Edie ist endlich da!

  • Themenstarter Kewa71
  • Beginndatum
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
:rolleyes:Seit Freitag wohnt ja nun die kleine Maus bei mir. Donnerstagabend hab ich sie abgeholt und in ihren vorerst auf 2-3 Zimmer begrenzten Wohnraum entlassen. Natürlich wurde alles abgeschnuppert und interessiert betrachtet. Aber sie ist auch bei jedem Geräusch zusammen gezuckt. Jede klappende Tür oder auch nur knarzende Treppenstufe und sie hat sich verkrochen. Kam aber zum Glück dann auch neugierig gleich wieder raus.

Die erste Nacht hab ich dann im Wohnzimmer bei ihr auf der Couch verbracht. Naja, geschlafen hat sie nicht direkt bei mir aber sie war auch nicht so allein. Am Freitag war sie dann schon recht mutig. Ganz glücklich war ich, daß sie ihr Kaklo gleich gefunden und angenommen hat und auch dann am Freitag endlich was gefressen und getrunken hat.

Der erste Ausflug in das große Wohnzimmer im Erdgeschoss hat damit geendet, daß ich sie mit Trofu unter den Sofa hervor locken mußte. Da sie auch wegen der Hitze so viel schläft wollte ich verhindern, daß sie sich dort für 8 Stunden zum pennen hin legt. Hab sie doch vorerst noch gern im Blick.

Gestern dann hat sie einen Aufstieg zum Schreibtisch gefunden und sich da sehr für Papier und Kulis interessiert. Erste Tippversuche sind allerdings gescheitert, da ich für Word noch kein Übersetzungesprogramm "kätzisch - deutsch" habe ;)

Auf dem (natürlich vernetzten) Balkon waren wir auch schon. Der ist aber noch sehr uninteressant, da sie nicht runter gucken kann. Ein "Outdoor" Kratzbaum ist aber schon in Arbeit. Dann wird es draußen sicher auch spannender. Hab sie dann mal auf den Arm genommen und gucken lassen, das war toll! Vor allem, als sie den Nachbarn auf dem Fahrrad und den Kater im Nachbargarten entdeckt hat. Als ein Auto vorbei kam ist sie direkt geflüchtet! Dabei war das ja UNTEN auf der STRASSE! :rolleyes:

Gefuttert wird bisher eigentlich alles: Lidl Goldbrasse aus'm Angebot und Bozita aus'm Tetra. Rohes Rindfleisch gab's auch schon in Streifen geschnitten. Dafür tut sie ALLES!! :D Trofu gibt's als Leckerli oder Lockmittel (siehe weiter oben). Klickern hab ich auch schon probiert aber ich weiß noch nicht, ob sie "click" - Leckerli schon verstanden hat oder ob ihr das Geräusch egal war und sie hauptsächlich auf ihr Trofu-Bröckchen gelauert hat...

Abends muß ich mich noch mit ihr auf die Couch legen und warten, bis sie eingeschlafen ist. Sonst weint sie. In ein paar Tagen kann sie sich ja frei im Haus bewegen und dann kann sie auch zu mir ins Schlafzimmer :)

Tja nun ist der erste Arbeitstag seit ihrem Einzug. Sie ist jetzt bei ihrer "Tagesmutter" (meine Mom). Wäre auch lieber daheim. Kann man auch als Katzenmutti eine Elternzeit haben?? :oops:

(ups.. falscher Thread? Ich suche ja grad gar keinen Rat...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
P

Plueschtier

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
1.697
Hallo Kewa,

das hört sich doch schon gut an! Kann gut verstehen, dass du lieber daheim wärst :) sie sind so niedlich, man könnte den ganzen Tag zuschauen, was sie gerade tun - und wenn es nur schlafen in einer eigentlich unmöglichen Position ist :D

Ich wünsche dir viel Freude mit dem Fellbündel:)
 
E

Ela

Gast
Glückwunsch zum Zuwachs ! Hört sich ja schon gut an :)

Kannst ja einfach dem Admin ne PN schicken, dass er Deinen Thread in die richtige Rubrik verschiebt :cool:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich wünsche Euch viele, viele glückliche und gesunde Jahre zusammen!

Zugvogel
 
kuschelpfote

kuschelpfote

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Juli 2008
Beiträge
713
Alter
38
Ort
Senden (Münsterland)
Auch Glückwunsch von mir zum Zuwachs ;)

euch viel Spaß zusammen und viele schöne Jahre und uns schöne viele Fotos von deinem Fellpop :D
 
M

Maryanne

Gast
Ich wünsche dir auch ganz viel Spaß mit deinem Zuwachs :)
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Gestern war überraschenderweise der erste TA-Besuch angesagt. Sie hatte ja schon bei meinem letzten Besuch in der Pflegestelle geniest und auch ihre Cousinen. Die Frau meinte, sie hätten bei der Fahrt zum TA (wg. Impfung oder so) einen Zug bekommen. Das war vor gut 2 Wochen. Die ganze Truppe war aber noch immer am niesen, als wir Edie abgeholt haben. Am Freitag hing Morgens dann auch so was verkrustetes an einem Auge. Sie nieste am WE immer wieder. Also hab ich sie gestern in ihren Transportkorb gepackt und zum TA geschleift. Hatte eigentlich gehofft, daß das noch bis zur zweiten Impfe warten kann...

Im Auto hat sie natürlich auch ein bißchen geweint und immer ihre Pfötchen nach mir ausgestreckt. :(

Zum Glück mußten wir nicht warten. Die TÄ meinte, Edie hätte eine Erkältung. Nicht sooo schlimm aber sie hat ihr eine Spritze gegeben, woraufhin es HEUTE schon (fast) weg sein sollte. Bisher hat die Kleine aus nicht mehr niesen müssen :) Bei der Gelegenheit hat die TÄ auch noch die Öhrchen sauber gemacht und nochmal was gegen Milben rein geschmiert, da waren wohl noch Reste :confused:

Aber alles in allem hat sich Edie wirklich lieb verhalten. Klar, ein bißchen weinen im Auto aber sonst alles OK.

Übrigens hat sie eine super "Beute" gemacht *gg*
32006_PE122039_S3.jpg

Das Ding liegt (bzw. lag) in ihrem Transportkorb. Als wir zurück waren hat sie's am Schwanz gepackt und ins Wohnzimmer geschleppt... *gröhl*
 
Kewa71

Kewa71

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2007
Beiträge
1.892
Ort
bei Frankfurt/Main
Erster Ausbruchsversuch - geglückt!!

Soviel zum Thema: Wohnungskatze will gar nicht raus, wenn sie's nicht anders kennt! ;)

Edie war für 10 Minuten unbeaufsichtigt im Wohnzimmer. Die Tür zur Terasse ist mit einer zusätzlichen Fliegengitter-Tür "gesichert". Bisher gab es auch keine Ausbruchsversuche. Im unteren Viertel der Tür ist das Fliegengitter in Streifen geschnitten, so daß Joujou früher da immer rein und raus konnte. Natürlich wurde dieser Teil nun nochmals mit einem durchgängigen Stück von dem Fliegennetz zu gemacht.

10 Minuten später - die Tagesmutti kommt wieder rein und sucht nach dem Katzi. Katzi nicht zu finden. Auf einmal *mie* von draußen! Sitzt sie auf der Terrasse! Da muß sie sich zwischen dem Rahmen und dem an einer Stelle in etwas größerem Abstand festgetackertem Fliegenetz durchgezwängt haben. :eek: :rolleyes:

Nun muß über weitere Maßnahmen im Katzenknast nachgedacht werden...;)
 

Ähnliche Themen

Kewa71
Antworten
30
Aufrufe
9K
C
M
Antworten
599
Aufrufe
20K
Neporick
Neporick
E
Antworten
6
Aufrufe
1K
Petra-01
Petra-01
T
Antworten
14
Aufrufe
796
Tigerjungsdosine
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben