Die Tigerchen sind da..und ein paar Fragen

Beverly

Beverly

Forenprofi
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
1.525
Alter
36
Ort
Tirol
Hallöchen liebe Katzeneltern!
Nachdem wir uns schon eine ganze Weile über Katzenhaltung informiert haben war es dann gestern endlich soweit, Cosima und Gritschio (den Namen find ich, ehrlich gesagt, schrecklich..) sind eingezogen :pink-heart:
Gefunden haben wir die beiden bei einem Tiroler Tierschutzverein. Dort hieß es, dass die beiden einfach unzertrennlich und sehr verschieden sind. Grigio ist ein richtiger Wirbelwind, der gern Blödsinn anstellt, und Cosima ist eine scheue Diva. Letztere hat sich dann auch gleich in einer von mir gebauten Höhle verschanzt und ist bis zum Abend nicht herausgekommen. Grigio hingegen hat gleich die ganze Wohnung erkundet und gekuschelt ohne Ende. Beide sind so richtige Herzchen:glubschauge:
An die Geräusche der Nachbarn und Türen müssen sie sich beide noch gewöhnen, Cosima rennt meist sofort in die Höhle wenn einer die Haustür zuhaut. Wir wohnen zwar im dritten Stock, aber die Haustür is sehr alt (das Haus wurde in den 60ern gebaut) und recht massiv und laut. Ich glaube die Mieter im Erdgeschoss fallen vom Stuhl wenn einer das Ding zuwirft :eek:
Aber so langsam wagt sich auch die Cosi zaghaft nach vorn. Heute Nacht waren sie beide bei uns im Bett.

Natürlich hab ich auch gleich noch ein paar Fragen, was denn auch sonst:cool:

Ich hab das Sofa mit zwei Decken vorsorglich abgedeckt und siehe da, die Idee war gut. Wenn der Grigio mit uns aufn Sofa sitzt und sich streichelt lässt, dann packt er beim schnurren ganz schön die Krallen aus. Ist das normal oder hat er nie gelernt wann er sie braucht und wann nicht?

Die beiden fressen im Moment nur Trockenfutter von Royal Canin. Ich habe schonmal in einem kleinen Zoogeschäft hier in der Nähe Miamor und Schmusy besorgt, andere Futtersorten müsste ich bestellen. Bei uns gibt es keinen Aldi, aber das österreischiche Pendant namens Hofer. Die haben Shah und irgendeine Sorte von der ich noch nie gehört hab, irgendwas mit Endung ix oder so. Bei letzterem hab ich gleich auf der Packung nachgesehn und Zucker entdeckt. Also wieder zurückgestellt.
Nun frage ich mich wie ich das mit der Futterumstellung am besten hinbekomme? Zur Eingewöhnung und damit sie sich nicht ganz unwohl fühlen hab ich eine Packung RC gekauft. Wenn die leer ist soll aber Schluss sein...

Ich hab auch, wieder zur Eingewöhnung, das Katzenstreu gekauft, das sie in der Katzenauffangstation schon hatten, Cat´s Best Öko Plus. Da steht drauf dass man die "Böller" in die Toilette geben kann. Doch beim Klo saubermachen find ich ganz schön große Klumpen und ich trau mich da nicht mehr die ins Klo zu werfen. Wie schauts aus, könnte ich die im WC aufweichen lassen und gefahrlos runterspülen oder doch besser nicht?

Das wars fürs erste :aetschbaetsch1:
 
Werbung:
Solishell

Solishell

Benutzer
Mitglied seit
11 September 2011
Beiträge
82
Ort
Dortmund
Erstmal herzlichen Glückwunsch Mensch und Katzen zum Zuwachs/neuen Zuhause =)

Also ich kann nur was sagen zum Thema Katzenstreu ;-) - Ich hab das auch, und ich hab bisher keine Verstopfung gehabt.

Man kann wirklich alles gefahrlos im Klo entsorgen; ich hab allerdings auch n Tiefspüler. Weiss nicht ob das was ausmacht.

Sonst würd ich das einfach in 2 "Portionen" unterteilen.

Das Einzige was sich immer an der Seite etwas festsetzt ist ein bischen Staub von der STreu, lässt sich aber auch mit der Klobürste gut wegmachen.

Ich find das Streu an sich gut, das klumpt auch super, meine sauen nur ziemlich damit rum und da das ziemlich leicht ist fliegts auch weit:)
 
Beverly

Beverly

Forenprofi
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
1.525
Alter
36
Ort
Tirol
Fliegen ist gut, es schwebt ja richtig;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben