Die Streunerkatzen am Schloßpark

  • Themenstarter Juik
  • Beginndatum
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Liebe Foris,

ich brauch dringend eure Hilfe. Ich weiss gerade gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich bin letztes Jahr im April nach Werneck an den Schloßpark gezogen, damals ist mir schon die Problematik der vielen Streunerkatzen aufgefallen, allerdings war ich noch nicht im Tierschutz aktiv und wusste erst mal auch noch nicht an wen ich mich wenden soll.
Bis ich Hilfe bekam, war es August. Leider war die Kittenschwemme am Schloßpark dann nicht mehr in den Griff zu bekommen.
Mind. 30 Kitten und 10 erwachsene Streuener (und dies alleine in der Wohnanlage).
1 Katze mit ihren 4 Kitten wurde gefangen und von der Tierhilfe Schweinfurt kastriert und wieder hier ausgesetzt. 5 Kitten konnten gefangen und in private Hände vermittelt werden. Dann war aber schon Ende :(.
Vom staatlichen Tierheim ist keine Hilfe zu erwarten. Aktion Kitty bot an, evtl 2 Streuerkatzen zu kastrieren, allerdings müsste dies auf Termin in der 90 Minuten entfernten Tierklinik gemacht werden. Für die wilden Streuner unzumutbar und für mich zudem nicht möglich.

Dann kam der Winter und trotz Fütterung von mir und einiger Anwohner und ein paar Unterschlüpfe für die Streuner, endete der Winter für die meisten tödlich.

Wie viel Streuner genau übriggeblieben sind, kann ich nicht sagen. Das Parkgelände ist rießig. In der Wohnanlage befinden sich momentan eine trächtige Katze, eine mit 4 Kitten und wohl noch eine weitere mit Kitten. Von diesen weiss ich bis jetzt sicher.

Und genau hier brauch ich eure Hilfe. Die Tierhilfe Schweinfurt hat momentan leider keine Gelder um Katzen zu kastrieren und vom örtlichen Tierheim ist weiterhin keine Hilfe zu erwarten.

Die Kastration einer Katze bekommen wir vergünstigt für xxx.

2 Fallen habe ich heute von Irmgard - im Forum Catsgirl geliehen bekommen (danke nochmal :pink-heart:).
Ab morgen bekomm ich noch Hilfe von einer Frau, dann können wir die Fallen aufstellen und theoretisch mit dem kastrieren beginnen.

Leider geht dies ohne euere Spenden nicht :(. Deshalb brauche ich dringend eure Hilfe. Bitte helft und spendet, ohne euch hier kaum was machbar.

Die Spenden sammel ich über das Spendenkonto der Tierhilfe Schweinfurt, über die ich die Miezen zu den Sonderkonditionen von xxx pro Katze auch kastrieren kann.

Jeder Cent hilft!

Empfänger: Tierhilfe Schweinfurt
Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111
Flessabank Schweinfurt
Verwendungszweck: Kastration Schloßpark



Vielen Dank für die bereits eingegangen Spenden an:


Franziska B.
Ramona G.
Stefanie J.
Astrid H.
Carola B.
Michaela R.
Barbara M.
Ingrid S.
Hella G.
Michaela F.
Stefanie L.
Brigitte B.
Nina H.
Irmgard K.
Katzenhilfe Würburg (für Kastrationsgutscheine)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
M

Meerli

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2009
Beiträge
1.161
Ort
BaWü/Nähe Stuttgart
Hallo Juik,

schön daß Du dich für diese Katzen einsetzt.
Hast Du vielleicht ein paar Fotos von dem Schloßpark? Kann mir die Wohnanlage gar nicht so vorstellen?
Würden denn auch 5 Euro helfen?
Habe seit einiger Zeit eine 4. Katze und ich mußte sie selbst kastrieren lassen sonst hätte sie vielleicht auch bald Junge bekommen.

Gruß Meerli
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Meerli jeder Cent würde helfen, selbst 5€ sind traumhaft.

Hier siehst du einen Teil des Schloßparks. Die Wohnanlage ist da allerding leider nicht mit auf den Fotos.

http://www.schloss-werneck.de/
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.484
Ort
O-E/NRW
Hallo Juik,
ich finde es sehr gut dass du nicht wegschaust. Ihr habt doch sicher Futterstellen eingerichtet, kann man da nicht beobachten wie viele Katzen zum Fressen kommen?

Wir haben hier das gleiche Problem, keiner fühlt sich zuständig. Zum Glück hilft der hiesige Tierschutzverein nach seinen Möglichkeiten.

Ich finde 80€ pro Katze noch ziemlich hoch, unsere TÄ macht es für den TSV noch günstiger, kann man da vieleicht noch was machen?

Ich fütter hier die Streuner an drei Wochentagen mit 6-7 Dosen am Tag + Trockenfutter, zusätzlich habe ich noch vier eigene Katzen, da bleibt leider nicht mehr viel übrig.

In der nächsten Woche kann ich hoffentlich für euch noch etwas Geld abzweigen, weil das was ihr macht so wichtig ist.

Ich wünsche euch viel Erfolg beim Einfangen.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Hallo Mascha,

danke das wäre echt spitze.
Futterstellen haben wir (noch) keine eingerichtet. Das Problem ist, dass ich eigentlich hier alleine bin und nicht wirklich Hilfe habe. Es interessiert entweder keinen oder die Leute wohnen zu weit weg :(.
Die Tiere werden in der Wohnanlage von einem Nachbarn gefüttert. Außerdem ist in der Wohnanlage ein betreutes Wohnen für psychisch Kranke und ein Altenheim, alle füttern.
Ein großer Sammelplatz für die Katzen ist auch die Schloßküche, allerdings werde ich erst mal hier in der Wohnanlage anfangen, falls was übrig bleibt mache ich natürlich an der Schloßküche weiter. Bin jedoch erst mal froh, wenn ich es schaffe, die Katzen hier in der Wohnanlage zu kastrieren.
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
@Katrin
Frag doch trotzdem noch mal in Würzburg an.Email direkt an den Vorstand.
Erstens haben die dort auch schon gefangen und bei der letzten Aktion wo die Fallen waren auch 5 Kastras übernommen.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
@Katrin
Frag doch trotzdem noch mal in Würzburg an.Email direkt an den Vorstand.
Erstens haben die dort auch schon gefangen und bei der letzten Aktion wo die Fallen waren auch 5 Kastras übernommen.

E-Mail ist raus :).
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Nochmal einen schubs, es wird wirklich jeder Cent gebraucht.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Und noch ein Schubs.
 
T

tiktik

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
41
  • #10
Hilfe

Halo Juik,

wir haben zwar selber sechs Katzen und einige Streuner zu versorgen,aber ich "knapse" einfach mal noch 100 € ab,und helfe euch(wird zwar eng,aber wir machen das).
Danke,das du dich um die Tiere kümmerst....

Liebe Grüße
Bärbel
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
  • #11
Ich konnte auch noch eine Kleinigkeit abzwacken.
TA Dr.G hat Urlaub bis Montag.Da konnte ich wegen der anderen Sache noch nicht nachfragen.
 
Werbung:
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #12
Halo Juik,

wir haben zwar selber sechs Katzen und einige Streuner zu versorgen,aber ich "knapse" einfach mal noch 100 € ab,und helfe euch(wird zwar eng,aber wir machen das).
Danke,das du dich um die Tiere kümmerst....

Liebe Grüße
Bärbel

Oh das ist der Hammer! Super vielen, vielen Dank!!! Das wäre mind. eine weitere kastrierte Katze.


Eigentlich wollte ich heute die Fallen aufstellen, nur leider ist meine Nachbarin doch nicht wie geplant heute Mittag aus dem Urlaub gekommen, sondern gerade erst. Und ohne sie komm ich nicht in den einen privaten Garten, indem sich die extrem scheue trächtige Mieze viel rumreibt (die Mama von unserem verstorbenen Lui).
Die hat heute, nach einer langen Autofahrt mit zwei kleinen quenligen Kindern, natürlich auch keinen Bock mehr :(.
Also gut, Fallen aufstellen auf Morgen verschoben.
 
R

rübe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Januar 2010
Beiträge
131
  • #13
Aushänge in den Kliniken?

Hallo, vielleicht wäre es auch hilfreich, in den Kliniken Aushänge für die Angestellten zu machen? Ich könnte mir vorstellen, das viele gar nicht mitbekommen, was um sie herum vorgeht?! Mir erscheinen die Kosten auch recht hoch, vielleicht nochmal bei den umliegenden Tierärzten nachfragen. Finde ich absolut super, dass Du Dich engagierst!!!! Wir werden sicherlich auch einen Kostenbeitrag leisten, finde ich auch eine gute Idee, das über die Tierhilfe Sw zu machen, die arbeiten wirklich super. Alles Gute, Rübe
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
  • #14
hut ab vor deinem angargement juik. ich kann leider erst nächsten monat ne kleinigkeit beisteuern. sag mal, ich hab grad geschaut...das scheint ja ne sehr angesehene klinik zu sein. hast du dort direkt schonmal angefragt, ob sich die angestellten mit beteiligen würden? schließlich werben sie mit dem schönen park usw... viell sind dort auch einige leute, die gar nichts über das leid der tiere wissen und steuern auch etwas dazu bei, wenn sie aufgeklärt werden? viell auch in dem altenheim? ne kleine spendendose aufstellen...wenn die leute sogar füttern, viell wollen sie sich auch ein wenig bei den kastras beteiligen...und wenns nur ein paar euro sind. viell wäre das noch ne idee, schnell an das benötigte geld zu kommen...
an alle anderen, die bereits gespendet haben: ich find das total klasse, dass ihr nicht weg schaut...grad die, die eh selbst wenig haben, geen so viel sie eben können. ihr seid super:pink-heart: und du juik auch:zufrieden:
 
T

tiktik

Benutzer
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
41
  • #15
hallo Juik

Ich drück dir die Daumen.
Bin auch gerade dabei, von userem Nachbarsbauernhof eine trächtige Katze einzufangen.......Habe aber -gottseidank- die Unterstützung unseres hiesigen TSV.

...............Überweisung geht morgen noch raus.....und toitoitoio:smile:
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #16
Hallo, vielleicht wäre es auch hilfreich, in den Kliniken Aushänge für die Angestellten zu machen? Ich könnte mir vorstellen, das viele gar nicht mitbekommen, was um sie herum vorgeht?! Mir erscheinen die Kosten auch recht hoch, vielleicht nochmal bei den umliegenden Tierärzten nachfragen. Finde ich absolut super, dass Du Dich engagierst!!!! Wir werden sicherlich auch einen Kostenbeitrag leisten, finde ich auch eine gute Idee, das über die Tierhilfe Sw zu machen, die arbeiten wirklich super. Alles Gute, Rübe

Das ist von der Klinik leider nicht erwünscht :rolleyes:.

Leider konnte über den Verein kein größeren Rabatt ausgehandelt werden. Allerdings hat Irmgard (Catsgirl) schon öfters mal Kastrationsaktionen gemacht und ist so lieb und versucht beim einen TA noch etwas für mich auszuhandeln.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #17
hut ab vor deinem angargement juik. ich kann leider erst nächsten monat ne kleinigkeit beisteuern. sag mal, ich hab grad geschaut...das scheint ja ne sehr angesehene klinik zu sein. hast du dort direkt schonmal angefragt, ob sich die angestellten mit beteiligen würden? schließlich werben sie mit dem schönen park usw... viell sind dort auch einige leute, die gar nichts über das leid der tiere wissen und steuern auch etwas dazu bei, wenn sie aufgeklärt werden? viell auch in dem altenheim? ne kleine spendendose aufstellen...wenn die leute sogar füttern, viell wollen sie sich auch ein wenig bei den kastras beteiligen...und wenns nur ein paar euro sind. viell wäre das noch ne idee, schnell an das benötigte geld zu kommen...
an alle anderen, die bereits gespendet haben: ich find das total klasse, dass ihr nicht weg schaut...grad die, die eh selbst wenig haben, geen so viel sie eben können. ihr seid super:pink-heart: und du juik auch:zufrieden:

Die Altenheime auf den Gelände sind für psychisch Kranke und somit ist es verboten dort Spendenboxen aufzustellen, außerdem gehören sie auch mit zu den beiden Kliniken und dort ist es nicht so erwünscht, darauf aufmerksam zu machen. Ist ja schlechte Werbung :rolleyes:.
Sobald allerdings der Webmaster der Tierhilfe Schweinfurt aus dem Urlaub zurück ist (dauert leider noch 4 Wochen) werde ich aber den Vorstand bitten, es auf die HP zu stellen.

Die Katzenhilfe Würzburg habe ich auch angeschrieben. Wir sind zwar nicht ihr Einzugsgebiet, aber wenn die vielleicht 1 oder 2 Kastras übernehmen könnten, wäre das auch eine große Hilfe.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #18
hallo Juik

Ich drück dir die Daumen.
Bin auch gerade dabei, von userem Nachbarsbauernhof eine trächtige Katze einzufangen.......Habe aber -gottseidank- die Unterstützung unseres hiesigen TSV.

...............Überweisung geht morgen noch raus.....und toitoitoio:smile:

Ohje, dann drück ich dir ganz feste die Daumen. Ist die Katze sehr scheu? Ein Glück, das die Katze eingefangen werden darf.
Hier sind unkastrierte Katzen auf vielen Höfen an der Tagesordnung, die werden aber absichtlich nicht kastriert. Da hat man immer Nachwuchs, muss nie mit den Katzen zum TA oder ähnlichem. Wenn sie sterben ist ja egal, sind noch mehr *kotz*

Nochmal ein großes Dank an alle die, die Aktion finanziell unterstützen, danke für die emotionale Unterstützung, für die vielen Mut machenden Worte und danke für alles was ich jetzt vergessen hab aufzuzählen :oops:.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
Die Altenheime auf den Gelände sind für psychisch Kranke und somit ist es verboten dort Spendenboxen aufzustellen, außerdem gehören sie auch mit zu den beiden Kliniken und dort ist es nicht so erwünscht, darauf aufmerksam zu machen. Ist ja schlechte Werbung :rolleyes:.

Ist ja schlechte Werbung, ok, so mögen manche denken. Aber vielleicht könnt Ihr ja die Klinikleitung davon überzeugen, dass man schlechter Werbung mit positiver PR zuvorkommen kann. Sie könnten sich doch mit einem Betrag x an der Kastra-Aktion beteiligen. Mit so einer Info können sie ja sogar die lokale Presse beliefern. Typische Win-Win-Situation. Sie bekommen ein paar nette Zeilen in der lokalen Presse und Ihr könnt ein paar mehr Tiere kastrieren lassen. Also ich würde das mal versuchen. Denn soziales Engagement beschränkt sich ja nicht auf Menschen und wenn es sogar so ist, dass auch die Patienten die Tiere füttern, und wir wissen ja alle, wie gut Tiere tun, dann wäre das ja noch toller, oder? Nur mal so eine Idee...
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #20
Das ist alles nicht so einfach... Es ist nicht gewünscht, dass zu öffentlich zu machen und dies muss ich akzeptieren. Das dumme ist nämlich, dass der Träger auch gleichzeitig mein Arbeitgeber ist :stumm:.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben