit
20. Mai 2012
Beiträge
7.705
Ort
Potsdam
Heute habe ich den Petfun-Kratzbaum umgebaut. Das Seil, das die Katzen sowieso nie genutzt haben, ist weg. Das Element, an dem das Seil befestigt war, wurde nach oben versetzt und dient jetzt als Halterung für ein Brett, das vom Kratzbaum zum Schrank verläuft. Das Brett ist eine normale Dachlatte, die ich mit einer Fleecedecke bezogen habe. An jedem Ende ist ein dickes Vierkantholz festgenagelt, um dem Ganzen etwas mehr Höhe zu geben (sonst könnte ich die Tür nicht mehr aufmachen) und um ein Kippen oder Drehen zu verhindern. Eines der Kanthölzer ist mit Sisalseil am Kratzbaum befestigt.

Sieht noch nicht superschön aus, weil ich einfach fertig werden wollte, aber es ist sicher und die Katzen sind schon geklettert. Evtl. beziehe ich das Brett nochmal neu und achte dann darauf, dass es besser aussieht (im MOment sieht man die Naht, mit der die Decke außen "umhäkelt" (whatever..) wurde, sehr, und das sieht nicht schön aus).

Auf dem Schrank ist ein Katzenbettchen (hinten in der Ecke) und ein dickes, altes Lammfell.

DSC00739_zps5ac08ca8.jpg


DSC00739_zps5ac08ca8.jpg


DSC00736_zps1c76e011.jpg


DSC00740_zps4d28ddc6.jpg


DSC00741_zps4b48e200.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

mikeytyson
Antworten
3
Aufrufe
6K
Giulie
silviana
Antworten
2
Aufrufe
872
silviana
silviana
S
Antworten
1
Aufrufe
3K
anjanaranja
anjanaranja
Shaja
Antworten
13
Aufrufe
6K
Maureen
Maureen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben