Dosierung Flubenol

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

***Steffi***

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
8
Hallo zusammen,

wir haben eine Babykatze mit 11 Wochen und waren gestern beim Tierarzt zur Allgemeinkontrolle, impfen und Entwurmen.

Ich hatte meine kleine Tochter dabei (2 Jahre) und war nur mit einem Ohr beim Tierarztgespräch. :oops:

Zum Entwurmen hat er uns die Flubenolpaste (Spitze) mitgegeben und heute und morgen sollen wir sie unserer Babymietze noch geben.

Tja, nun steh ich da mit der Spritze und der Packungsbeilage und habe keinen Plan. :oops:
Der Tierarzt ist erst am Montag wieder zu erreichen. :(

Gestern hat er ihr die Paste verabreicht und nun steht der Ring auf 3... :confused:

Sie hat doch noch keine 3 Kg.

Oh man, was mach ich denn jetzt? :confused:
 
Werbung:
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
20.675
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Hallo zusammen,

wir haben eine Babykatze mit 11 Wochen und waren gestern beim Tierarzt zur Allgemeinkontrolle, impfen und Entwurmen.

Ich hatte meine kleine Tochter dabei (2 Jahre) und war nur mit einem Ohr beim Tierarztgespräch. :oops:

Zum Entwurmen hat er uns die Flubenolpaste (Spitze) mitgegeben und heute und morgen sollen wir sie unserer Babymietze noch geben.

Tja, nun steh ich da mit der Spritze und der Packungsbeilage und habe keinen Plan. :oops:
Der Tierarzt ist erst am Montag wieder zu erreichen. :(

Gestern hat er ihr die Paste verabreicht und nun steht der Ring auf 3... :confused:

Sie hat doch noch keine 3 Kg.

Oh man, was mach ich denn jetzt? :confused:

Sie wiegt ja sicher so um die 1,5 kg. Für das heutige Verabreichen drehts du dann weiter auf 4,5 kg. Dann passt es wieder;)
Ist nicht so schlimm, wenn man mal zuviel erwischt, da passiert nichts.

LG, Kordula
 
S

***Steffi***

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
8
Mhmmm, aber vielleicht hat es mir der Tierarzt gestern ja auch schon richtig hingedreht? :confused:
Das er auf 1,5 gestellt hat und gleich weiter auf 3???

Wenn ich jetzt nochmal drehe, wären es ja heute +3.

Oh man, oh man... :(
 
Tina2310

Tina2310

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2011
Beiträge
242
Ort
Dortmund
Ich soll Joschi (ca. 9-10Wochen alt) an 3 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 2 geben, dann eine Woche Pause und dann nochmal an 2 aufeinanderfolgenden Tagen auf 3 stellen.
 

Ähnliche Themen

Gonzo
Antworten
21
Aufrufe
2K
racoonie
racoonie
L
  • Linasxh
  • Kitten
Antworten
10
Aufrufe
744
PusCat
P
Patr0c
Antworten
10
Aufrufe
663
Patr0c
Patr0c
W
Antworten
11
Aufrufe
5K
W
ale_dev
Antworten
35
Aufrufe
1K
Linnet
Linnet

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben