Dokumentation Earthlings...

U

Ute

Gast
... hat es jemand geschafft sich die Dokumentation bis zum Ende anzuschauen?

Ich nicht...:(:( Ich hab mit ach und krach die ersten 16 Minuten (von 1,5 Stunden) geschafft. Jetzt sitze ich hier und weine ohne Ende.....:(:(:(:(.

Falls ihr danach sucht, warne ich Euch. Diese Doku ist abslout nichts für schwache Nerven.
 
Werbung:
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Ute, was ist das?
 
J

*Jenny*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Februar 2008
Beiträge
692
Wann und wo lief die?
 
U

Ute

Gast
Ich hab hier mal den Link und die Beschreibung:

Earthlings - Deutsche Untertitel

"Earthlings" ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über die absolute Abhängigkeit der Menschheit von Tieren (als Haustiere, Nahrung, Kleidung, zur Unterhaltung und in der wissenschaftlichen Forschung), veranschaulicht aber auch unsere Geringschätzung gegenüber diesen sog. "nicht-menschlichen Versorgern". Sprecher des Films ist der Oscar-nominierte Joaquin Phoenix ("Gladiator"), die Filmmusik schrieb der mit Platin ausgezeichnete Künstler Moby. Der Film bietet detaillierte Einblicke in Tierhandlungen, Welpen-Fabriken und Tierheime sowie Massentierhaltungen, den Leder- und Pelzhandel, die Sport- und Unterhaltungsindustrie und schließlich den medizinischen und wissenschaftlichen Beruf. "Earthlings" verwendet versteckte Kameras und vorher nicht gezeigtes Filmmaterial, um die täglichen Praktiken einiger der größten Industrien der Welt aufzuzeichnen, deren aller Profit vollständig auf Tieren beruht. Kraftvoll, informativ und zum Nachdenken anregend, ist "Earthlings" mit Abstand die umfassendste jemals produzierte Dokumentation zum Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Es existieren viele würdige Tierrechtsfilme, aber dieser Film geht über das Bisherige hinaus. "Earthlings" schreit danach, gesehen zu werden. Höchst empfehlenswert! Andere Sprachen und Download unter: Earthlings - VEG-TV«

Wie gesagt für mich waren schon die ersten 16 Minuten hammerhart...:(:(:(:(.
 
U

Ute

Gast
*Doppelpost*
 
S

shyva

Gast
Ich trau' mich nicht :(
Ich weiß, dass jeder das sehen sollte, aber für sowas muss ich stark sein und dass bin ich gerade nicht.
Da muss ich den richtigen Zeitpunkt abwarten :(
 
U

Ute

Gast
Ich trau' mich nicht :(
Ich weiß, dass jeder das sehen sollte, aber für sowas muss ich stark sein und dass bin ich gerade nicht.
Da muss ich den richtigen Zeitpunkt abwarten :(

Du hast recht, jeder Mensch auf dieser Welt sollte sich die wirklich anschauen... Aber man muss wirklich Nerven wie Drahtseile haben....

Ob es einen richtigen Zeitpunkt dafür gibt? Ich glaube nicht...

Verstehe Dich aber vollkommen...:(:(:(
 
Fellpopo

Fellpopo

Forenprofi
Mitglied seit
6 Mai 2008
Beiträge
3.057
Alter
48
Ort
Großwallstadt, bei Aschaffenburg
Oh Gott ich kanns mir denken was sie da zeigen..
ich glaube auch nicht das ich das jetzt sehen kann..
das verfolgt mich so ewig ..ich habe mir die letztn Wochen so viel angesehen, das ich aus dem Zwang ALLEN Tieren helfen zu müssen kaum rauskomme..

es ist schrecklich was passiert in unsrer Welt..damit komm ich schon nicht klar..

sdeit ich in den Tötungsstationen war, wein ich nur noch. bei allem. obs negativ ist obs positiv ist.
kennst du das lied catch the rainbow? für all die notleidenden tiere geschrieben?
wenn ich das höre und das video sehe wein ich wie verrückt..

willst das mal hören? ist eigetnlich für einen guten zweck...

ach ute, wein nicht...wir tun doch schon so viel um den armen tierchen zu helfen...

aber halt nicht genug ...

guck ich red schon wirres zeug,weil ich angst hab das anzugucken...
 
U

Ute

Gast
Oh Gott ich kanns mir denken was sie da zeigen..
ich glaube auch nicht das ich das jetzt sehen kann..
das verfolgt mich so ewig ..ich habe mir die letztn Wochen so viel angesehen, das ich aus dem Zwang ALLEN Tieren helfen zu müssen kaum rauskomme..

es ist schrecklich was passiert in unsrer Welt..damit komm ich schon nicht klar..

sdeit ich in den Tötungsstationen war, wein ich nur noch. bei allem. obs negativ ist obs positiv ist.
kennst du das lied catch the rainbow? für all die notleidenden tiere geschrieben?
wenn ich das höre und das video sehe wein ich wie verrückt..

willst das mal hören? ist eigetnlich für einen guten zweck...

ach ute, wein nicht...wir tun doch schon so viel um den armen tierchen zu helfen...

aber halt nicht genug ...

guck ich red schon wirres zeug,weil ich angst hab das anzugucken...

Das Lied kenn ich gar nicht?

Das ist kein wirres Zeug, nur darfst Du nicht sagen, das wir nicht genug tun. Man kann leider leider nicht alle retten (wenn ich es könnte wäre es schon geschehen), aber überleg mal wievielen Tieren Du schon eine neues Zuhause verschafft hast. Ein Zuhause mit Liebe und in Geborgenheit. Wer weiß was sonst aus ihnen geworden wäre...

Man fühlt sich nach solchen Bildern immer nur so machtlos und ich verstehe einfach nicht, wie Menschen (darf man eigentlich gar nicht so nennen) zu sowas fähig sind... Ein Schwein mit einem Steinblock zu erschlagen.... Einen Hund anzuschiessen und ihn dann weglaufen zu lassen, auf das er elendig verreckt in einer einsamen dunklen Seitenstraße.... (einige Szenen aus dem Film).

Wir müssen weitermachen, für die Tiere der Welt. Es ist gut, das es diese Doku gibt und ich hoffe, das sie auch von Menschen gesehen wird, die bis jetzt immer noch denken, Tiere haben keine Gefühle, fühlen keine Schmerzen. Wenn nur einer von diesen Individuen zum Nachdenken gebracht wird, war die Doku ihre Erstellung schon wert.

Ich hege die Hoffnung, das alles was man zu Lebzeiten tut, irgendwann auf einen zurückkommt und zwar in weit größerer Form...

Der Seestern

Als der alte Mann bei Sonnenuntergang den Strand entlang ging, sah er vor sich einen jungen Mann, der Seesterne aufhob und ins Meer warf. Nachdem er ihn schließlich eingeholt hatte, fragte er ihn, warum er das denn tue. Die Antwort war, dass die gestrandeten Seesterne sterben würden, wenn sie bis Sonnenaufgang hier liegen blieben.

Aber der Strand ist viele, viele Kilometer lang und tausende Seesterne liegen hier, erwiderte der Alte. Was macht es also für einen Unterschied, wenn Du dich abmühst?

Der junge Mann blickte auf den Seestern in seiner Hand und warf ihn in die rettenden Wellen. Dann meinte er: Für diesen hier macht es einen Unterschied!

(Nach: >>The Star Thrower<< von Loren Eiseley)

 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
  • #10
Ja, ich. Ich habe den Film sogar auf CD..
Prvokativerweise verschenke ich den auch gerne weiter.

Heulen mußte ich auch, aber es st einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe.
 
U

Ute

Gast
  • #11
Ja, ich. Ich habe den Film sogar auf CD..
Prvokativerweise verschenke ich den auch gerne weiter.

Heulen mußte ich auch, aber es st einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe.

Gute Idee mit dem Verschenken, aber mit Vorwarnung, oder?

Das gestern war mein zweiter Versuch mir den Film anzuschauen..... Geht einfach nicht. Ich komme nicht weiter als bis zu dem total schwachen und kranken Hund, der zu einem Müllwagen gezerrt wird....:(:(:(

Ich glaub Dir das es einer der besten Filme ist und ich hoffe das er viele Leute wachrüttelt.
 
Werbung:
kathi1980

kathi1980

Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2008
Beiträge
38
Ort
Würzburg
  • #12
ich hab da auch nur mal kurz übers Internet reingeschaut :( Würde mir den Film auf jeden Fall gerne bestellen...ist ja für einen guten Zweck!!
 
lunamia

lunamia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Oktober 2006
Beiträge
425
Ort
Portugal
  • #13
Ich habe ihn auch vor einigen Monaten gesehen, stückchenweise denn anders habe ich es nicht geschafft. Heulen musste ich auch...Es ist aber wirklich einer der besten Filme dieser Thematik.

Den Link habe ich schon öfter weitergereicht und ich denke es hat auch schon ein bisschen positives erzeugt.
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #14
Ich habe mir jetzt den ganzen Film - auch mit einigen vielen Unterbrechungen - angesehen. Îhn in einem Stück zu sehen ist unmöglich, manchmal mußte ich auch den Ton wegdrehen... :( Oft hab ich nur noch Heulen können, das hörte gar nicht mehr auf...

Ja, ich denke, jeder Mensch auf der Welt sollte sich dies ansehen! Ich mußte mich zwingen, es durchzuhalten.... Natürlich kennt man bereits viel über das Leid der Tiere auf dieser Welt - nur vieles vergißt, oder besser gesagt verdrängt, man auch wieder...

Der Film rüttelt wirklich wach... ich bin eben erstmal zu meinen Mädels hin und hab sie unter Tränen ganz doll gedrückt.... :(

Ein Zitat fand ich besonders gut.... auch wenn es jeder kennt, nach diesem Film bekommt es nochmal eine andere Bedeutung...

"Wir werden ernten, was wir Säen"




....und "Nichts bleibt unvergolten!" :( :( :(

Kann man überhaupt jemals das Leid, daß vielen Tieren und der Natur zugefügt wurde und wird, überhaupt jemals mit ewas vergelten? :( :( :(







Ich hoffe sehr, daß diese Dokumentation die Menschen wach rüttelt und einiges verändert... ich wünsche es mir!


Wir sind alle "Erdlinge"
 
U

Ute

Gast
  • #15
Ich werd mal sehen, ob ich heute weiter schaue...

Meine Mäuse nehm ich anch solche Bildern auch immer gaaaanz doll in den Arm und weine dann Tränen in ihr Fell....
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #16

Der Seestern

Als der alte Mann bei Sonnenuntergang den Strand entlang ging, sah er vor sich einen jungen Mann, der Seesterne aufhob und ins Meer warf. Nachdem er ihn schließlich eingeholt hatte, fragte er ihn, warum er das denn tue. Die Antwort war, dass die gestrandeten Seesterne sterben würden, wenn sie bis Sonnenaufgang hier liegen blieben.

Aber der Strand ist viele, viele Kilometer lang und tausende Seesterne liegen hier, erwiderte der Alte. Was macht es also für einen Unterschied, wenn Du dich abmühst?

Der junge Mann blickte auf den Seestern in seiner Hand und warf ihn in die rettenden Wellen. Dann meinte er: Für diesen hier macht es einen Unterschied!

(Nach: >>The Star Thrower<< von Loren Eiseley)


DANACH lebe ich seit ich denken kann ;)

Leider kenne ich die Doku gar nicht und TV haben wir noch nicht ... :( Klingt aber SEHR interessant !!

Müssen hier auf ne SAT - Anlage sparen :oops:
 
U

Ute

Gast
  • #17
DANACH lebe ich seit ich denken kann ;)

Leider kenne ich die Doku gar nicht und TV haben wir noch nicht ... :( Klingt aber SEHR interessant !!

Müssen hier auf ne SAT - Anlage sparen :oops:

Die gab es nicht im Fernsehen, soweit ich weiß. Die gibt es nur im Internet und auf DVD zu kaufen.
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
  • #18
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #19
Kann man sich den Film einfach runterladen?
Warum kommt er denn nicht in der Klotze? Da würde er das breite Publikum erreichen für das es auch interessant wäre sich das mal bewusst zu machen.
 
U

Ute

Gast
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

2 3
Antworten
42
Aufrufe
4K
Kasimiri
Antworten
82
Aufrufe
8K
Antworten
11
Aufrufe
1K
streunerhof
Antworten
35
Aufrufe
625
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben