Dringend - Zugelaufene Katzen will zulaufen!

  • Themenstarter Arikada
  • Beginndatum
Arikada

Arikada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
28
Ort
Vienna
Zugelaufene Katzen will zulaufen!

Hallo zusammen,

sorry für den unaussagekräftigen Titel :) Aber mir fällt nichts passendes ein.

Folgendes ist uns zugetragen.. Heute gegen ca 23:30 ist in unserem Wohnhaus (4 Wohnungen NUR unsere ist bewohnt! (2er Stock)) eine Katze vor unserer Wohnungstür aufgefallen weil Sie die ganze Zeit miaute..

Erst konnten wir das nicht vor unserer Tür identifizieren.. als wir Sie dann öffneten war husch eine Katze in unserer Wohnung.

Die Katze sieht sehr gepflegt aus und ich denke nicht das Sie eine Freigänger Katze ist.. je nach dem haben wir in Wien den Tiernotdienst gerufen und haben gefragt was wir mit dieser Katze jetzt anstellen sollen.
Dieser meinte wir sollen die Katze nur nicht füttern, und diese einfach wieder rausschmeißen.. gesagt getan! Nur wollte die Katze sich nicht abwimmeln lassen.. ganze Zeit sitzt Sie vor der Wohnungstür und miaut wehleidig.

Nun haben wir Sie wieder reingelassen aber füttern Sie nicht.. Sie ist total neugierig und auch total zutraulich..

Wir hätten nun vor Sie über nacht bei uns zu lassen und morgen erstmal zum TA zu gehen um nach nem Chip zu schauen (Tattoo hat Sie nicht).

Wir sind uns nur unsicher ob wir Sie über Nacht wirklich bei uns lassen sollen.. und vor allem ohne Essen.

Würde mich über schnelles Feedback freuen! Danke und lg
Christian & Tina :)

P.s. als selbst Katzenbesitzer würde ich auch nicht wollen das meine Katze einfach wieder auf die Straße gelassen wird.. ist mir iwie unverständlich wie ein Tiernotdienst einfach sagen kann schmeiß Sie wieder raus obwohl sie ansehnlich keine Freigängerkatze ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
Ich würde ihr was zu fressen geben und genauso handeln wie ihr es plant:
Morgen zum TA und Chip prüfen lassen.

Wer weiß, warum sie so orientierungslos ist? Vielleicht wurde sie ausgesetzt? Oder sie ist aus einer Wohnung raus gekommen und ihre Besitzer suchen sie nun verzweifelt?

Ein Freigänger würde nicht so jammernd bei euch vor der Tür stehen, der würde nach Hause gehen (wenn er in seinem Revier ist).

Ich finde es ziemlich beknackt, was euch da von dem TSV geraten wurde.

Schön, dass ihr helft!
Ich wäre euch zu tausend Dank verpflichtet, wenn ihr meine Katze bei euch ne Nacht aufnehmen würdet, wenn sie Hilfe braucht!
 
Arikada

Arikada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
28
Ort
Vienna
Da Sie auch gar keine Anstalten macht die Wohnung zu verlassen (trotz geöffneter Haustüre) geh ich auch nicht davon aus das Sie freiwillig draußen ist :)

Kann man auch übrigens beim Namen nennen:
http://www.wr-tierschutzverein.org

der Wiener Tierschutzverein meinte wieder rausschmeißen trotz ausdrücklichem Hinweis das Sie nicht wie ein Freigänger aussieht (vor allem kein Tattoo oder Halsband bei vielbefahrener!!! Gegend) - Denke das liegt auch damit zusammen das er mich erst fragte wo ich wohne, und das wohl etwas weiter weg ist von der Notstelle..

Werden Sie jetzt über Nacht hier lassen und haben Ihr Katzenklo / Futter / trinken bereit gestellt.. für morgen frei genommen und direkt in der früh zum TA dann in der Hoffnung auf antworten bezgl Besitzer.. alternativ dann mal bei befreundeten Katzenschutz mal anrufen und paar Flyer in die Nachbarschaft.

Und als Katzenbesitzer eh klar das man nur das beste will - um so unverantwortlicher das der Tiernotdienst einen so etwas rät.. Als nicht-katzen-besitzer würde ich den Rat vermutlich folgen und Sie raus auf die Hauptstraße schicken und das miauen ignorieren
 
Cynti

Cynti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2013
Beiträge
943
Ort
Mönchengladbach
Supertoll von dir, wie du handelst.. :)

Ich wünschte, mehr Menschen hätten soviel Herz UND Verstand :)
 
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
Da hast du Recht!
Als Nicht-Katzen-Mensch würde man wohl auf den Rat hören vom TSV.
Man geht ja davon aus, dass die sich aus kennen.

Als Katzen-Mensch kann ich da nur mit dem Kopf schütteln.....:confused:

Ich finde es einfach klasse, dass ihr so helft!
Das Kätzchen wird sich bestimmt bei euch wohl fühlen die Nacht.

Was sagen denn deine Katzen zu dem "Gast"?
Ich glaube, meine Kater wären da nicht so tolerant.

Ich drück die Daumen, dass ihr morgen einen Chip findet!
 
Arikada

Arikada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
28
Ort
Vienna
Meine Katze ist auch nicht tollerant :) Haben aber glücklicherweise ne große Wohnung und unsere Katze kennt das auch - aus dem Wohnzimmer über Nacht ausgeschlossen zu sein. Und Sie ist gegenüber anderen Katzen extrem ängstlich.. aber hat ja 2 Kuschelnde arme um darüber hinweg zu kommen :)

Im Anhang Foto wie sich die zugelaufene gleich auf der Spielwiese es gemütlich macht.

IMG_3705.jpg
IMG_3707.JPG

*edit: selbstverständlich halte ich auf dem laufenden wie es weiter geht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
:yeah:....die Dame scheint sich ja bestens aus zu kennen!

Der Kratzbaum wurde sofort erkannt und als gut befunden!
Ich glaub, die Maus ist froh einfach wieder ein Plätzchen zu haben und nicht auf ner stark befahrenen Straße rum irren zu müssen.

Dann bin ich mal gespannt wie es weiter geht und Daumen sind gedrückt!
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.528
Und wie sieht es aus.
Konntest du schon was über die Katze rausfinden?

Frag doch mal in der Nachbarschaft ob sie dort vermißt wird.
 
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
Oh das interessiert mich auch. Finde es klasse dass du sie aufgenommen hast. Im falle der Fälle es gäbe keinen Besitzer, was ist denn dein Plan?
 
P

Pfeffertopf

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juli 2014
Beiträge
3.028
Ort
Berlin
  • #10
Viel Zeit zum Planen oder Forschen war ja noch nicht vorhanden, aber neugierig bin ich auch.
 
Arikada

Arikada

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
28
Ort
Vienna
  • #11
Sodalle,

Feedback hat etwas gedauert.. war auch ganz schöne umherlauferrei heute mit der Katze.

Waren beim TA, und Katze hatte leider keinen Chip.. Ich habe dort dann einen Aushang aufgehängt das uns die Katze zugelaufen ist..

Bin daraufhin mit der Katze wieder nach Hause und habe noch mal die Tierrettung angerufen.. diese meinten wieder aussetzen.. wollte ich nicht tun und habe daraufhin die wiener helpline für zugelaufene Katzen gewählt.. auch diese meinten ich solle Sie wieder aussetzen (was ist nur verkehrt in diesem Land)..

Habe mir daraufhin noch ein paar Flyer ausgedruckt und bin losgezogen.. nach ca den 5en aufgehangene Flyer kahm schon ein Anruf das man die Besitzerrin der Katze wohl kennt. Zusammentelefoniert Katze abgeliefert (wohnte knapp 1km entfernt) und Besitzerrin wieder glücklich. Wie es sich übrigens herausgestellt hatte war die Katze eine reine Hauskatze und war noch nie vorher drausen..

Somit ein erstaunlich schnelles Happy End für "Silver"

Danke für euer Feedback

lg
Christian & Fely
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
LiZ1989

LiZ1989

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Januar 2015
Beiträge
710
Ort
Friedberg (Hessen)
  • #12
HipHip Hurrraaa=) Klasse
 
vielePfoten

vielePfoten

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
2.789
Ort
Rheinland
  • #13
Super toll! Klasse!
 
MissSpaceback

MissSpaceback

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
156
Ort
Geburtsort des Dichters der deutschen Nationalhymn
  • #14
Oh, Klasse gehandelt!! :yeah:
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.287
Ort
35305 Grünberg
  • #15
Wohnt sie da als Einzelkatze?
 
simko

simko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2015
Beiträge
21
  • #16
N

Niffindor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Oktober 2011
Beiträge
335
Ort
Berlin
  • #17
Oh wie schön, dass es ein sooo schnelles Happy-End gegeben hat!

Da hat sich die kleine Silver ja den richtigen Menschen ausgesucht, um ihm zuzulaufen!

So wie die Tierschutz-Menschen bei euch drauf sind, möchte man da wohl nicht Katze in Not sein... *grusel*
 
S

Skamp Anders

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2012
Beiträge
117
  • #18
Toll, dass sie wieder nach Hause gebracht werden konnte!
Ob das nach weiterem Umherirren an Straßen auch geklappt hätte? Ob die Tier"schutz"vereine da nochmal Feedback von dir oder der Besitzerin haben wollen?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #19
Super gemacht :)

Und die Tierschutzvereine würde ich auch darüber informieren und denen ein wenig ins Gewissen reden. Wenn Du so gehandelt hättest, wie die es vorgeschlagen haben .... man man man

Die arme Katze wäre noch heute auf der Straße
 
Dodie

Dodie

Forenprofi
Mitglied seit
23. November 2014
Beiträge
1.708
Ort
Fürth/Nürnberg
  • #20
Zu den "Tierschutzvereinen" sag ich jetzt mal nichts! Wenn eine meiner Katzen sich verirren würde, wäre ich sehr froh, wenn man sie in Obhut nimmt und nicht auf der Strasse umherirren ließe.

Insofern sage ich herzlichen Dank im Namen der Katze und deren Besitzerin.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

C
Antworten
145
Aufrufe
27K
C
W
Antworten
4
Aufrufe
14K
Jubo
X
Antworten
13
Aufrufe
811
Neol
M
Antworten
10
Aufrufe
4K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben