Dritte Katze bekommen,Probleme!

Y

Yasha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
26
Ort
Gelsenkirchen
Hallo zusammen,
seit 2 Wochen haben wir die dritte Katze bei uns aufgenommen,was überaschenderweise ohne Probleme geklappt hat. Mein Katerchen und sie verstehen sich sowas von gut,es ist einfach toll den beiden zuzusehen.
Jetzt aber mein Problem: Mein Kater hat sich nie sonderlich gut mit der zweiten Katze,Kami, verstanden da sie schon älter ist und der Jungspund noch spielen möchte. Es ging sogar soweit,dass Kami sich nur noch versteckt hat. Als Mimi dann dazu kam und er sich richtig austoben konnte wurde die Situation besser. Kami kam wieder aus ihrem Versteck und lief auch durchs Haus. Aber seit dem Wochenende hat sich das drastisch verschlechtert. Er jagt sie regelrecht,vermöbelt sie vom feinsten und lauert ihr sogar auf. Kami ist jetzt so verängstigt,dass sie sogar vor Mimi Angst hat die ihr ja nichts tut.
Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Abgeben wollen wir Kami auf keinen Fall.
Hat vielleicht jemand Ideen was ich mit den Süßen noch machen kann dass wieder alles klappt?
 
Werbung:
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
Wie alt sind deine Katzen?
Sind alle kastriert?

Wenn der Kater noch ein Teenie ist,dann kann es sein das er sich grade ausprobiert und das dann u.U. auch mit aller Gewalt.Jetzt hat er durch seine Spielkumpeline ja noch moralische Unterstützung,auch wenn Mimi sich soweit raushält.

Versuche die Altkatze zu schützen,indem du den Kater bei beginnender Attacke ablenkst.Wenn es ganz schlimm ist und du nicht schnell genug ran kommst,dann besorg dir eine Wasserpistole (obwohl ich von der Methode nicht soviel halte).
Wenn sich dein Kater benimmt,dann lobe ihn sofort und versuche die beiden jüngeren Katzen auszulasten soviel es geht.Wer ausgepowert ist,kann nicht ganz so nervig sein.

Ansonsten schicke ich dir viel Geduld in die Nachbarstadt,bewahre die Ruhe,denn deine Unruhe würde sich zusätzlich negativ auswirken.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Erzähl mal etwas mehr über die Katzen...:)
Ansonsten, wenn er im besten Pöbelalter ist, dann kann man da nur gegensteuern, indem du ihn ,wie Seraphin schon sagte, durch Spielen ablenkst und auspowerst.
Wenn es so extrem wird, behalte ich mir auch vor, als Mensch einzugreifen und der Katze (Kater) zu zeigen "so nicht, ich bin der Boss". Davon hält aber nicht jeder was. Bei mir hat sich das immer positiv ausgewirkt, aber ich bin ja nicht das Maß aller Dinge.:D
 
Y

Yasha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 August 2010
Beiträge
26
Ort
Gelsenkirchen
Danke schon mal für die schnellen Antworten.
Also wenn ich dabei bin und er auf Kami losgeht greife ich schon ein,bin nur leider nicht den ganzen Tag daheim. Aber wenn ich da bin sitze ich meistens im Arbeitszimmer,wohin Mimi und auch Banshee(Kater) mitkommen. In dieser Zeit hat Kami also komplett ihre Ruhe. Und nachts schlafen die 2 vor der Schlafzimmertür,da hat sie dann auch recht viel Ruhe was aber nicht viel bringt.
Aber mal mehr zu den Katzen:
Als erstes kam Banshee zu uns,er ist jetzt 1 Jahr und 4 Monate alt und kastriert.
Kami folgte 3 Monate später. Sie ist ein Fundtier,zwischen 3 und 4 und auch kastriert.
Jetzt haben wir seit 2 Wochen Mimi bei uns,sie wurde in einem Müllbeutel auf einer Halde gefunden und ist dann bei uns gelandet. Sie ist ca. 8 Monate alt
 

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
498
Meltman
M
Antworten
1
Aufrufe
550
Kaly
Antworten
6
Aufrufe
951
S
Antworten
2
Aufrufe
879
Miss_Katie
Miss_Katie
Antworten
5
Aufrufe
487
Lenny+Danny
Lenny+Danny
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben