EILT: Beruhigungsmittel f. Box u. Autofahrt

marlen1941

marlen1941

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
116
Ort
im Norden
Hallo zusammen,

vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich....

Damit Nachbarskater Vince nicht so viel alleine ist ( Dosi ist ca. alle 4 Wochen für 10-14 Tage weg ) wollten wir ihn heute mit dem Auto hinbringen.

Obwohl mich Vince super gut kennt, mit mir schmust und sich betüddeln lässt, war es unmöglich, ihn in den Kennel zu bekommen.
Hier ging die Luzie ab :eek::eek:

Gibt es vielleicht irgendein schnellwirkendes Beruhigungsmittel, dass ich ihm verabreichen könnte???

Ich bin normalerweise kein Freund von sowas, aber anders ist dieses Kraftpaket nicht zu bändigen ;)
Der dreht völlig am Rad :rolleyes:

Bin für jeden Tipp dankbar!!!
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ruf beim TA an. Selbst wenn ich Dir eines nennen könnte, würdest Du das nicht in der Apotheke ohne Rezept bekommen.:)
 
marlen1941

marlen1941

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
116
Ort
im Norden
Habe ich schon befürchtet ;)

Aber es hätte ja sein können, dass es etwas gibt, was man freiverkäuflich in der Apo besorgen könnte. TA macht leider erst um 16:30 auf.

Das heißt - sofern ich ein Mittel bekomme - Der Feierabendverkehr lacht :rolleyes:
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hast Du es mal mit einer Decke versucht?
 
marlen1941

marlen1941

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
116
Ort
im Norden
Hast Du es mal mit einer Decke versucht?

Versucht nicht, aber daran gedacht ;)

Nur: Wie bekomme ich ihn dann in den Korb?
Du kannst Dir nicht vorstellen, wie dieser Kater abeht :eek:

Werde nachher dann mal zum TA tigern und hoffe, der kann mir ein leichtes Mittel geben.

Ist halt nur blöde, weil wir noch heute fahren müssen.
 
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
Ich hab zwei solcher Katzen hier, die sich einfach nicht eintuppern lassen wollen.
Mir graust es immer, wenn ich mit den Damen zum Tierdoc muß.
Ich scheuche sie dann ins Badezimmer, da können sie nicht weg und dann gilt es: feste zupacken und einige Schrammen in Kauf nehmen.
Minnie versenkt dann immer ihre Krallen in meinen Arm, die Katze schafft es sich in ihrem Fell zu drehen.:eek:
Unglaublich.
 
marlen1941

marlen1941

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
116
Ort
im Norden
Ich hab zwei solcher Katzen hier, die sich einfach nicht eintuppern lassen wollen.
Mir graust es immer, wenn ich mit den Damen zum Tierdoc muß.
Ich scheuche sie dann ins Badezimmer, da können sie nicht weg und dann gilt es: feste zupacken und einige Schrammen in Kauf nehmen.
Minnie versenkt dann immer ihre Krallen in meinen Arm, die Katze schafft es sich in ihrem Fell zu drehen.:eek:
Unglaublich.

Unglaublich? Wer Vince schon mal in Action erlebt hat, wundert sich über gar nichts mehr ;)

Beim letzten Transport hat er die Tür des Box komplett rausgerissen...:eek:
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Katze in Decke einwickeln und samt der Decke in die Box.
Das ist die Theorie :D:D
 
Werbung:
Janosch

Janosch

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2008
Beiträge
8.159
Ort
Irgendwo im südlichen Kohlenpott
  • #12
Beim letzten Transport hat er die Tür des Box komplett rausgerissen...:eek:

:eek:Okay, hast gewonnen.
In der Box sind meine ganz lieb.
Dafür dekoriert Leni dann bei Doc das Behandlungszimmer um und es gibt Verletzte.

Ich glaub, bei Vince hilft dann wirklich nur ein Beruhigungsmittel.
Schonmal mit Rescue Tropfen versucht?
Aber das müßte man ein paar Tage vor dem Transport anfangen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #13
Mein Mann hat mich nach der Hälfte der geplanten Fahrt mit Findus auch schon mal angerufen mit der Frage ob wir Valium im Haus haben.:D
Findus hat auch den Kennel zerlegt und ist meinem Mann während der Fahrt auf dem Schoß gesprungen.
Mit Krallen natürlich....
 
marlen1941

marlen1941

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
116
Ort
im Norden
  • #14
Wie tröstlich, dass es noch mehr von den Chaoten gibt...:D

Wir haben nun umgeplant.

Mein Mann hat seinen Aufrag umgelegt :pink-heart:

Nun kommt Vincents Herrchen Sonntag mit der Bahn nach Hause,
lädt Vincent persönlich (auf seine Gefahr :p ) in den Kennel und dann bringen wir die beiden mit unserem Auto wieder weg.

Zum TA gehe ich nachher aber trotzdem und besorge vorsichtshalber etwas Beruhigendes ;)

Ach wie gut, dass das alles nicht umständlich ist...
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben