Eifersüchtige Katze!!

  • Themenstarter FreshD
  • Beginndatum
  • Stichworte
    eifersucht verhalten
F

FreshD

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2015
Beiträge
5
Hallo, Hallo

Ich hoffe i-wer kann mir helfen.
Wir haben 2 ca. 8-9 jährige Miezen vom Tierschutz bekommen, die gemeinsam bei einer älteren Dame gelebt haben. Einer Mieze fühlte sich anscheinend nicht wohl bei uns und kam nach einem Ausflug nicht nach Hause, macht es sich aber öfters bei Nachbars Terasse gemütlich.

Jetzt haben wir eben noch eine Miez da die andere eben nicht reinkommen will.

Wir haben vor ca. 6 Woche 2 kleine Brüder bekommen ca. 14 Wochen alt jetzt eben 20 Wochen alt. Sind an sich natürlich total süß und putzig, gehen brav aufs Kistchen und fressen der Großen auch nichts weg.

Wir geben jedem viel Aufmerksamkeit spielen mit allen 3en, gibt viel Streicheleinheiten da meine Freundin tagsüber und ich im Spätdienst arbeite, sprich es ist so ziemlich immer jemand zuhause.
Seit neuestem aber wird die Große den kleinen über aggressiv, schlägt sie, wenn sie in ihre Nähe kommen. Sie faucht und lässt sie nicht mal mehr auf die Couch. Sie schnuppert an Ihnen und sobald sie sich bewegen knallt sie ihnen eine.

Was dann noch dazu kommt das sie extrem auf mich eifert. Das war zuvor noch nie so. Wenn ich abends dann heimkomme und ich mit meiner Freundin kuscheln möchte oder mich zu ihr hinlege quetscht sie sich mit aller Gewalt zwischen uns immer dem dem Hintern oder dem Rücken zu mir. Wenn wir dann ins Schlafzimmer gehen kratzt sie stundenlang an der Tür. ( Ja ich weiß warum lassen wir die nicht ins Schlafzimmer. 1. Bei ner 95 qm Wohnung wo sie überall reindürfen, darf ein Zimmer Katzen unf Katzenhaar frei bleiben. Und 2. im Schlafzimmer kann ich keine eifersüchtige Katze brauchen wenn ihr wisst was ich meine). Und dann hätte die Nervensäge (sorry) auch noch gewonnen....

Wiederrum dazu kommt das die Kätzin ganz normal zu mir ist wenn ich allein mit ihr bin.

Sorry für den langen Post aber ich weiß mir langsam nicht mehr zu helfen. Vielleicht habt ihr ja nen Tipp.

Liebe Grüße
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Und was ist mit der Mieze, die sich bei Euch nicht wohl fühlt? Die darf sich jetzt draußen alleine durchschlagen? Warum habt Ihr nicht erst einmal versucht, dieses Problem zu lösen, bevor ihr zwei neue Katzen dazu geholt habt?

Ist die Große mal tierärztlich gründlich durchgecheckt worden, mit geriatrischem Profil und allem, was dazu gehört?
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Hallo, Hallo
Wir haben 2 ca. 8-9 jährige Miezen vom Tierschutz bekommen, die gemeinsam bei einer älteren Dame gelebt haben. Einer Mieze fühlte sich anscheinend nicht wohl bei uns und kam nach einem Ausflug nicht nach Hause, macht es sich aber öfters bei Nachbars Terasse gemütlich.

Wir haben vor ca. 6 Woche 2 kleine Brüder bekommen ca. 14 Wochen alt jetzt eben 20 Wochen alt.
Wann sind die 8-9 jährigen Katzen bei dir eingezogen?Wird die Katze die öfters beim Nachbarn sich jetzt aufhält von euren Nachbarn gefüttert?
Kümmert sich der Nachbar um die Katze?
Seit wann ist die Katze draußen?
Was sagt der Tierschutz dazu ?Ist die Situation schon gemeldet worden?
Sind die beiden 20 Wochen alten Katzen kastriert ?
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
F

FreshD

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14. August 2015
Beiträge
5
Wir lassen die Katze nicht einfach so da draußen. Wir stellen ihr täglich frisches Wasser und Nassfutter auf die Terasse. Breckis hat sie auch immer. Sie will einfach nicht in unsere Wohnung rein. Tierschutz wurde auch darüber informiert. Die meinten das legt sich bestimmt auf die Dauer. Wir haben sie jetzt ca. 7 Monate. Katzenklos stehen 4 Stück rum also daran kanns auch nicht liegen.

Zu den anderen kleinen Katern. Die 2 haben wir auch nur genommen weil das Bauernkätzchen sind. Entweder wir nehmen sie oder der Bauer erschlägt sie, weil er schon so viele aufm Hof hat. Der fackelt da nicht lange. Die kamen plötzlich vom Heuboden gelaufen. Sind auch ganz froh das wir sie genommen haben weil die anderen 2 kätzchen nach ner Woche dem Hund zum Opfer fielen :( beim Tierarzt waren wir gleich als wir sie bekommen haben, da weder entwurmt noch sonstiges. Letzte Woche waren wir das letzte mal mit allen 3en beim Tierarzt.

Also ned das ihr meint das die eine nicht mehr kommt und wir holen gleich die nächsten. Sie hat auch ein Flohhalsband. Daran wurde ebenso die Adresse befestigt. Sie kommt ja immer wieder möchte aber aus welchen Gründen auch immer die Wohnung nicht betreten. Sie kann ja immer rein oder raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Sie kommt ja immer wieder möchte aber aus welchen Gründen auch immer die Wohnung nicht betreten.
Das könnte an den jungen Katern liegen.Lasst sie bitte beide kastrieren.
Die Senioren-Katze haben vorher wahrscheinlich ruhig bei einer Dame gelebt.
Jetzt ist zu viel Trubel bei euch.Freundin und zwei neue junge Kater.
 
Jessica.

Jessica.

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2014
Beiträge
2.013
Ort
in Deutschland (NRW)
Tierschutz wurde auch darüber informiert. Die meinten das legt sich bestimmt auf die Dauer.
Einen anderen Lösungsweg hat der Tierschutz nicht vorgeschlagen?
Wie lange ist die Situation so?Wie lange lebt die Katze schon draußen.
Fragen wurden nicht beantwortet.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
42
Aufrufe
2K
DieCandii
D
A
Antworten
11
Aufrufe
651
A
F
Antworten
11
Aufrufe
379
FrauDietrich88
F
J
Antworten
8
Aufrufe
411
fairydust
fairydust
G
Antworten
4
Aufrufe
1K
neko

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben