Dringend ! Fieber !

  • Themenstarter Mainecoonmum17
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
Hallo :)

Ich brauche dringend eure Hilfe und zwar war mein Kater balu (5) in Lebensgefahr wegen eines harnverschlusses seine Werte waren sehr schlecht und der TA wollte ihn erlösen .

Jetzt ist er auf der Intensiv Station in Duisburg und die haben ihm ein Katheter gelegt und seine Werte sind alle wieder gut außer die Leukozyten die sind erhöht.

Das Problem ist , sie kriegen sein Fieber nicht runter und wissen nicht was es ist. Der TA meinte er hatte auch ein Blasen Entzündung.

Eigentlich sollte jetzt die penis Amputation statt finden aber ich habe gesagt ich möchte lieber warten bis sich die Temperatur wieder verbessert . Was meint ihr was könnte es sein? Und wie würdet ihr handeln .

Bitte ! Umso mehr Infos desto besser


Danke im Voraus
 
A

Werbung

Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
10.671
Ort
Vorarlberg
Nun ja.
Zuerst mal musst Du berücksichtigen: Wir sind 1. keine Mediziner und 2. haben wir Deinen Balu nicht untersucht, noch nicht mal ein Foto von ihm gesehen. Also würde ich dem, was die Ärzte sagen Priorität geben über den was wir hier sagen.

Ich würde mir also einen Block nehmen und alle Fragen die ich hab sammeln, damit zum Tierarzt gehen, die Fragen stellen, mir das Für und wider erklären lassen und Notizen machen (in so einem Extremfall vergesse ich vor lauter Aufregung sonst immer alles)

Die erste Frage wäre, wie hoch das Fieber genau ist.
Und dann vor allem ob die OP dadurch erschwert werden würde.
Und ob die OP eventuell den Grund für das Fieber beseitigen würde. Falls dem so ist, würde ich ihn sofort operieren lassen.

(meine Katzen mussten leider schon kompliziertere OPs mit machen unter schwereren Bedingungen, also sehe ich als Laie hier das Risiko garnicht mal soooo hoch an)

Erst mal abschicken, ich will noch was zu den Harnsteinen sagen.
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt und FindusLuna
Kyano

Kyano

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juli 2016
Beiträge
2.376
Ort
Raum Stuttgart
Das kann ich dir nicht beantworten, die Klinik müsste doch die Ursache herausfinden - möglichst schnell natürlich. Wenn die Leukos so hoch sind spricht das für eine Entzündung im Körper ebenso wie das Fieber.

Ich nehme an er bekommt ein Antibiotikum und es wurde vorher abgeklärt welches das richtige ist. Das dauert etwas bis es anspricht aber nach ein bis höchstens zwei Tagen sollte das Fieber zurückgehen.

Dann wäre auch sicher die OP möglich.

Ich drück euch fest die Daumen
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
10.671
Ort
Vorarlberg
Leider schreibt die Userin Petra-01 nicht mehr, aber man kann ihre Beiträge durchsuchen, sie hat sehr viel Wissen bezüglich Harnwegserkrankungen.

Füttert ihr Trockenfutter? Habt ihr mal den Harn angesäuert?
Messt ihr den ph-Wert vom Urin?

Hier schreibt sie allgemein was zur Entstehung von Oxalatsteinen, besonders der letzte Satz ist wichtig
Die Oxalat Steine entstehen sehr oft bei Katzen die Futter mit ansäuerden Komponenten erhalten und Trockenfutter kriegen. Viele Tierärzte haben wenig Ahnung von dem Thema und empfehlen Spezialfutter, erklären aber nicht daß man damit den ph so verändert daß dadurch Oxalt entstehen kann. Und daß man IMMER den ph messen und im Auge behalten muß.

Die Basis bei Harngries ist ph messen, Trockenfutter weg lassen und viel viel viel Flüssigkeit in die Katze kriegen.

Mit viel Flüssigkeit (also nur Nassfutter) kann man bei den meisten Katzen Harngrieß bereits vermeiden, weil dann die Kristalle ausgeschwemmt werden bevor sie so groß werden können dass sie was verstopfen.
Beim Rest ist dann der "Trick" den ph-Wert vom Urin regelmäßig zu bestimmen und ihn in dem Bereich zu halten dass kein Oxalat und kein Struvit entstehen kann.
Teststreifen dafür bekommt man in jeder Apotheke unter der Bezeichnung "Uralyt"


Eien Penis-Resektion sieht Petra01 kritisch und wir hatten in der Tat schon ein paar Fälle im Forum wo das nichts gelöst hat:
In fast allen Fällen ist eine Penisresektion zu verhindern.
Man muß auch bedenken daß damit das Grundproblem, die Kristalle oder Gries oder Steine nicht gelöst wird.
Und daß es bei der op zu Problemen kommen kann und nach der op Verwachsungen und Narben nicht selten sind. Auch steigen mit der kürzeren und weiteren Harnröhre schneller Bakterien auf in die Blase und es kommt schneller zu Entzündungen.
Manchmal geht es nicht anders aber das sollte die Ausnahme sein.

Struvit läßt sich sehr gut behandeln und auflösen.
Das wichtigste ist viel Flüssigkeit in den Kater zu kriegen. Heißt kein Trockenfutter füttern!
Naßfutter ohne Getreide und Zucker, immer mit etwas Wasser anmischen.
Den Kater animieren zu trinken, Trinkbrunnen aufstellen z.B.

Dann wäre wichtig wie der ph vom Urin ist.
Bitte mal den wert sagen und auch das spezifische Gewicht vom Urin denn dieser Wert zeigt wie konzentriert der Urin ist.
Je konzentrierter je schlechter denn dann fällt eher Harngries oder Kristalle in der Blase aus.
Der Urin sollte so kurz wie möglich in der Blase sein.

Der ph zum auflösen von Struvit sollte bei 6,3 bis 6,8 liegen.
Wenn kein Strivit mehr nachweisbar ist bei dem normalen Wert von 6,5 bis 7,2

Bitte eher kein Spezialfutter geben sondern den Urin gezielt ansäuern. Dazu kann man z.B. Guardacid Tabletten geben die als Leckerlie gefressen werden oder über das Futter gemacht werden können.

So oft wie möglich den ph (im nüchternen Zustand oder ca. 4 Stunden nach dem letzten fressen) messen.
Jede Möglichkeit zum messen nutzen um einen Überblick zu erlagen wie sich welches Futter auswirkt und wie viel man zusätzlich ansäuern muß. Am besten alles immer aufschreiben dann kriegt man das schnell hin.
Zum messen haben sich z.B. Urlayt u von Madaus, Teststreifen, bewährt.

Es ist leider so daß Struvit zu Reizungen und damit zu Entzündungen führen kann. Deshalb dann immer wieder Beschwerden und Blut im Urin.

Andererseits kann es auch sein daß durch eine Entzündung sich der ph vom Urin verschiebt und deshalb dann erst Harngries entsteht.
Also ist immer die Frage ob Huhn oder Ei zuerst da war.

Den Urin würde ich regelmäßig untersuchen lassen, zu Anfang alle paar Tage um zu sehen ob und was sich ändern während der Behandlung.
(ja, ich weiß, in dem Fall geht es um Struvit, aber allgemein sind da sehr sinnvolle Infos drin.)


Hier noch mal konkret zu Oxalat:
Es wäre sehr wichtig kein Trockenfutter zu füttern und dem Naßfutter Wasser beizumischen.
Das ist die Basis der Behandlung bei Oxalat.
Auch solltest du den ph vom Urin zuhause immer wieder testen.
Oxalt entsteht bei einem Urin ph von unter 6,29
Deshalb messen und wenn der ph nicht im Bereich von 6,5 bis 7,2 liegt das Futter anpassen.
Auch das geht eben nicht mit einer Sorte Futter sondern mit probieren welches Naßfutter sich wie auf den ph auswirkt.

eine andere Userin (die aktuell leider auch nichts schreibt) mit viel Wissen ist Slimmys Frauli. Aber sie hat einen eigenen Blog in dem man auch einiges an hilfreichem Wissen finden kann: Medizinschrank Archive • Herzenskatzen - Katzenblog


Jetzt ist halt bei Euch der Kater leider schon so richtig tief in den Brunnen gefallen und ihr hattet innerhalb sehr kurzer Zeit 2x Katheter wegen Harngrieß wenn ich das jetzt richtig zusammensetze?
Da halte ich es durchaus für eine berechtigte Überlegung eine Penisresektion durchführen zu lassen. Aber dafür brauchst Du in allererster Linie die Infos, die Dir Dein Tierarzt geben kann. Weil alle paar Wochen wieder das selbe Problem ist auch kein Zustand.
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
Nun ja.
Zuerst mal musst Du berücksichtigen: Wir sind 1. keine Mediziner und 2. haben wir Deinen Balu nicht untersucht, noch nicht mal ein Foto von ihm gesehen. Also würde ich dem, was die Ärzte sagen Priorität geben über den was wir hier sagen.

Ich würde mir also einen Block nehmen und alle Fragen die ich hab sammeln, damit zum Tierarzt gehen, die Fragen stellen, mir das Für und wider erklären lassen und Notizen machen (in so einem Extremfall vergesse ich vor lauter Aufregung sonst immer alles)

Die erste Frage wäre, wie hoch das Fieber genau ist.
Und dann vor allem ob die OP dadurch erschwert werden würde.
Und ob die OP eventuell den Grund für das Fieber beseitigen würde. Falls dem so ist, würde ich ihn sofort operieren lassen.

(meine Katzen mussten leider schon kompliziertere OPs mit machen unter schwereren Bedingungen, also sehe ich als Laie hier das Risiko garnicht mal soooo hoch an)

Erst mal abschicken, ich will noch was zu den Harnsteinen sagen.
Hallo :)

Ja es ist bei 39,5 also erhöhte Temperatur .. sie meinte Fieber kann schon zum Risiko einer op werden .. aber es gibt immer Risiken
 
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
Leider schreibt die Userin Petra-01 nicht mehr, aber man kann ihre Beiträge durchsuchen, sie hat sehr viel Wissen bezüglich Harnwegserkrankungen.

Füttert ihr Trockenfutter? Habt ihr mal den Harn angesäuert?
Messt ihr den ph-Wert vom Urin?

Hier schreibt sie allgemein was zur Entstehung von Oxalatsteinen, besonders der letzte Satz ist wichtig


Mit viel Flüssigkeit (also nur Nassfutter) kann man bei den meisten Katzen Harngrieß bereits vermeiden, weil dann die Kristalle ausgeschwemmt werden bevor sie so groß werden können dass sie was verstopfen.
Beim Rest ist dann der "Trick" den ph-Wert vom Urin regelmäßig zu bestimmen und ihn in dem Bereich zu halten dass kein Oxalat und kein Struvit entstehen kann.
Teststreifen dafür bekommt man in jeder Apotheke unter der Bezeichnung "Uralyt"


Eien Penis-Resektion sieht Petra01 kritisch und wir hatten in der Tat schon ein paar Fälle im Forum wo das nichts gelöst hat:

(ja, ich weiß, in dem Fall geht es um Struvit, aber allgemein sind da sehr sinnvolle Infos drin.)


Hier noch mal konkret zu Oxalat:


eine andere Userin (die aktuell leider auch nichts schreibt) mit viel Wissen ist Slimmys Frauli. Aber sie hat einen eigenen Blog in dem man auch einiges an hilfreichem Wissen finden kann: Medizinschrank Archive • Herzenskatzen - Katzenblog


Jetzt ist halt bei Euch der Kater leider schon so richtig tief in den Brunnen gefallen und ihr hattet innerhalb sehr kurzer Zeit 2x Katheter wegen Harngrieß wenn ich das jetzt richtig zusammensetze?
Da halte ich es durchaus für eine berechtigte Überlegung eine Penisresektion durchführen zu lassen. Aber dafür brauchst Du in allererster Linie die Infos, die Dir Dein Tierarzt geben kann. Weil alle paar Wochen wieder das selbe Problem ist auch kein Zustand.
Also die Ärztin hat nochmal angerufen und gesagt dass wir balu vielleicht morgen schon abholen dürfen und er dann konservativ behandelt werden kann mit bestimmten Futter .. sie wird mir alles erklären .. sie versuchen noch mit einem anderen Mittel sein Fieber runter zu bekommen ..

Testen sein Urin morgen und ziehen den Katheter .. hab natürlich Angst dass er dann zuhause wieder nicht pipi machen kann .. es ist ein Albtraum ..
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
10.671
Ort
Vorarlberg
Das freut mich, dass die Aussicht besteht ihn morgen zurück zu bekommen. :smile:

mit bestimmten Futter .. sie wird mir alles erklären ..
Dann lies Dich unbedingt noch in die Zusammenhänge mit ph-Wert, Oxalat und Struvit ein, damit Du besser verstehst was die Tierärztin sagt.

Dauerhaft gesund ist Katz nur mit einem mittleren ph-Wert. Wenn er zu basisch ist fällt Struvit aus, wenn er zu sauer ist fällt Oxalat aus. d.h. Du musst den ph-Wert messen um festzustellen ob der Wert passt. Pauschal irgendein Futter geben führt nämlich nicht zwangsläufig zum richtigen Wert. (Man munkelt dass so neuerdings viele Fälle der früher seltenen Oxalat-Steine zustande kommen: Es wird einfach mal ordentlich angesäuert um Struvit los zu werden, dann fällt Oxalat aus und das kann man im Gegensatz zu Struvit nicht mehr mit Futter auflösen.)

Und unbedingt den ph-Wert vom Urin messen. An Anfang häufig. Später, wenn Du ein Gefühl dafür hast seltener.

Bitte bitte lass Dir kein Trockenfutter andrehen. Dann hast Du mit vorbelastetem Kater praktisch die Garantie dass Du wieder Harnsteine hast. (Eventuell halt diesmal Struvit)
 
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
Das freut mich, dass die Aussicht besteht ihn morgen zurück zu bekommen. :smile:


Dann lies Dich unbedingt noch in die Zusammenhänge mit ph-Wert, Oxalat und Struvit ein, damit Du besser verstehst was die Tierärztin sagt.

Dauerhaft gesund ist Katz nur mit einem mittleren ph-Wert. Wenn er zu basisch ist fällt Struvit aus, wenn er zu sauer ist fällt Oxalat aus. d.h. Du musst den ph-Wert messen um festzustellen ob der Wert passt. Pauschal irgendein Futter geben führt nämlich nicht zwangsläufig zum richtigen Wert. (Man munkelt dass so neuerdings viele Fälle der früher seltenen Oxalat-Steine zustande kommen: Es wird einfach mal ordentlich angesäuert um Struvit los zu werden, dann fällt Oxalat aus und das kann man im Gegensatz zu Struvit nicht mehr mit Futter auflösen.)

Und unbedingt den ph-Wert vom Urin messen. An Anfang häufig. Später, wenn Du ein Gefühl dafür hast seltener.

Bitte bitte lass Dir kein Trockenfutter andrehen. Dann hast Du mit vorbelastetem Kater praktisch die Garantie dass Du wieder Harnsteine hast. (Eventuell halt diesmal Struvit)
Okay danke .. also er hatte bis jetzt Struvit .. soll ich das Trockenfutter ganz weg lassen ? ..
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
2.635
Okay danke .. also er hatte bis jetzt Struvit .. soll ich das Trockenfutter ganz weg lassen ? ..
jaaa! Wenn es irgendwie geht, auf jeden Fall! Und besorge dir bitte Uralyt Streifen aus der Apotheke damit du den Nüchternurin zuhause regelmäßig messen kannst.
VG und Daumen!!
 
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
  • #10
jaaa! Wenn es irgendwie geht, auf jeden Fall! Und besorge dir bitte Uralyt Streifen aus der Apotheke damit du den Nüchternurin zuhause regelmäßig messen kannst.
VG und Daumen!!
Okay danke ..

Aber wie messe ich denn den ph wert .. es geht doch direkt ins Katzenklo .. habe ingesamt 3 katzen .. muss dann auch schauen dass es wirklich seins ist .. und es irgendwie auffangen ..
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
10.671
Ort
Vorarlberg
  • #11
Wenn Du ein wenig Glück hast könnte es bei Balu langfristig ausreichen ihn mit Nassfutter zu ernähren um ihn vor Harnkristallen zu bewahren die er nicht mehr selbst ausscheiden kann. Nur bei wenigen Katzen muss man mehr machen und ein Leben lang auf den ph-Wert achten.

SO wichtig ist die Sache mit dem Nassfutter.

Zum ph-Wert messen. Du musst gucken, womit ihr am Besten zurecht kommt. Manche schaffen es bei Katz in Flagranti den Streifen unter zu halten. Das wäre natürlich optimal. Andere fangen den Urin mit einer Suppenkelle auf. Wenn es nicht anders geht gibt es Spezialstreu aus Kunststoffperlen, da sammelt sich der Urin dann am Boden vom KaKlo.
 
Werbung:
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
  • #12
Wenn Du ein wenig Glück hast könnte es bei Balu langfristig ausreichen ihn mit Nassfutter zu ernähren um ihn vor Harnkristallen zu bewahren die er nicht mehr selbst ausscheiden kann. Nur bei wenigen Katzen muss man mehr machen und ein Leben lang auf den ph-Wert achten.

SO wichtig ist die Sache mit dem Nassfutter.

Zum ph-Wert messen. Du musst gucken, womit ihr am Besten zurecht kommt. Manche schaffen es bei Katz in Flagranti den Streifen unter zu halten. Das wäre natürlich optimal. Andere fangen den Urin mit einer Suppenkelle auf. Wenn es nicht anders geht gibt es Spezialstreu aus Kunststoffperlen, da sammelt sich der Urin dann am Boden vom KaKlo.
Okay vielen Dank ! :) ja ich werde morgen angerufen ob er eine Amputation braucht oder ob er mit Futter auskommt..
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
6.465
Ort
Berlin
  • #13
Aber wie messe ich denn den ph wert .. es geht doch direkt ins Katzenklo .. habe ingesamt 3 katzen .. muss dann auch schauen dass es wirklich seins ist .. und es irgendwie auffangen ..
Abwarten, bis er zu pieseln anfängt, und dann Streifen drunterhalten. Die Uralyt U Streifen sind fein abgestuft, was das Messergebnis betrifft.
 
M

Mainecoonmum17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20. September 2022
Beiträge
10
  • #14
Abwarten, bis er zu pieseln anfängt, und dann Streifen drunterhalten. Die Uralyt U Streifen sind fein abgestuft, was das Messergebnis betrifft.
Naja sobald ich ihn nur anschaue beim pinkeln verlässt er das klo .. aber ich schau mal ich hoffe erstmal er kommt nachhause .. er war vor 2 Tagen noch in Lebensgefahr , heute blutwerte gut aber Fieber .. ich habe immernoch Angst
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
265
Ayleen
Ayleen
B
Antworten
35
Aufrufe
2K
NicoCurlySue
NicoCurlySue
Julia00
Antworten
95
Aufrufe
15K
willienchen01
willienchen01
N
Antworten
18
Aufrufe
691
SanRom
SanRom
S
Antworten
8
Aufrufe
827
pfotenseele
P

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben