Durchfall - mit schleim und blutig

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Hallo

Ich bin gerade sehr geschockt, und weiß nicht wie ich reagieren soll...

Einer der drei hat seid letzter Nacht schlimmen durchfall...
Ich gehe davon aus das es mein Neuzugang ist, weil der gestern abend derbe Blähungen hatte...

Habe gestern neues Futter gegeben, kann es daher kommen?

Heute früh hat er es noch nicht mal aufs Klo geschafft, und es war schleimig blutig...

Was koche ich an Schonkost? Reines huhn? Oder mische ich etwas darein? Möhre oder so?

Heute früh waren alle drei gut drauf! Jeder hat gespielt und war aktiv...

Wie sammel ich eine Kotprobe für den Tierarzt?
Ist es schlimm wenn da Katzenstreu mit dran ist?
 
Werbung:
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Zur Schonkost:
Du kannst einfach Hühnchenfleisch kochen - mit ein bisschen Brühe/Salz und ohne alles geben. Ein bisschen gemaschte Möhre dazu schadet nicht

Wenn Du Hüttenkäse im Haus hast, kannst Du ein bisschen dazu geben - muss aber nicht.

Lass auf alle Fälle Reis, Kartoffeln oder Nudeln weg!

Kotproben:
Es ist nicht schlimm, wenn ein bisschen Streu dran hängt.
Also Probe in ein Gefäß (Röhrchen, Schraubbecher,..), ab in den Kühlschrank. Das dreimal und dann zum Labor/TA damit.

Ich drück' euch die Daumen, dass er nur das neue Futter nicht vertragen hat!
 
P

Primula

Forenprofi
Mitarbeiter
Mitglied seit
9. September 2012
Beiträge
6.447
Ruf umgehend bei deiner TK an, ob du vorbeikommen sollst oder was als erste Maßnahme zu tun ist. Nicht lange hier rumfragen, weil hier keine Ferndiagnose sinnvoll ist und hier auch keine Fachleute sitzen.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.273
Fahr mit deiner Katze zum TA oder in die Tierklinik.

Bei so maßiven Durchfall verliert sie viel flüßigkeit.
Das kann ganz schnell zu Kreislaufproblemen führen.
Und dazu kommt noch der Streß durch den Umzug.
Das kann deine Katze regelrecht"umhaun".

Wenn es möglich ist nimm eine Kotprobe mit.
Wenn etwas Streu daran ist schadet das nicht.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
Bei "normalem" Durchfall würde ich auch schauen, wie es weiter geht, aber bei blutigem-schleimigem - ab zum TA.

Das wäre mir zu riskant. Blut im Stuhl kann viele Ursachen haben - auch gravierende.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Hallo ihr lieben,

Danke für eure Tipps...

Beide Kater haben so dollen Durchfall, und ich hab nun auch beide Tiger mit in die Klinik genommen...

Fieber haben sie keins, auch keine Untertemperatur... Der Darm gluckert und arbeitet bei beiden Ordentlich, aber der Bauch ist nicht stein hart... Also haben sie keine riesigen Schmerzen... Schon etwas angespannt, aber im rahmen...

Hatte ihr die Durchfallhäufchen mit gebracht(hatte sie am Telefon gesagt), und da hat sie dann nen Giardientest gemacht, und noch mal unterm Mikroskop geschaut, und soweit keine Wurmeier gefunden...

Sie haben nun ein Antibiotika, etwas um den Darm zu beruhigen und etwas gegen Bauchschmerzen bekommen...

Und natürlich weiter Hühnchen und brühe geben... Morgen muss es aber besser sein, sonst soll ich wieder kommen...
Und dann mit ner richtigen Kotprobe(also über drei Tage) zum haustierarzt....

Rendy ist nun fix und alle, und unterm Sofa... Für ihn war das ja noch ne Spur schlimmer, als für rooney, weil da noch nicht so das vertrauen ist...

Klar, nach einer Woche...

Nun heißt es, daumendrücken, das der Durchfall morgen weg ist...
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19. Februar 2011
Beiträge
16.071
War der Kot im Verlauf des Tages denn weiterhin blutig?
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.273
Gut das du gefahren bist.

Daumen werden natürlich gedrückt.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Kann ich gar nicht genau sagen...

Also alles was nachts nebens Klo ging, da war ein Durchfallklecks mit nem bisschen Blut drinn...

Am nächsten morgen war dann dieses blutige schleimige neben dem Kratzbaum...

Was dann gestern tagsüber alles im Klo landete, wurde komplett zu gebuddelt...
So schnell konnte ich gar nicht gucken...
Aber hatte der Ärztin das ja erzählt...

Stehe nun gleich auf, und suche die Klos durch, ob da wieder nen Haufen ist...

Zumindest wurd die nacht nicht gemaunzt... Die Nacht davor hat einer der Katerchen sehr oft und laut gemaunzt... Hab mir da aber nichts bei gedacht, bis ich halt das Maleur im Gästezimmer fand!
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #10
Also über Nacht war noch ein Durchfallhäufchen, seid dem sind beide dicht....

Zu fressen gabs normales Nafu, und auch das haben sie seid 8uhr vertragen...

Jetzt kommt nur das Problem, die Tabletten in die jungs zu kriegen...

Zwei mal am Tag eine 1/4 Tablette pro Kater...
Hab schon Bockwurst, Salami, ei...

Probiere es gleich noch mit einer paste von Miamor, sonst weiß ich nichts mehr, die scheinen wohl sehr bitter zu sein
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
  • #11
Für die Tabletteneingabe:
Käsepaste, Malzpaste, Leberwurst im Notfall, oder wir eine Bekannte von mir sagt:
guck mal ein leckerli, werfen, happs und weg
Das finde ich ist ein klasse Ansatz, die Tablette positiv besetzen
 
Werbung:
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #12
Leider war über Nacht wieder ein kleiner Durchfallklecks im Klo... Aber auch nur einer....

Jetzt ist die Frage von wem...

In Rendy bekomme ich das Antibiotikum nicht rein, aber auch weil er noch sehr schüchtern ist... Liegt noch oft unterm Sofa...

Werde nachher oder morgen wieder zum Tierarzt fahren....

Aber fressen tun beide nun gut, und spielen auch....
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #13
Du könntest versuchen, ihm die Tablette in ein Stück Thunfisch zu mogeln und das unter das Sofa schieben. Hier funktioniert es auch gut, Tabletten in Kaustängelchen zu versenken. Hackbällchen aus Rinderhack gehen ebenfalls.

Was für ein neues Futter gibt es denn?
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #14
Aber er hat ja Sonntags das letzte mal die Antibiotika gepsritzt bekommen, seid dem nicht mehr, kann ich da jetzt einfach wieder anfangen?

Will das eigentlich schon eher mit der Ärztin absprechen...

Futter hatte ich CatsFineFood gekauft, aber samstag gab es wirklich alles durch einander... Kann gar nich sagen warum ich das gemacht hab, hab echt nich drauf geachtet.

Jetzt gibts nur eine Sorte, bis der Darm sich beruhigt hat.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #15
Hallo

werde heute zum Tierarzt fahren...

Habe gestern Malzpaste gekauft, und Rendy hat davon ganz schlimmen Durchfall bekommen...
Und auch Nachts wieder Bauchschmerzen gehabt...
Er ist weiterhin gut drauf, spielt und wird nun auch mutiger... Und frisst gut!
Also kann ich die Tabletten auch nicht in Malzpaste packen.
Wobei Rooney die dann auch nicht frist, er schleckt es drum rum ab....

Mal sehen was bei rum kommt....
Achso, was mir aufgefallen ist, er hat nen kleines Bäuchlein... Man sieht es kaum, aber mir ist das Sonntags schon aufgefallen... Werde das der Ärztin auch mitteilen...

Entwurmt wurde er vom Tierheim mit so einem Mittel was man in den Nacken macht...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sera_alicia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
136
  • #16
Bitte achte darauf das die TA NICHT irgendein Wurmmittel nochmal einwirft "nur" wegen des runden Bauches sondern erst entwurmt wird nach einem Kotprofil und somit deutlich diagnostizierten Befall.
WurmKUR heißt nicht KUR! Die Dinger machen ebenfalls die Darmflora ganz schön kaputt und das kann dein Zwerg mit seinem Durchfall gerade gar nicht gebrauchen. Also auf alles verzichten was nicht nötig ist bitte.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
  • #17
Ja das auf alle fälle...!!!

Die in der Tierklinik hat nach Geardien und Würmern geschaut und nichts gesehen, meinte aber, wir sollten trotzdem demnächst noch mal eine Wurmkur machen...

Was für mich aber defentiv fest steht, das erstmal in ihn keine Wurmkur rein kommt!!!

Wie sieht das denn aus? Der Durchfall ist ja voll mit Streu, kann ich den trotzdem einsammeln und benutzen? Also für eine Kotprobe
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
  • #18
Wie sieht das denn aus? Der Durchfall ist ja voll mit Streu, kann ich den trotzdem einsammeln und benutzen? Also für eine Kotprobe

Eher schlecht und eigentlich brauchst du auch eine Kotprobe von drei Tagen, das wäre auch schon für den Giardientest notwendig gewesen, da diese nicht immer ausgeschieden werden. Daher würde ich auf jeden Fall über drei Tage sammeln und auf jeden Fall nochmal alles im Labor testen lassen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #19
S

Sera_alicia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. April 2014
Beiträge
136
  • #20
graben die beiden sehr wild rum bevor sie loskackern? falls nicht, könntest du frischhaltefolie ins Klo legen, also auf das Streu so drüber (das funzt bei einem unserer Kater super^^) ...wenn sie es dann zuscharren faltet er meist zuerst die folie dann (ungewollt) zusammen und dann erst landet streu drauf...so kam ich damals an meine "DünnpfiffKotproben" ...weil außerhalb des Klos wollt er partu nicht kackern...

Oder du holst das Plastikgranulat, das kann dann dazwischenhängen ohne die Ergebnisse zu verfälschen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
217
Stefanie Hanke
S
S
Antworten
19
Aufrufe
31K
Barbarossa
Barbarossa
D
Antworten
6
Aufrufe
13K
Sonnenschein2017
S
M
Antworten
30
Aufrufe
14K
pfotenseele
P
T
Antworten
5
Aufrufe
633
Tarahina
T

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben