durchfall seit 3-4 tagen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
hallo ihr lieben fories
ich habe luna vor 10 tagen ihre zweite impfung gegen katzenschnupfen und seuche geben lassen.
seit freitag wurde ihr stuhl immer auffälliger weicher und sie ging auch mehr als sonst aufs klo.
erst hab ich es darauf geschoben, dass sie jeden morgen einen kleinen klecks h-milch 1,5% bekommt. das mache ich schon seit ca 5 wochen so und sie hatte noch nie darauf reagiert. auch hatte sie mittags von meinem essen schinkenschnitzel geschort.
ich dachte mir gut, war wohl ein bischen viel.
der weiche stuhl wurde aber immer schlimmer aber luna geht es die ganze zeit super. sie hat kein bauchweh und tobt den ganzen tag durch die wohnung mit kimba, macht also keinen kranken eindruck.
dennoch habe ich dann samstagabend den tiernotarzt angerufen. er meinte ich solle sie auf nulldiät über nacht setzen und dann am sonntag(also gestern) ihr gekochtes hühnchen und reis geben.
das habe ich dann auch gemacht und kimba musste luna beistand leisten:rolleyes:
beide haben sich dann gestern auf das futter gestürzt und der durchfall war auch weg, dass heißt luna war den ganzen tag nicht auf klo.
habe dann gestern abend den zugang zum trofu wieder freigegeben und heute morgen war dann luna schon wieder dreimal auf klo und der war wieder breiig und sah beigefarben aus. Das komische ist, der srtuhl stinkt überhaupt nicht wie durchfall, er hat eher, wie soll ich sagen, einen geruch wie wenn wir antibiotika genommen haben und dann der urin danach riecht:confused: ich hoffe ihr versteht was ich meine
nun meine frage, kann es bei luna nach über einer woche eine impfreaktion sein oder könnte sie sich vielleicht bei meiner tochter angesteckt haben, die hatte nämlich vorige woche auch durchfall und nen magen-darmvierus.
gehe heute nachmittag mit der maus zum ta, wollte aber trotzdem mal wissen was ihr meint.
danke schon mal für eure antworten
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hallo, ist ja nicht so doll.
Ich würde auf jeden Fall eine Kotprobe beim TA vorbeibringen, da weißt du dann genau Bescheid.
Milch ist ok, und das naschen am Menschenessen, umbringen wird sies nicht aber das ungewohnte Futter kann schon DF auslösen.
Was für Trockenfutter gibst du? Die meisten sind zu getreidelastig, und durch den höheren Flüssigkeitsverlust werden die Nieren zusätzlich strapaziert. Würde ich weglassen, wenn möglich ganz.
Könnte schon sein, dass DF/Darmgeschichten ansteckend sind. Impfreaktion würde ich nach einer Woche ausschliesen.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
ich füttere smilla trofu.
sie haben es nur als zwischenmahlzeit da stehen, sonst bekommen sie ihr nafu von bozita.
ne kotprobe habe ich schon in eine tüte gepackt. ist leider nur sehr viel eintreu drann, ich hoffe das ist nicht schlimm.
der geruch iritiert mich nur ein bischen, das er so wie nach medikament riecht obwohl ich ihr keins gebe:confused:
ich denke mal gidanien oder wie die biester heißen , werden es wohl nicht sein, da müsste doch der stuhl bestialisch stinken wie ich gelesen habe, oder?
ihr gehts zwar gut und sie hat auch trotz des df 200g in den drei tagen zugenommen.
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Hm, gottseidank hatten wir noch keine Giardien(und das ist auch keine Bestellung):D , kann dir also nicht sagen wie das riecht. Kotprobe geht auch mit Streu, sollte halt mehr Kot wie Streu vorhanden sein.
Das Trofu finde ich zu getreidelastig, gerade bei DF ganz schlecht.
Wenn möglich fütter weiterhin gekochtes Huhn mit wenig Reis und/oder geraspelten Karotten. Kannst du eine Woche gut füttern.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
so, war mit luna beim ta.
er hat sich alles angehört und sich den stuhl, den ich mitgebracht habe, angeschaut.
er hat ihr fieber gemessen und temperatur war leicht erhöht, er hat den hautfaltentest gemacht und sie hat noch kein flüssigkeitsverlust und ihr allgemeinzustand ist auch super.
er sagte, daß der stuhl sehr hell ist und das das auf eine störung der bauspeicheldrüse hinweist und luna eine fettverdauungsstörung hat:confused:
sie bekam eine spritze gegen durchfall und ein aufbaupräperat und er hat mir tütchen mitgegeben die ich unters fressen machen soll und luna muß jetzt 5 tage strenge diät halten und da mus dann auch gleich kimba mit durch.
wird eine harte zeit für die beiden, aber wenn es hilft müssen sie da durch:rolleyes:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
In manchen Impfstoffen sind auch Antibiotika drin, bitte frag mal Deinen TA danach.
Das Fieber könnte eine natürliche Reaktion aufs Impfen sein, denn es wurden ja mindestens 2, wenn nicht gar drei Krankheiten impliziert, und das Immunsystem reagiert drauf.

Welche Medikamente wurden nun gegen den DF gegeben, wie wurden sie genau indiziert?

Zugvogel
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
diät heiß, dass ich einen diätplan bekommen habe, wo luna die ersten zwei tage nur haferschleim mit etwas salz bekommt und ab den dritten tag mische ich dann hähnchenfleisch und etwas reis darunter und ab den 5. tag dann langsam wieder das normale futter unter den schleim mischen und dann langsam den schleim weg lassen und ab den 7. tag kann sie dann wieder ganz normal essen.
@Zugvogel
wie die medis heißen, weiß ich nicht, aber er hat es in die schulter gespritzt und es war weißlich. er sagte aber es wäre eine klassische durchfallbehandlung.
wenn es nicht bis donnerstag besser ist, dann muss ich eh nochmal hin und dann lass ich mir mal die rechnung geben, da steht ja dann alles drauf. (hätte ich eh machen sollen ich dummi für die versicherung):dead:
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
Haferschleim bei einem reinen Fleischfresser verstehe ich gar nicht :confused:
Und welcher TA spritzt bitte heute noch was in den Schulterbereich :eek:
es ist auch möglich, dass er die spritze weiter unten gesetzt hat, habe das nicht so genau gesehen, da ich die katze nicht selber gehalten habe sondern meine schwester hatte sie auf dem arm, da ich beide hände operiert habe und ich dann nicht so halten kann.
haferschleim ist aber die gängige diät um den darm zu beruhigen, das musste ich schon bei meinem hund machen und meine tochter hat es auch bekommen, ich finde da jetzt nichts schlechtes drann und ab morgen kommt ja dann schon hähnchen mit rein.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
wie die medis heißen, weiß ich nicht, aber er hat es in die schulter gespritzt und es war weißlich. er sagte aber es wäre eine klassische durchfallbehandlung.
wenn es nicht bis donnerstag besser ist, dann muss ich eh nochmal hin und dann lass ich mir mal die rechnung geben, da steht ja dann alles drauf. (hätte ich eh machen sollen ich dummi für die versicherung):dead:

Nicht für die Versicherung ist das wichtig, sondern für dich um zu wissen was in deine Katze gespritzt wird. Wie soll dir hier jemand einen Tipp geben, wenn du gar nicht weißt womit deine Katze behandelt wurde.

Die Verdauung Mensch, Hund und Katze sind sehr verschieden. Katze reagiert wesentlich sensibler auf Futter.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #10
ist es jetzt so schlimm ihnen haferschleim zu geben?
ob wohl, habe das den beiden hin gestellt und die sind naserümpfend und schüttelnd und meckernd wieder von tannen gezogen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
@Zugvogel
wie die medis heißen, weiß ich nicht, aber er hat es in die schulter gespritzt und es war weißlich. er sagte aber es wäre eine klassische durchfallbehandlung.
wenn es nicht bis donnerstag besser ist, dann muss ich eh nochmal hin und dann lass ich mir mal die rechnung geben, da steht ja dann alles drauf. (hätte ich eh machen sollen ich dummi für die versicherung):dead:
'Klassische Durchfallbehandlung' kenne ich nicht :confused: Durchfall ist 'nur' ein Symptom, das sehr viele Ursachen haben kann, z.B. Darminfekt, AB-Nebenwirkung, Bauchspeicheldrüsenentgleisung, Futterunverträglichkeit - und jede Ursache muß anders behandelt werden.
Bitte frag mal nach, was er als 'klassisch' bezeichnet.

In den gesamten Schulterbereich spritzt/impft man eigentlich nicht mehr. Jeder Stich kann ein Spritzsarkom zur Folge haben, und diese sind an den Schenkeln wesentlich besser zu operieren.

Anstelle von Haferschleim würde ich eher Kartoffelpürree geben, ein sehr bewährtes Mittel bei Stoffwechselentgleisung. Aber vielleicht tuts auch Hafer, ich kenn mich damit nicht so aus.

Zugvogel
 
Werbung:
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #12
Hafer = Getreide
Schonkost für eine Katze = Hühnchen evtl mit einer Möhre gekocht und das mit der Kochbrühe geben.

Genau! Hähnchenschenkel sind schön saftig (und günstig bei ALDI).... kochen, kleinschnippeln und deine Katzen haben dich wieder lieb. :D

Möhrenschnipsel musst du ausprobieren..... meine mochten es nicht....
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #13
@zugvogel
er sagte was von bauspeicheldrüsenentgleisung oder so und das die fettverdauung gestört ist. werde aber morgen mal anrufen und fragen was für medis er gespritzt hat.
kann ich auch den instantkartoffelbrei geben oder eher nicht.

ich habe jetzt gerade reis und hähnchenbrust aufgesetzt und dann bekommen die beiden das zu fressen.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #14
Kein Reis bei Durchfall. Reis wirkt entwässernd!!!
Wie kommt er ohne Kot und Blutuntersuchung auf Bauchspeicheldrüsenentzündung? Ich finde das alles sehr fraglich.

ich habe doch schon oben geschrieben, dass ich kot mitgenommen habe und auf grund der farbe hat er gesagt das es die bauchspeicheldrüse sein könnte.
und das luna eine fettverdauungsstörung hat.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #15
ach und ich soll etwas reis mit dazu geben, aber diesen 1 stunde lang kochen so das er richtig mit wasser durchsogen und schön matschig ist. nur wenn er normal gekocht wird dann wirkt er entwässernt.
 
Kerstin1004

Kerstin1004

Forenprofi
Mitglied seit
13. August 2010
Beiträge
1.181
  • #16
Sein könnte!! Um aber sicher zu gehen hätte er Kot untersuchen müssen. Und ein großes BB machen müssen.
ja, deswegen soll ich ja auch, wenn es nicht besser oder schlimmer wird am donnerstag wieder kommen.
sie könnte sich genauso gut auch bei meiner tochter angesteckt haben, da gibt es viele möglichkeiten. da luna aber in einen top allgemeinzustand ist und auch keinen flüssigkeitsverlust hat, versucht er es ertmal so um das tier nicht zu sehr zu stressen.
ich vertraue da meinem ta zu 100% musste lange suchen, bis ich so einen ta wie ihn gefunden habe.
 
January54

January54

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
7.465
Alter
65
  • #17
ja, deswegen soll ich ja auch, wenn es nicht besser oder schlimmer wird am donnerstag wieder kommen.
sie könnte sich genauso gut auch bei meiner tochter angesteckt haben, da gibt es viele möglichkeiten. da luna aber in einen top allgemeinzustand ist und auch keinen flüssigkeitsverlust hat, versucht er es ertmal so um das tier nicht zu sehr zu stressen.
ich vertraue da meinem ta zu 100% musste lange suchen, bis ich so einen ta wie ihn gefunden habe.
Ich drück dir die Daumen! Ich vertrau meinem TA auch...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #18
Bitte sammel noch mal Kot und lass diesen auf Parasiten untersuchen.

Mit der Schonkost hat Bienchen dir ja schon Tipps gegeben.
Haferschleim bei Katzen hab ich noch nie gehört - würde ich auch nicht machen.

Vom Bozita bekommen meine auch dünneren Kot.
Fütterst du das schon immer?
Das heißt nicht, das deine auch dünnen Kot davon bekommen müssen. Was ich damit meine ist: gab es die letzte Zeit eine Futterumstellung.


@ January54
Das ist ja mal ne Aussage :rolleyes:
Ich vertrau meinem Tierarzt auch - aber nicht blind.
Immerhin verdient der sein Geld mit mir.
Und man sollte einfach mal ein bisschen nachdenken. Nicht immer ist alles gut, was die Ärzte raten.
 

Ähnliche Themen

Kerstin1004
Antworten
7
Aufrufe
618
Katzenbande
Katzenbande
E
Antworten
12
Aufrufe
8K
KrüMor
K
S
Antworten
3
Aufrufe
1K
Sofie91
S
L
Antworten
8
Aufrufe
4K
Zugvogel
Z
BlondesGift
Antworten
16
Aufrufe
4K
andkena

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben