Dumme Frage

  • Themenstarter birgitdoll
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Hallo Ihr Alle,
mein Riccò schielt, und wie.
Soweit ich das jetzt gelesen hab,
tun das viele Siams.
Aber Frage an Euch,
kann man da was dran tun?
Hat es Sinn einen Augenspezialisten aufzusuchen?
 
Werbung:
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6. April 2008
Beiträge
1.655
Alter
38
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Leider kann ich dir da nicht weiterhelfen, aber:
Es gibt keine dummen Fragen :) Immer man raus damit :)
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
So weit ich weiß, kann man da nicht viel machen.

Ich meine mal gelesen zu haben - das ist jetzt aber alles andere als gesichert! - dass es daran liegt, dass manche Thais etwas unscharf sehen und das durch das Schielen ausgleichen :confused:

Auf jeden Fall kommt das wohl gerade bei den Mixen noch öfter vor und man kann es einfach als liebenswerte Eigenheit betrachten.
Züchten möchtest du ja nicht.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
52
Ort
BaWü
Ich habe etwas lustiges zu dem Thema gelesen.
Früher war es in Siam absolut oberstes Zuchtziel das diese Katzen schielen.
Genauso war der Knick im Schwanz sehr begehrt.
Ich denke das es tief im Genpool verankert ist, und es kommt eben immer wieder raus, sosehr man sich in heutigen Züchterkreißen auch bemüht.

Meine kleine Maus hat auch einen Silberblick. Ich habe aber auch beobachtet das es immer auf den Blickwinkel ankommt.
Die schrägen Augen lassen sehr schnell den Eindruck eines Schielen entstehen.

Ich glaube nicht das man etwas dagegen tuen kann. Brillen die das Ausgleichen können sie ja nicht tragen.
Ich habe auch nicht den Eindruck das Huibuh schlecht sieht.
Die Weihnachtskugeln am Baum holt sie mit an 100% grenzender Sicherheit vom Baum.:rolleyes:
 
Jasmin

Jasmin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
802
Ort
Odenwald
Das Schielen bei Siamkatzen ist erblich bedingt, ist aber nur selten mit einer Sehschwäche kombiniert.

Wenn du keinen begründeten Verdacht hast, daß dein Kater wirklich schlecht sieht, würde ich mir keine Gedanken machen.

Wenn du sowieso mal mit ihm beim Tierarzt oder in der Klinik bist, kann ja mal jemand nach seinen Augen schauen, so würde ich es machen.

Ich habe übrigens einen FFW-Kater, der auch grausam schielt, aber es scheint ihn nicht zu beeinträchtigen.

Liebe Grüsse
Anja
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Auf jeden Fall kommt das wohl gerade bei den Mixen noch öfter vor und man kann es einfach als liebenswerte Eigenheit betrachten.
Züchten möchtest du ja nicht.

Züchten geht nicht mehr,
der Lütsche ist ne Woche vor Weihnachten kastriert worden.

Es hätte ja sein können,
das es da Möglichkeiten gibt,
aber so ist das auch nicht tragisch.
Sieht nur so lustig aus,
wenn er einen so ernsthaft anschaut:D
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
Ich kenne auch eine Katze die schielt, denke da kann man nichts machen. Wenn Konstantin einen anschaut muss ich immer an den Löwen Clerence denken... :D
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.667
Meine kleine Maus hat auch einen Silberblick. Ich habe aber auch beobachtet das es immer auf den Blickwinkel ankommt.
Die schrägen Augen lassen sehr schnell den Eindruck eines Schielen entstehen.

Ich glaube nicht das man etwas dagegen tuen kann. Brillen die das Ausgleichen können sie ja nicht tragen.
Ich habe auch nicht den Eindruck das Huibuh schlecht sieht.
Die Weihnachtskugeln am Baum holt sie mit an 100% grenzender Sicherheit vom Baum.:rolleyes:

Huch, Huibuh auch?
Ich muß morgens als Erstes die Kugeln wieder aufhängen.
Die werden mit Begeisterung durch die Bude gekickt.

Das Schielen bei Siamkatzen ist erblich bedingt, ist aber nur selten mit einer Sehschwäche kombiniert.

Genau das wußte ich nicht

Wenn du keinen begründeten Verdacht hast, daß dein Kater wirklich schlecht sieht, würde ich mir keine Gedanken machen.

Wenn du sowieso mal mit ihm beim Tierarzt oder in der Klinik bist, kann ja mal jemand nach seinen Augen schauen, so würde ich es machen.

Die Impfung steht ja noch aus.
Erste Woche im neuen Jahr gehts dahin,
dann werde ich fragen
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
Das ist eine kleine Schwäche, die man sehr lieb gewinnen kann. :pink-heart:

<------
 
P

Pomelo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
240
Ort
Berlin
  • #10
mein Siamkater Tarzan hat auch geschielt.

Das sah unglaublich skuril aus, hat auch so manchen Besucher erschreckt.

Mit seiner Maske (choco-point) und den knallblauen Augen war er eh schon beindruckend, dazu hatte er noch einen Nystagmus(Augenzittern) und riss die Augen meist so weit auf, dass man das Weisse sah.

Bei Aufregung verstärkte sich das noch und Besuch war ja immer aufregend.:oha::oha::oha:
 
F

fränz

Gast
  • #11
kannste machen nix (ausser Fotos :cool:)

64.jpg


61.jpg
 
Werbung:
ozeana

ozeana

Benutzer
Mitglied seit
10. März 2009
Beiträge
31
Ort
Ibbenbüren
  • #12
...unsere beiden Siam-Birma-Schätze schielen ganz heftig! Clarence von Daktari ist nix dagegen! Doch es scheint nicht so, als hätten sie eine Sehschwäche,denn sie sind ziemlich zielsicher,wenn sie etwas anpeilen:) Ausserdem haben wir jetzt täglich viel mehr zu lachen...einmal die beiden anschauen und wir lachen uns schlapp schlapp:D
 
Azur

Azur

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juni 2008
Beiträge
1.653
Ort
Berlin
  • #13
fränz, dat isn Knaller-Photo!!! *giggelnd aufm Stuhl hock*
 

Ähnliche Themen

Zefania
2 3
Antworten
49
Aufrufe
7K
Zefania
Zefania
T
Antworten
8
Aufrufe
9K
He(n)Ne
He(n)Ne
Ceridwen90
Antworten
2
Aufrufe
2K
doppelpack
doppelpack
Finda
Antworten
10
Aufrufe
13K
RoteZora
RoteZora

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben