Dringend Wildtierkamera gesucht

  • Themenstarter Birgitt
  • Beginndatum
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.402
Vor einigen Tagen sind zwei sehr scheue alte Katzen die erst zwei Tage in ihrem neuen Zuhause waren entlaufen.

Jetzt stellt die neue Besitzerin seit gestern Futter raus und das Futter war weg.
Damit wir sehen können wer das Futter frißt suche ich dringend eine Kamera.

Wer kann mir sagen was für eine Kamera gut ist und hat damit auch Erfahrung.
 
Werbung:
S

Sini333

Gast
Wäre eine Falle nicht sinnvoller?

Was die Qualität von Wildkameras angeht, da gibt es auch Tests und Bewertungen.
Nachts sind die Aufnahmen schwarz-weiß, wie so eine Infrarotaufnahme aussieht, kannst du bei der Google-Bildersuche ansehen.
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.489
Ort
O-E/NRW
Bei mir tut die Maginon von Aldi ihre Dienste, die Bilder sind ganz brauchbar, nachts manchmal ein wenig überbelichtet. Man kann aber alles darauf erkennen. Ansonsten soll die Dörr Snaphot mini sehr gut sein. Die kenne ich aber nicht selbst.

Vorsicht beim Aufhängen der Kamera draussen, die werden sehr gerne geklaut. Ausserdem sollten möglichst keine Personen auf´s Bild kommen können, das kann Ärger geben.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.402
Danke für die Tips.

Sini
Natürlich ist eine Falle sinnoller,aber die Leute sind,vorsichtig ausgedrück,etwas seltsam.:rolleyes:
Sie wollen erst eine Falle wenn sie wissen ob die Katzen noch da sind.

Mascha

Werde das mit den Kameras gleich weitergeben.
Fremde Personen können da nicht draufkommen.
Das Grundstück istso abgelegen das sich da kein Fremder hin verirrt.

Drückt mal die Daumen das die Katzen dort noch sind und auch wieder eingefangen werden können.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben