Dringend Hilfe! Katzenschnupfen aber kein Tierarzt!

  • Themenstarter kippie97
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

kippie97

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. August 2016
Beiträge
1
Hallo Leute,

ich bin momentan in Marokko bei meiner Familie zu Besuch. Hier gibt es einen Straßenkater den meine Familie sozusagen "adoptiert" hat. Er wohnt hier im Garten und bekommt regelmäßig Futter, er ist auch sehr sehr zutraulich.

Leider haben wir eben festgestellt, dass er sehr häufig niest. Seine Augen und seine Nase sind gelblich verklebt, er hat starken Außfluss aus der Nase und macht starke Geräusche beim Atmen. Er hat noch Appetit und getrunken hat er auch relativ viel, als wir es ihm angeboten haben. Ich würde gerne zum Tierarzt gehen, leider gibt es keinen. Ich mache mir Sorgen und möchte ihn gern behandeln, er darf aber nicht ins Haus und ich habe auch keine Ahnung wie man Katzenschnupfen behandelt, falls es Katzenschnupfen ist. Habe in meiner Panik im Internet gesucht und die Symptome haben genau gepasst.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn der Kater ist noch jung und ich reise morgen ab. Bis dahin müsste meine Familie Anweisungen haben, was zu tun ist.
LG

Edit: Wir haben seine Nase eben mit einem Wattestäbchen vorsichtig etwas gereinigt, was kein Problem war, da er uns sehr vertraut. Hatte vergessen das zu erwähnen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Catsnbooks

Catsnbooks

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
1.319
Ort
Bochum
Hallo,

ohne Tierarzt ist das nicht vernünftig behandelbar. Der Kater bräuchte Immunpusher/Virostatika im Fall einer Virusinfektion und Antibiotika gegen die bakterielle Infektion, die bei gelbem Schleim ziemlich sicher vorliegt. Diese Medikamente sind verschreibungspflichtig, ohne Tierarzt geht also nicht viel.

Gibt es denn überhaupt keinen Tierarzt, auch nicht, wenn man ein Stück fährt?
 
Borobudur

Borobudur

Forenprofi
Mitglied seit
16. Januar 2016
Beiträge
2.317
Ich würde nach Tierschutz-Orgas in Deiner Gegend googeln. Wenn jemand kurzfristig weiß, wo man Medikamente auftreibt, dann die...
 
Mausmari

Mausmari

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8. August 2016
Beiträge
26
Ort
nähe Hamburg
Es muss doch Tierärzte geben in Marokko.
Deine Familie muss den TA finden sonst geht die kleine Mietze elendlich ein.

Tut mir leid aber von allein wird sie nicht gesund.
 
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
doxycyclin oder azithromycin decken so gut wie jeden potentiellen bakteriellen erreger ab. wenn es eine straßenkatze ist, dann ist azi sicherlich besser, da es einmal täglich gegeben werden muss und darüber hinaus noch ein bisschen länger im körper verweilt, es kommt also nicht genau auf 24 stunden an. doxy mit 2x täglich ist vermutlich nicht zu stemmen.

eine solche erkrankung OHNE antibiotika ist im regelfall ein verlorener fall ...
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
86
Aufrufe
9K
Zugvogel
Z
F
Antworten
6
Aufrufe
1K
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben