Ei zufüttern?

blacky2906

blacky2906

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
77
Ort
Leipzig
Hallo

Ich habe ja schon damals gehört, das ein Eigelb in der Woche für Katzen gesund sein soll und zusätzlich für glänzendes Fell sorgt.
Stimmt das noch? Oder wurde es schon von jemanden dementiert? Im Forum habe ich nix darüber gefunden.

Vielen Dank schon mal an eure Antworten

LG
Nancy
 
Werbung:
C

Catzchen

Gast
Ich gebe ab und zu mal ein Ei ins Futter. Das wird hier sehr gener gemocht und meine Mäusen haben wirklich ein sehr schönes Fell.
Öl soll bei Schuppen auch sehr gut helfen. :)
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
Genau selbe Frage habe ich mir gestern am Frühstückstisch gestellt!!! Soll das Ei dann roh gefüttert werden (evtl. Salmonellenarlam :eek:) oder gekocht?
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Aber nur das Eigelb..

Eiweißüberdosierungen mögen Katzen nicht und erzeugen genau das Gegenteil - stumpfes Fell.

Seit der Vogelgrippe fütter ich allerdings lieber gekochtes Ei oder Rührei (katzenlegga..).

Sicher werden dir andere noch einige andere Dinge erzählen - is Geschmackssache.

Das mit dem Fell trifft aber nur für Hunde zu..:D
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ein Eigelb in der Woche soll sehr gut sein, aber eben halt nur das Eigelb, das Eiklar ist den Katzen zu glibberig. Gerne wird auch ein ungewürztes Rührei aus der Pfanne gegessen.

Vor Salmonellen muss man bei Katzen nicht so viel Sorgen haben, die vertragen schon eine ordentliche Packung von den Biesern, vor allem Freigänger. Die Magensäure ist deutlich agressiver als die von uns Menschen, daher desinfizieren sie auch besser die Keime in der Nahrung.

Im Eigelb sind ganz tolle Inhaltsstoffe und gehört in der Natur auch zur ganz normalen Katzenmahlzeit, daher kannst Du mit einem Eigelb nicht viel falsch machen.


EDIT:
@Katrin
Das Eiweiß was Du meinst hat mit dem Eiweiß (Protein) nichts zu tun. Das Eiklar ist nichts weiter als ein Schutz für das Eidotter, das Protein ist ebenfalls im Eigelb enthalten. Es ist ein sehr hochwertiges Protein, daher nicht mehr als ein Eigelb pro Woche füttern.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.170
Hallo,

Leika und Phoebe bekommen 1 - 2 x pro Monat Bio-Quark, in den ich 1 Bio-Eigelb einrühre.

Sie fressen das wahnsinnig gerne.

Ich habe es auch mit gekochtem Eigelb probiert. Das mögen sie aber gar nicht.

lG
Andrea
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Wir geben unseren Katzen ab und zu einen kleinen Aufbau-Punsch aus Kondensmilch, einem Eigelb und etwas Traubenzucker. Ist aber eher sporadisch als regelmäßig :)
 
blacky2906

blacky2906

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
77
Ort
Leipzig
Puh...da bin ich aber erleichtert.....mein Mann hatte gestern Eigelb an unsere 3 Stinker verfüttert und ich habs erst zuspät gesehen.....
Aber war ja unbegründet meine Sorge.
Im übrigen schlabbern die das weg wie nüscht....hihi
Als würde das Ei-essen verboten werden.
 
P

petit_fleur

Forenprofi
Mitglied seit
24. April 2008
Beiträge
1.162
Ort
Berlin
lach

meiner guckt mich ganz entsetzt an so mit fragenden augen...

...wie kannst du mir nur sowas vorsetzen?

..dann wackelt er beleidigt ab

vielleicht mag er das eiweiß nicht.

ich probiers mal nur mit eigelb
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2008
Beiträge
215
  • #10
lach

meiner guckt mich ganz entsetzt an so mit fragenden augen...

...wie kannst du mir nur sowas vorsetzen?

..dann wackelt er beleidigt ab

vielleicht mag er das eiweiß nicht.

ich probiers mal nur mit eigelb

also, wenn ich mir vorstelle son wabbliges Ei essen zu müssen... :eek:

Ich probier es heut Abend mal bei meinen Beiden. Gucken, ob die auch beleidigt abhauen.
 

Ähnliche Themen

badmax
Antworten
8
Aufrufe
7K
Pulpe
W
Antworten
3
Aufrufe
1K
Waterlily
W
Noci
Antworten
14
Aufrufe
15K
giovanna_sr
giovanna_sr
O
  • Oggyboy
  • Barfen
Antworten
12
Aufrufe
5K
O
C
Antworten
0
Aufrufe
8K
Carola51
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben