Durchfall-gibts ein homöopathisches Mittel?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Hallo, ich hätt da mal ne Frage....

mein Kater hatte Giardien und Ecoli. Wurde behandelt und es war auch alles ok. Jetzt hat er seit 2 Tagen dünnen Stuhl. Bin aber auch am Futter umstellen -kriegen jetzt VetConcept. Ich glaube er ist etwas sensibel mit dem Darm. Gibt es außer Bactimel (der TA hatte keins!) noch so etwas wie ein homöopathischen Akutmittel für Katzen gegen Durchfall???, das ich in der Apotheke holen kann?

LG Christine
 
Werbung:
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hallo Christine,

ich kann Perenterol empfehlen. Ist zwar nicht homöopathisch, aber auch nicht schädlich. Sind Hefebakterien. Bei Durchfall gebe ich den Inhalt 1 Kapsel verteilt auf 3 Mahlzeiten. Also 1 Kapsel/Tag.

lG
Andrea
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Durchfall kann man medizinische Kohle und/oder Heilerde geben, aber in Abstand zu den Darmaufbaumitteln (mind. 6 Stunden).

Frag bitte Deinen TA danach, wie das zu dosieren ist.

Als Homöo käme in Frage: Nux vomica (bevorzugt abends) und Podophyllum, bitte erkundige Dich eingehend dazu!

Zugvogel
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Bei harmlosen Durchfallerkrankungen - das heisst, Durchfall, der nach 1-2 Tagen vorbei sein sollte - gebe ich erst einmal Diarrheel http://www.heel.de/public/arzneimittel/default.asp?smid=1&modus=3&id=63 in Kombination mit gekochtem Hühnchen. Wenn es nichts ernsthaftes ist, ist der Durchfall nach spätestens drei Tagen vorbei. Falls nicht --> ab zum Doc.

Anstatt Bactisel, was eigentlich kein Durchfallmittel ist sondern ein Aufbaumittel für die Darmflora, kann man auch Darmflora plus http://www.wolz.de/produkte/darmgesund-fuer-eine-gesunde-darmflora/darmflora-plus-dr-wolz.html geben.
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Danke für eure Tips, ich werde es wohl dann mal mit Diarrheel probieren. Ist ja noch kein Durchfall, stinkt auch nicht besonder, sonder eben nur dünner, nicht geformt. Ich hoffe halt nur er hat nicht schon wieder Giardien.

Nochmals Danke, lG Christine
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Oh, Giardien - die Geißel der Katzen :mad:

Laß schnellstens nochmal Häufchen untersuchen, um Gewißheit zu kriegen, aber eine Dreitagessammlung sollte es sein, um einigermaßen genau diagnostizieren zu können.

Vielleicht bleibt es beim blöden Verdacht - ich drück alle Daumen dafür!

Zugvogel
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Danke, falls es das wäre kann man es gebrauchen....

LG Christine
 
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Will ja jetzt nix falsches sagen aber hilft Ulmenrinde da nicht auch??? soll jedenfalls gegen Verstopfung und Durchfall sein.
 
F

Feles69

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Juni 2008
Beiträge
16
Ort
Ruhrgebiet
Ich kann bei leichtem Durchfall auch Perenterol empfehlen. Auch unterstützend bei Antibiotikabehandlung. Das sind einfach die "guten" Darmbakterien und sicher harmloser als Homöopathie. Für uns Vierbeiner habe ich die eh immer im Haus.

LG Feles
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Will ja jetzt nix falsches sagen aber hilft Ulmenrinde da nicht auch???
Ulmenrinde (Slippery Elm Bark = SEB) hilft vor allem bei Magenbeschwerden. Ein Schleim legt sich an die Magenwand und macht sie etwas unempfindlicher gegen neues Futter, behindert aber die Verdauung nicht.
Wieweit diese Wirkung auch noch im Darm geht, weiß ich nicht.

Das sind einfach die "guten" Darmbakterien und sicher harmloser als Homöopathie.
Perenterol & Co. bauen eine desolate Darmflora wieder schneller auf, sind in diesem Sinne Hilfe zur Selbsthilfe.
Aber Durchfall selber wird nicht so schnell auf Aufbaumittel reagieren, in diesem Fall nehme ich VOR Perenterol bewährte Homöopathika in Tiefpotenzen.

Beide Medizinarten ergänzen sich und ich wollte keines missen.

Zugvogel
 
S

Saymuhtome

Gast
  • #11
Als hausmittelchen bei akutem Durchfall ist auch Welpen-Pal zu empfehlen. Für ein ausgewachsenes Tier aber maximal eine halbe Dose, sonst ist Verstopfungsgefahr und ungesund zudem.

Wollte ich selber kaum glauben, wirkt aber tatsächlich und wird von Katze auch gut angenommen.

gruss
muh
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
38
Aufrufe
24K
Cindyle
Antworten
2
Aufrufe
16K
chrissie
Antworten
5
Aufrufe
261
Namicapa
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben