durchfall und erbrechen

  • Themenstarter sabsl000
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #21
Da das Blutbild in Ordnung war und keine Besserung in Sicht war wurde heute ein Ultraschall gemacht. Zuerst wurde vermutet es sei die Schilddrüse dies wurde aber mit dem letzten Blutbild ebenfalls untersucht und war negativ. Tumore wurden heute auch ausgeschlossen und eben gesehen, dass die Bauchspeicheldrüse ziemlich dunkel (so wurde es mir erklärt) ersichtlich war. Beide Ärzte sagten dann sofort es sei Pankreatis und auf das wird jetzt behandelt. Eben 12 Tage lang die Tabletten ...dann muss ich nochmals hin und wir werden weiter sehen...
ich vertrau der neuen Tierärztin mal weil dies ziemlich entschlossen geklungen hat und sie eben meinte Erbrechen,durchfall und eben der schnelle gewichtsverlust deutet alles darauf hin!
 
Werbung:
Omelly

Omelly

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2006
Beiträge
5.092
Ort
so was von im Ruhrpott
  • #22
Hey, ich wollte Dir kein Misstrauen gegenüber der TÄ einreden :)

Es las sich zuvor so, als wäre auf einen Tumor getippt, aber beim Ultraschall eben nichts Auffälliges gefunden worden. Daher fragte ich mich nun, ob es sich um eine Ausschlussdiagnose handelt, nach dem Motto: "Was anderes finden wir gerade nicht" oder die Diagnose gesichert ist. Sonst hätte ich nochmal dringend zu dem Bluttest geraten, der Pankreatitis zuverlässig diagnostizieren kann. Wenn die TÄ aber entsprechende Befunde im Ultraschall hat, dann kann man auf den Test sicher auch verzichten.

Zu den Babygläschen:

Mach' das mal nicht. So wie ich die kenne, ist da immer viel Gemüse und Karotten mit verarbeitet. Das ist für allgemeinen Durchfall nicht schlecht, für Pankreatitis aber nicht unbedingt angesagt.
Was Du machen kannst, ist Dir die ganzen Ergänzungsfutter mal anzusehen, falls es ein Problem gibt, mehrere Portionen frisches Hühnchen täglich zu füttern. Also Cosma, Porta21, Miamor Filets - die haben fast alle wenig Fett. Schau aber vorher trotzdem auf die Deklaration. Wenn Du zusätzlich das Reconvales Tonikum gibst, ist der Kater trotzdem gut mit allem Nötigen versorgt.
 
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #23
Nein,nein es wurde auf nichts getippt. Ihr war das alles schon ziemlich suspekt weil eben nichts geholfen hat und ich mir natürlich immer sorgen gemacht hab und immer in die praxis kommen bin. Deshalb wurde jetzt eine (angeblich) Spezialistin für Bauchultraschall bestellt und die kam eben heute. Die wusste erstmals kaum eine vorgeschichte und ich habe ihr alles nochmals erklärt und die tippte sofort auf schilddrüse und bauchspeicheldrüse ...da die schilddrüse wie schon erwähnt im großen blutbild getestet wurde hat sie sofort gesagt es ist die bauchspeicheldrüse weil er 1) noch zu jung wäre für die schilddrüse und 2) wenn was positiv wäre man es mit extra tests spezifisch getestet werden müsste - da dies aber nicht der fall war. Hat sie sich die bauchspeicheldrüse nochmals genau angeschaut und gemeint entzündet ist sie auf jeden fall und wir behandeln jetzt sofort auf das,weil etwas anderes wurde definitiv nicht gefunden ( aber trotz allem genau untersucht bzgl tumor etc)
 
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #24
Ist dies das richtige ? Ich bestell mir das dann sofort,damit ich es ihm so schnell wie möglich geben kann!
 

Anhänge

  • Screenshot_2013-11-30-15-27-49.jpg
    Screenshot_2013-11-30-15-27-49.jpg
    8,4 KB · Aufrufe: 14
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #25
Ja das ist richtig.
Am Besten sind die kleineren Flaschen, weil es nicht lange haltbar ist wenn man sie öffnet.

Du könntest auch http://www.amazon.de/WDT-Bioserin-1...=UTF8&qid=1385822052&sr=8-1&keywords=bioserin
bestellen.
Davon braucht eine Katze nur einige Milliliter um alles zu bekommen, was sie braucht.
Man kann es in Spritzen aufziehen und einfrieren, dann hat man immer die passende Menge parat und kann auch eine grössere Flasche kaufen, das ist dann günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #26
Ok super danke !!!! Naja was wäre den besser ??? Mir ist egal was günstiger ist, hauptsache meinen Bub gehts bald besser :(
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #27
Ok super danke !!!! Naja was wäre den besser ??? Mir ist egal was günstiger ist, hauptsache meinen Bub gehts bald besser :(

Beides ist okay.
Von dem Reconvalez braucht eine Katze 45 ml am Tag um zu überleben, von dem Bioserin 1 ml pro Kg Gewicht.
Manche Katzen mögen Reconvalez gerne, andere nicht so.
Du könntest (wenn es finanziell egal ist), beides bestellen.
 
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #28
Ich werd das mal probieren ...ich danke euch auf jeden fall mal für die ganze zahlreiche Hilfe ...:)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #29
Ich drücke Dir die Daumen das alles bald wieder gut ist!! :)
 
S

sabsl000

Benutzer
Mitglied seit
15. November 2013
Beiträge
42
  • #30
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #31
Werbung:

Ähnliche Themen

darkkittycat
Antworten
6
Aufrufe
1K
darkkittycat
darkkittycat
S
Antworten
5
Aufrufe
1K
Sunny2015
S
Zoes Mama
Antworten
14
Aufrufe
3K
Zugvogel
Z
A
Antworten
14
Aufrufe
1K
Asiane
A
B
Antworten
31
Aufrufe
5K
SchaPu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben