Dringend neue(s) Zuhause gesucht!!

  • Themenstarter sita
  • Beginndatum
sita

sita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2009
Beiträge
9
Ort
30451 Hannover
Hallo an Alle, bin neu hier im Forum und habe gleich ein dringendes Anliegen!!

Ich befinde mich gerade im Urlaub, im Haus meines Vaters in Südfrankreich.
Im kleinen Dorf um die Ecke gibt es jemanden, der Katzen hält und sich nicht großartig um sie kümmert, außer sie etwas zu füttern.
Die Katzen vermehren sich fast uneingeschränkt...!

Nun sind im Frühjahr zwei der trächtigen Katzen zu meinem Vater übergewandert, der sie versorgt und gefüttert hat, und sie nun, 6 bzw. 8 Wochen nachdem sie ihre Jungen bekommen haben, kastrieren/sterilisieren(?) lassen hat.

Die Kätzchen können hier nicht bleiben, da zu viele Katzen zu viel "Schaden" in der hiesiegen Fauna anrichten( Eidechsen, Libellen, Vögel...)

Die beiden Jüngsten haben jetzt entzündete Augen bekommen und müssen dringend einen Tierarzt sehen. Das Problem ist, daß wir am Sonntag nach Deutschland fahren und mein Vater erst in ca. 2 Wochen hierher zurückkommen wird. Eine Bekannte übernimmt das Füttern der Tiere, kann jedoch nicht mit ihnen zum Tierarzt fahren.

Ich überlege jetzt ,die beiden kleinen mitzunehmen und sobald wie möglich zum Tierarzt zu gehen(vorrausichtl. Dienstag)
Mir ist klar , daß sie noch zu jung sind, doch stehe ich nun vor der Entscheidung...
entweder sie sich hier selbst zu überlassen und zu hoffen ,daß die Augenentzündung "von alleine" verschwindet, oder sie zu früh von ihrer Katzenmama zu trennen.
Weiterhin, wenn ich die beiden mitnehme- suche ich dringend für die eine ein neues Zuhause, da ich schon einen Kater zuhause habe und nicht mehr als zwei Katzen beherbergen kann.
Des weiteren wird mein Vater die restlichen Kätzchen im November mit nach Deutschland bringen um ihnen ein oder mehrere neue Zuhause zu suchen.

Ich brauche dringend Rat und würde mich freuen Eure Meinung/en zu der Situation zu hören.
Danke im Voraus.

Sita
 
Werbung:
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Doppelt!

Sita, ich habe dir schon im anderen Beitrag geschrieben.

Für eine Vermittlung wären Fotos auch wichtig.
 
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Hallo Sita, besteht die Möglichkeit, daß du die Mama(s) auch mitnimmst??
Ansonsten hab ich hier eine Adresse gefunden, vielleicht können die dir ne gute Tierschutzorga vor Ort empfehlen.
Tierschutz Frankreich
C Constantin
Fürstenrieder Str.
81476 München
Bayern
Deutschland
09443-925725 http://www.helfe4pfoten.de
 
sita

sita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2009
Beiträge
9
Ort
30451 Hannover
Danke für Eure prompten Antworten!!

Ich werde morgen entscheiden,was zu tun ist, da die Augen der Kleinen nach wiederholtem Abwischen schon wesentlich besser aussehen.
Morgen früh werd ich telefonisch klären ob der Tierarzt noch eine Notfallsprechstunde hat und die Bekannte, die sich in den nächsten 2 Wochen ums Füttern kümmert, könnte dann gleich die medizinische Versorgung übernehmen...!
Was Euren Tip angeht, die Mutter gleich mitzunehmen- ich denke nicht, daß das gehen wird, da diese Katze eine reine "Draußenkatze" ist.
Fotos von den Kleinen habe ich schon viele gemacht und werd sie ganz bald hier zeigen...denn in jedem Fall wird mein Vater die jungen Katzen im November mit nach Deutschland bringen.
Wir haben uns bei dem Tierarzt schon nach einer Tierschutzorga erkundigt, auch wegen der Kosten für die Sterilisation... er sagte uns, daß es in Carcassonne (nächstgrößere Stadt) wohl so etwas gibt, diese Orga aber total überlaufen ist von streunenden Katzen und es deswegen so gut wie unmöglich sei, dort Hilfe zu bekommen.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten, wie es hier weitergeht und die Fotos reinstellen...

Viele Grüße und schönen Abend noch...
Sita
 
Zuletzt bearbeitet:
QT77

QT77

Forenprofi
Mitglied seit
6. Februar 2009
Beiträge
4.812
Ort
Regensburg
Hallo Sita,
nur Abwischen hilft leider nur optisch. Die Entzündung ist noch da!
Auch wenn die Mama reine Draußenkatze sein sollte, es ist für die Kleinen besser. Mit einer Orga hier kannst du sicher einen Platz für die Familie finden, wo die Mama einen Garten zum Sonnen bekommt. So lange die Kätzchen so klein sind, wird sie eine sichere Umgebung und regelmäßig Futter samt Ansprache ohnehin vorziehen.
Ich weiß, es ist ein ziemlicher Act, aber den Miezen hilfst du wirklich damit. Womöglich könntet ihr die kleine Familie ja auch gleich auf einen Pflegeplatz bringen, wenn ihr heimfahrt. Vorausgesetzt, ihr setzt euch gleich in Verbindung mit einer Orga.
Ich finds nach wie vor toll, daß ihr euch kümmert!!:yeah::yeah::yeah:
 

Ähnliche Themen

sita
Antworten
2
Aufrufe
2K
QT77
M
Antworten
2
Aufrufe
709
doppelpack
doppelpack
S
Antworten
34
Aufrufe
2K
Thaipfötchen
Thaipfötchen
Svenja080587
Antworten
0
Aufrufe
576
Svenja080587
Svenja080587
D
Antworten
13
Aufrufe
2K
Dr-Knut
D

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben