Dringend Hilfe für ein verstörtes Katerchen...

  • Themenstarter Ute
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kater katerchen tierheim
U

Ute

Gast
Hallo ihr Lieben!

Ich bräuchte dringend Eure Hilfe:

Mich hat gerade eine Dame angerufen, die einen 6 Monate alten Kater von eine Bekannten bekommen hat. Die Bekannte wollte den Kater ins Tierheim bringen. Das Problem: Der Kater ist total verstört, er lässt sich nicht anfassen, beisst. Im Tierheim ist der doch völlig falsch aufgehoben....:(:(:(. Sie weiß nicht was die Bekannte mit dem Katerchen angestellt hat, denn sie kennt ihn anders.

Die Dame kommt aus 93173 Wenzenbach. Habt ihr eine Idee? Kennt ihr jemanden der so einem kleinen armen Kerlchen helfen könnte? Er soll doch nicht ins Tieheim, das wird doch alles nur schlimmer machen...

Sie selbst wollte ihn behalten, aber ihr eigenen Katzen drehen wegen dem Katerchen schon durch...
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
welche Gegend ist das denn?

Gruß

Helga
 
F

fränz

Gast
was heisst "drehn durch", das tun katzen bei neuzugängen im allgemeinen, ich würds erstmal mit sturem ignorieren des verhaltens (von beiden seiten) probieren.....
 
U

Ute

Gast
Das hat sie versucht. Er war die ganze Nacht unter der Küche. Ist nicht einmal rausgekommen...
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Mich hat gerade eine Dame angerufen, die einen 6 Monate alten Kater von eine Bekannten bekommen hat. Die Bekannte wollte den Kater ins Tierheim bringen. Das Problem: Der Kater ist total verstört, er lässt sich nicht anfassen, beisst. Im Tierheim ist der doch völlig falsch aufgehoben....:(:(:(. Sie weiß nicht was die Bekannte mit dem Katerchen angestellt hat, denn sie kennt ihn anders.

Hallo Ute,

wenn ich es richtig verstehe, kennt die Frau, bei der der Kater jetzt ist, diesen schon von früher? Es wäre gut, wenn sie zu der Frau nochmal Kontakt aufnehmen könnte, um zu erfahren, was in letzter Zeit dort vorgefallen sein könnte. Ob er mit anderen Tieren zusammengelebt hat usw. Hat die jetzige Besitzerin Erfahrungen mit Katzen und dem oft normalen Stress bei Zusammenführungen?

Wenn ja, dann kann sie sicher gut beurteilen, ob sich ihre Katzen anders benehmen als bei anderen Zusammenführungen, bzw. kann sie eine wirkliche Verstörtheit eines Katers beurteilen.

Ich hoffe, es gibt eine Lösung für den Kater innerhalb des Hauses, in dem er momentan ist. Kann man ihn vorerst dort isolieren? Mir klingt es nach Angst, was du beschreibst.

Vielleicht weiß Hatnefer eine gute Übergangsbehandlung für den Kater. Sie wollte ja heute abend zwecks Medi-Gabe wieder daheim sein, schreib sie doch bitte per PN an. Ansonsten schicke ich dir gern einen Link einer Tierkommunikatorin, die sich speziell im Bereich Angst sehr gut auskennt und uns schon geholfen hat.

Ich drücke von Herzen die Daumen, dass sich der Kater schnell beruhigt und sich eingegliedern lässt.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.... ich schliesse mich Fränz an ;)

Auch sollte er erstmal ganz in Ruhe gelassen werden , nicht hochheben usw ...

Hatte hier auch schon Katzen welche sich tagelang verkrochen haben ... Da braucht man einfach Geduld !!
 
C

Catzchen

Gast
Ich kann nur unterstützen und sagen, Domino hat sich über Wochen verkrochen!
Heute ist er ein gestörtes, aber herzallerliebstes Katerchen!
 
U

Ute

Gast
Hab eben nochmal mit ihr telefoniert. Sie mag ihm das nicht antun, Tierhiem oder vorübergehend noch woanders untergebracht werden. Sie hat ihm jetzt hinter dem Sofa, wo er sich verkrochen hat, Fresschen und Klo hingestellt und besorgt jetzt noch eben BB.

Sie behält ihn auf jeden Fall. Sie selbst hat drei Katzen und kennt sich also ein wenig aus und sie meint eine Katze mehr macht auch nichts mehr....:).

Hab ihr von meinem Balou erzählt.... Ich hab gesagt, sie kann mich jederzeit anrufen, wenn sie Fragen hat (falls ich nicht weiter weiß, stell ich die Fragen dann hier :D)


@Andrea
Das hab ich ihr auch gesagt. Erstmal total in Ruhe und auch zur Ruhe kommen lassen.

Er hat einfach nur riesengroße Angst. Vor den Katzen hat er keine Angst. Sie versucht auch noch mal rauszubekommen, was ihm denn wohl passiert sein könnte.

Trotzdem Danke für Eure Tips.
 
C

Catzchen

Gast
Das ist ja schön zu lesen!
Ich drücke ganz fest die Daumen und halte uns auf dem Laufenden, ja? :)
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
  • #10
@Andrea
[/SIZE]Das hab ich ihr auch gesagt. Erstmal total in Ruhe und auch zur Ruhe kommen lassen.

Er hat einfach nur riesengroße Angst. Vor den Katzen hat er keine Angst. Sie versucht auch noch mal rauszubekommen, was ihm denn wohl passiert sein könnte.

Trotzdem Danke für Eure Tips.

Selena, welche ja als 6. Katze neu dazukam - hat sich hier auch tagelang verkrochen und nun tobt sie hier wie ne wilde Hummel umher ;) Mach der Frau also viel Mut und dann wird das schon werden ;) BB ist ne sehr gute Idee !!!
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
wow - da hat sie sich schnell entschlossen ihn zu behalten! find ich klasse.....
hat sie kein Internet? lad sie doch ein hierherzukommen - dann ist sie in guter Gesellschaft :D:D:D:D
glg Heidi
 
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #12
Wenn das Katerchen ganz viel Ruhe und seine Dosi ne Menge Geduld haben, wird das sicher klappen. Dass er keine Angst vor den anderen Katzen hat, ist doch schon ein guter Anfang.

Ich hoffe auf eine wunderbare Zusammenführung, viel Glück!
 
U

Ute

Gast
  • #13
Das ist ja schön zu lesen!
Ich drücke ganz fest die Daumen und halte uns auf dem Laufenden, ja? :)

Ich werds versuchen. Ich hoffe das ich da noch mal ne Rückinfo bekommen. Anosnsten werde ich in den nächsten Tagen da nochmal anrufen.
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
  • #14
Ich hoffe auch, dass die Frau ihn behält.
Wer weiß, was die Vorbesitzerin mit dem kleinen Kater alles gemacht hat bzw. ihm angetan hat.
Mit viel Liebe wird sie es schon schaffen, dass er wieder Vertrauen zum Menschen findet, zumal die anderen drei Katzen ihm das ja vorleben.

Ich drück die Daumen
Heidi und die drei .........
 

Ähnliche Themen

Antworten
27
Aufrufe
5K
PolPi
4 5 6
Antworten
103
Aufrufe
10K
Jessica.
Antworten
25
Aufrufe
4K
krissi007
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben