Durchfall u Erbrechen. Heute noch zum TA?

  • Themenstarter Fibo
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hallo,

der Ares hat seit Freitag leichten Durchfall. Bis Samstag Abend war er dreimal auf dem Klo. Der Durchfall ist wässrig und hellbraun. Blut oder Schleim konnte ich keinen erkennen.

Samstag auf Sonntag war es wieder dreimal...unverändert. Seit heute morgen scheint es ihm schlechter zu gehen, während der Freitag und Samstag ganz normal gespielt hat und gut drauf war, zieht er sich jetzt zurück (Im Moment liegt er im Schrank, schläft aber nicht). Er hat sich heute morgen auch dreimal erbrochen, es kam nur weisser Schaum (Speichel?).

Futter habe ich nicht umgestellt, ich kann auch ziemlich sicher ausschließen, dass er irgendwas schlechtes gefressen hat. Gut, er jagt Fliegen und isst die, das wars aber auch schon.

Soll ich heute noch zum TA, oder ihn erstmal weiter beobachten. Es bleibt eh nur die Tierklinik, da ja Sonntag ist. Die hat 24h geöffnet und ich kann sie in 15 Minuten erreichen.
 
Werbung:
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Da es jetzt schon der 3.Tag ist und der Zustand sich verschlimmert hat würde ich heute noch in die TK fahren.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Ich würde mit dem Spatz auf jeden Fall heute noch fahren.

Auch, wenn es nicht "übermäßig" häufig war mit dem Durchfall...also, daß er nicht 10x am Tag oder so auf´m Klöchen war...würde ich trotzdem nicht warten.

Denn er verliert ja Flüssigkeit und es kann sein, daß er dehydriert, wenn er nicht genügend Flüssigkeit bekommt.

Da Du selbst schreibst, daß es ihm heute schlechter geht, würde es für mich keine andere Wahl geben,als mit dem Süßen in die TK zu fahren.

Alles Gute für den Kleinen.
 
C

Consuela

Benutzer
Mitglied seit
16. August 2013
Beiträge
59
Ort
NRW
Ich würde auf jeden Fall heute noch zum Ta oder in die Klinik fahren.
Durchfall ud jetzt auch noch Erbrechen, kann sehr schnell zur Austrocknung führen und deinem Schatz geht es sicher richtig mies.
Überlege dir mal wie es dir geht, wen du sowas hast.. also bitte.. Katze schnappen und zum Doc.
liebe Grüsse und gute Besserung
 
V

valentinery

Forenprofi
Mitglied seit
3. April 2009
Beiträge
7.243
Ort
Bärlin
Jepp, auf jeden Fall heute fahren!
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Gut, ihr bestätigt mich in meiner Meinung. Ich hab nur überlegt, bis Montag zu warten, um ihm den Stress zu ersparen. Mein Haustierarzt ist nämlich gleich um die Ecke.

Ich ruf jetzt in der Klinik an, und dann fahren wir. Hoffentlich is nix ernstes
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
Nach deinen Schilderungen würde auch ich heute noch mit Ares in die TK fahren.

Alles Gute
Jubo
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
Hab grad angerufen....Da ist scheinbar grade die Hölle los. Ich kann erst um 16.30Uhr kommen.....
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Ich drücke die Daumen.
Evtl.kannst du ihm bis dahin immer mal wieder etwas Wasser anbieten?
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #10
Hab einen anderen Tierarzt erreicht, da gehts um 12...puuuh
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #11
Super, hoffe es ist 'nur' eine kleine Magen-Darm-Verstimmung.
 
Werbung:
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #12
So, wir sind wieder sicher zu Hause gelandet :)

Der TA hat ihn gründlich untersucht, abgehört, abgetastet, Fieber gemessen und gewogen. War alles normal. Er geht auch von einer kleinen Magen-Darm Verstimmung aus. Evtl hat er sich irgendwas eingefangen. Er meinte das gäbe es öfters.

Er hat ne Spritze gegen das Brechen bekommen, eine Paste für den Darm hab ich mitbekommen und Diätfutter von Royal Canin :stumm:, aber wenigstes als Nassfutter. Ich glaub ich koch ihm lieber Hühnchen mit etwas Reis, sofern er überhaupt fressen will. Muss jetzt weiter schauen, Stuhlprobenröhrchen hab ich auch, und wenn es morgen nicht besser ist, nochmal kommen um ein Blutbild, etc. pp. zu machen. Der Arzt war echt nett.

Jetzt darf sich das arme Katerchen erstmal ausruhen. War wieder eine Aufregung für den kleinen Kerl :)


PS: Mit 57€ für Futter+Paste, Spritze und Untersuchung bin ich noch gut weggekommen, dafür dass Sonntag ist :)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
Er hat ne Spritze gegen das Brechen bekommen, eine Paste für den Darm hab ich mitbekommen und Diätfutter von Royal Canin :stumm:, aber wenigstes als Nassfutter. Ich glaub ich koch ihm lieber Hühnchen mit etwas Reis,

Lass den Reis weg, gib eine Prise Salz ins Kochwasser und serviere das Hühnchen mit der Brühe, damit der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird. Das ist in der Regel besser als dieses Diätfuttr.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #14
Gute Besserung an den Patienten :)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
2K
shila10
S
A
Antworten
10
Aufrufe
3K
anna-maria
A
M
Antworten
19
Aufrufe
9K
Les87
Monty1411
Antworten
1
Aufrufe
455
ottilie
Mianmar
Antworten
35
Aufrufe
47K
Mianmar
Mianmar

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben