Easy Barf zubereiten

  • Themenstarter nadala
  • Beginndatum
nadala

nadala

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2010
Beiträge
1.189
Ort
Nürnberg
Hallo zusammen,

bisher habe ich ja als Fertigsuppie Anibio genommen. Aber wegen dem Vit K3 und der Abwechslung habe ich nun easy BARF bestellt. Nun ist alles da aber ich komm nicht so recht weiter. Ich habe nun mein Fleisch aufgetaut 5% Leber dazu und etwas Herz. Ach ja und etwas Fett.

Nun wollte ich das erste mal mit easy BARF beginnen. Ich habe nun in ein kleines Döschen die empfohlene Menge von easy Barf rein und auch Taurin hinzugefügt. Nun wollte ich noch Calciumcarbonat dazugeben, und etwas Lachsöl.
Nun die Fragen:
Wieviel Lachsöl soll ich auf 500 g Fleisch geben.
Und wieviel von de Calciumcarbonat und dem Dicalciumphosphat?
Wieviel Wasser gebe ich dann noch hinzu?

Wäre super wenn ich heute noch eine Antwort bekomme da ich es gerne fertig machen wollte :)
 
Werbung:
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
Wenn du easyBarf nimmst, würde ich Calcium einfach nach Grundrezept supplementieren.
Dicalciumphosphat würd ich erstmal weglassen.

easyB.A.R.F.

1 kg Fleisch (Muskel, Herz, Magen)
10 g easyB.A.R.F.
5 g Eierschale ODER 5 g Calcium-Carbonat ODER 10-11 g Calcium-Citrat
2 g Taurin

maximal 25 g Leber

KEIN Salz

ca. 50 g Ballaststoffe
Fett nach Fettgehalt des Fleisches
Quelle

Lachsöl kannst du, wie Yuna schon schrieb, 1-2 Kapseln bzw. 1-2g bzw. ein paar Tropfen auf 1kg Fleisch geben.

Wasser kannst du einfach soviel dran geben, das Alles eine schöne Mischung ergibt.
 
nadala

nadala

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2010
Beiträge
1.189
Ort
Nürnberg
Ich habe heute nochmal 1 kg Rind zubereitet weiß aber nicht ob ich es richtig gemacht habe
Ich habe vom Calcium für 2 Katzen und für 3 Tage folgendes Berechnet:
0,08*2*3=0,48

Ist das so richtig?
Würdet ihr easyBARF einfrieren? Es steht ja drauf man soll es nicht...
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
Was hast du denn da berechnet :confused:

Also was soll das Ergebnis sein?


Für 1kg Rind brauchst du 10g easyBarf, 5g Calciumcarbonat40 und 2g Taurin und ca. 25g Leber.

Einfrieren ist kein Problem. Keine Ahnung wieso da drauf steht, das man das nicht machen soll.
 
nadala

nadala

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2010
Beiträge
1.189
Ort
Nürnberg
Ok ich habe das mit dem Körpergewicht nicht gemacht... grrr
@ Jaded: Kannst du mir vllt mal kurz schreiben wie du das genau gerechnet hast?
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
4.648
Alter
37
Ort
NRW
Genau so wie Yun.. ähm.. Yubi! ;) es sagt würd ich es machen.

Wenn du zum Beispiel nu;) 500g Fleisch hast, nimmst du die Werte oben alle mit 0,5 mal usw. .

Die Fertigsuppis sind ja gerade dafür da, dass man einfach supplementieren kann.
Wenn man dann anfängt die mit Bedarfswerten nachzurechnen macht man es sich viel zu schwer. Denn wenn man sowieso rechnet, ist es mit natürlichen Suppis fast einfacher ;)

Wenn du es später genau nehmen willst, würde ich dir aber eher den Kalki von dubarfst empfehlen.

Zumindestens mir passieren beim "par Hand" rechnen jedesmal 100 Flüchtigkeitsfehler :oops:
Natürlich schadet es trotzdem nicht, einmal alles durchzurechnen, um die ganze Sache zu verstehen.
 

Ähnliche Themen

catlogic
  • catlogic
  • Barfen
2
Antworten
20
Aufrufe
12K
SiRu
G
Antworten
1
Aufrufe
3K
glasengel
G
16+4 Pfoten
Antworten
31
Aufrufe
2K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten
cakehole
Antworten
12
Aufrufe
567
Rina21
Rina21
E
  • Sticky
  • Eloign
  • Barfen
Antworten
17
Aufrufe
91K
SiRu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben