Die Rentnerbande - Mausi, Kasey & Moritz

F

Fjoen

Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2014
Beiträge
30
Ort
NRW
Fortsetzung von hier: http://www.katzen-forum.net/gluecks...-2003-warten-nun-schon-so-lange-plz-34-a.html


Viel hat sich nicht getan seit meinem letztem Bericht in Sachen Zusafü.

Dafür hat sich Kasey aber als verkapptes Schmusemonster entpuppt. :D
Der Kerl ist ja so eine soooo eine Bangebuchse, unglaublich.

Mausi wirft sich einem ja praktisch vor die Füße und wenn sie nicht grade mit futtern beschäftigt ist, müsste man eigentlich den ganzen Tag neben ihr sitzen und sie durchknuddeln. Kasey schlich die letzten Tage immer jodelnd um uns herum, bis er sich nach gefühlten Stunden mal dazu entschlossen hatte sich hinter Mami zu legen.
Ich habe dann einfach mal angefangen, ihn hinterm Ohr zu kraulen und siehe da, er lag auf einmal platt wie eine Flunder auf der Decke und war so laut am Schnurren, dass man Mausi so gar nicht mehr gehört hat. :pink-heart:

Moritz dagegen ignoriert die Gittertür weiterhin geflissentlich. Immerhin sind wir jetzt mal mit seinem Futternapf auf ca 3 Meter Entfernung rangekommen, wo Mr. Pompadur sich auch herablässt etwas zu sich zu nehmen ohne sich von dem Geschmatze auf der anderen Seite ablenken zu lassen. Spielzeug und Leckerliespuren werden hinter dieser Grenze auch immer noch ignoriert, selbst seine heißgeliebten Dreamys, bei denen er sonst in die Tüte steigt, wenn man nicht aufpasst ...

Warum sind Männer immer solche Zicken? :confused:

Kasey dagegen macht das mittlerweile ganz schlau; er schiebt seinen Napf direkt ans Gitter, versenkt die Nase im Futter und beobachtet während genüßlichem Kauens was da so hinter der Gittertür rumzickt und warum die Dosi da immer so einen Aufstand macht mit 'Feine, feine, Moritz!' und 'Iss was, Kindchen. Musst doch deine Medikamente nehmen!'
Allerdings muss er sich da noch einwenig besser koordinieren mit Beobachten und gleichzeitig Futtern, denn sonst kommt auf einmal die Mama von hinten an, haut ihm eins auf die Rübe und will seinen Napf dann auch noch leerstaubsaugen. Was dann wiederum von dem großen Dosenöffner unterbunden wird, sehr zu Mausis Leidwesen, was sie auch lautstark bekundet.
Kasey ist das schon wieder zu viel Trubel, er zieht sich dann erst mal ans Fenster zurück und schmollt, während Mausi sich denkt, dass man den Napf ja nicht so stehen lassen kann - noch halbgefüllt und herrenlos - und gerade als sie sich dann erbarmen will das gute Futter nicht verkommen zu lassen, kommt doch dieser Zweibeiner an und nimmt den Napf weg :wow:

Und ich habe die vermaledeite Kamera immer noch nicht wieder gefunden -.-*
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
F

Fjoen

Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2014
Beiträge
30
Ort
NRW
Ich glaube, ich komme bald mal zum fotografieren :D.

Kannst Du gerne tun, dann gibts auch mal gescheite Bilder :D
Auf unsrer Kamera werden die Bilder immer so dunkel, oder ich steh mit dem Ding einfach auf Kriegsfuß, was wahrscheinlicher ist ... :oops:
 
MarDie

MarDie

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juli 2013
Beiträge
2.051
Ort
Hessen
Wie läufts bei der Rentnerbande?
Irgendwelche Neuigkeiten? :)
 
F

Fjoen

Benutzer
Mitglied seit
17. Juni 2014
Beiträge
30
Ort
NRW
Sie rentnern so vor sich hin :yeah:

Ich stehe derzeit in Kontakt mit Ina wegen den dreien, damit wir hoffentlich mal bald etwas mehr Harmonie reinkriegen.

Zur Zeit haben wir sie immer noch getrennt und ich denke das ist auch erst einmal das Beste.

Letzte Woche gabs nach Inas Anleitung erst mal eine Futtertherapie für Mausi und Kasey, was die beiden Schaufelbagger zumindest schon mal deutlich weiter gebracht in Sachen Fressverhalten.

Mausi und Moritz haben soweit keinerlei Probleme miteinander, aber Moritz und Kasey ist immer noch eine andere Geschichte.

Für alle drei gibts derzeit Bachblüten, mit Moritz mache ich zusätzlich Spiele, die sein Selbstvertrauen aufbauen. Für Kasey gibts evtl noch ein homöopatisches Mittel dazu, das sehen wir dann Morgen, was Ina zu der Situation sagt.

Kasey steht sich halt hauptsächlich selbst im Weg. Auf der einen Seite, wenn ich zB Mausi am Knuddeln bin, schleicht er immer drum rum und man merkt, er würde ja auch gerne und überhaupt, aber er traut sich nicht wirklich und es braucht sehr viel Zeit und gutes Zureden, bis er sich daneben legt und sich kraulen lässt. Das klappt aber auch nur in 50% der Fälle.
Auf der anderen Seite aber muss er überall dabei sein, alles mitkriegen und wehe da kommt noch ein pelziger Mitstreiter. Gegenüber Mausi tritt sein Machogehabe nur selten auf, gegenüber Moritz ist es leider immer da.

Ansonsten habe ich alle Hände voll zu tun, die Rentner zu beknuddeln und zu bespaßen und ihnen die Häppchen mit den Bachblüten unterzujubeln ;)
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Hallo Fjoen,

wie sieht es aus bei euch? Verstehen sich Moritz und Kasey schon etwas besser? Wie geht es der süßen Omi?
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
Oh hier seid ihr. *Abobuch*:)
 
MäuschenK.

MäuschenK.

Forenprofi
Mitglied seit
3. Februar 2012
Beiträge
7.162
Hallo Fjoen,

wie geht es der süßen Rentnerbande?
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.360
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Wie geht es denn der Rentnerbande eigentlich?

Hat irgendjemand mal was gehört in letzter Zeit?
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben