Eifersucht....

  • Themenstarter SchnuffiPupsi
  • Beginndatum
Firebird

Firebird

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
3.218
Ort
Rheinland
  • #21
Ich sehe das ganz ähnlich. :)
Wenn beide sich nicht verstehen würden oder Tita unterdrückt würde, sähe es ganz anders aus. So tippe ich eher auf ein wenig Chefgehabe von Nelly. Und außerdem, Katzen piesacken andere Katzen ab und zu mal ganz gerne - das ist hier auch nicht anders.:rolleyes:
Die Katzen machen die Rangfolge unter sich aus; großartig korrigierend eingreifen können wir da nicht. Allerdings würde ich, wie schon gesagt, versuchen Tita immer wieder zu zeigen, dass sie auch bei Dir schmusen darf. Du kannst sie ja auch zwischendurch immer mal nehmen, wenn Du denkst, sie ist in Schmuselaune. Sollte Nelly dann stören, wäre es evtl. möglich, dass Dein Mann sich in der Zeit um sie kümmert oder sie bleibt eben so lange außen vor und wird danach von Dir geknuddelt.;)

Dass die beiden mit der Situation unglücklich sind, glaube ich nicht, denn Du schreibst selbst, dass sie sich ansonsten gut vertragen, nicht verstecken und auch mal aus dem Weg gehen. Das finde ich völlig normal.

Beim Spielen würde ich immer wieder auch Tita versuchen, einzubinden. Vielleicht hat sie an einem anderen Spielzeug besonderes Interesse und Du jagst zwischendurch mal ein paar Minuten damit mit ihr herum?;)

Keine Sorge, nach Mobbing sieht mir das wirklich nicht aus, die üblichen Katzenspielchen halt.:) Das wird noch.
 
Werbung:
P

Pestwurz

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.634
Alter
42
Ort
LK Northeim
  • #22
Prima, danke!
Ich hatte vor lauter Sorge auch nochmal an Frau Demmler von der Organisation geschrieben. Sie hat das so formuliert:

"Das ist aber ein recht normaler Prozess. Viele Katzen entwickeln nach
einer ersten Eingewöhnungsphase ein dominantes Verhalten, bei Hunden ist
das auch oft so. Sie sind sich ihrer Menschen und des neuen Zuhauses nun
einfach sicher, haben sich prima eingelebt und drehen erstmal ordentlich
auf. Da wird viel nachgeholt, was im Tierheim zurückgehalten werden
musste. Jetzt fühlen sie sich rundherum wohl, sicher und behütet und
werden daher auch ziemlich mutig und fordernd.
Diese Phase hält aber auch nicht ewig, mit der Zeit schrauben die Tiere
auch wieder etwas runter und kommen dann eigentlich erst richtig zur Ruhe."

Dann gucke ich mir das mal weiter an. Danke Euch! :):)
 
P

Pestwurz

Forenprofi
Mitglied seit
11. Januar 2011
Beiträge
1.634
Alter
42
Ort
LK Northeim
  • #23
Also prinzipiell läuft es gut....
Aber:
Nelly..... Mal wieder das alte Problem... Sie piesackt Tita ohne Ende...
Tita legt sich inzwischen, um Schutz und Ruhe zu haben zwischen Udo und mich aufs Sofa, aber unter die Wolldecke. Am Anfang hat Nelly Tita gesucht, jetzt weiß sie, wo sie zu finden ist, wartet, bis Tita sich nicht mehr unter der Decke rührt und springt völlig unerwartet mit einen Hechtsprung mit ihrem ganzen Gewicht in so einer "Maus-ich-krieg-Dich"Sprunghaltung auf die wehrlose Tita drauf. Wir haben uns alle sowas von erschrocken, alle schon fast eingedöst....

Ich habe mindestens 4x mitbekommen, mein Freund hat die Nacht bis 3 Uhr (treusorgender KatzenPapa) auf dem Sofa ausgeharrt und Tita weiterhin versucht zu beschützen.... Dann hat sie auf dem Kratzbaum weitergeschlafen...
Und nu? Wird das besser, wenn sie älter wird, weil ruhiger?????
Man weiß ja nichts zu ihrer Vorgeschichte, weil sie ja ausm Tierheim kommt.... Manchmal denke ich, dass sie als Kitten nicht so recht Benimm gegenüber anderen Katzen gelernt hat und Tita damit überfordert ist, es ihr beizubringen? Die wehrt sich selten, und wenn nicht sehr überzeugend... Und bei Nellys Giftblicken bekomme sogar ich manchmal Angst....
...hilfe....
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.325
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #24
die beiden machen das schon :zufrieden:

du kannst je eine nicht dauernd "beschützen", das muss tita selber hinbekommen. und das wird sie auch, wenn nelly es übertreibt. sie muss sich ja nicht mit geöse ins kampfgetümmel stürzen ;)

die beiden sind sich schon ziemlich einig. es ist ja nun auch kein bösartiger angriff gewesen auf tita unter der decke, oder?

es reizt eine katze zum beutespiel, wenn etwas unter decken liegt, das kenne ich hier auch.

und - natürlich werden katzen ruhiger, wenn sie älter sind. aber eine frage des charakters ist das alles auch.

luka triezt hier auch gerne seine mitkatzen, aber böse meint er das nicht. das ist sein hocheigenes bespaßungsprogramm, was die anderen auch nur so lálá finden :rolleyes:
 
Firebird

Firebird

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
3.218
Ort
Rheinland
  • #25
Das sehe ich genauso.:) Auch hier gibt es immer wieder diese Wie-erschrecke-ich-den-anderen-richtig-Spielchen. Tita wird sich wehren, wenn es ihr zuviel wird. Bei der einen Katze ist das schneller der Fall, die andere klebt erst einmal ein paar Rabattmarken.;)
Mach Dir nicht zu viele Gedanken. Tita kommt bestimmt nicht nur um Schutz und Ruhe zu finden, zu euch auf die Couch, sondern weil sie auch die zusätzliche Zuwendung durch euch genießt.:)
 

Ähnliche Themen

SchnuffiPupsi
Antworten
3
Aufrufe
2K
bunteriro
bunteriro
Mauzart
Antworten
6
Aufrufe
898
Mauzart
Mauzart
B
Antworten
12
Aufrufe
3K
bobby123
B
M
Antworten
10
Aufrufe
934
Nyarlathotep
Nyarlathotep
Kiara_007
2 3 4
Antworten
74
Aufrufe
2K
SisterCat
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben