Die RagaMuffin – ein liebenswertes „Straßenkind“

BlauesLieschen

BlauesLieschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
12
Ort
Österreich
Hallo zusammen,:yeah:

Ich bin ja noch nicht lange bei euch mit dabei und da habe ich u.a. zuerst nach Untermietern von RagaMuffins gesucht. Mit der Suchfunktion habe ich den eine oder anderen Thread mit Anfragen zur RagaMuffin durchgelesen. Ein RagaMuffin-Untermieter hat sich jedoch bisher nicht gemeldet.

Aber ich bin eine und möchte euch meine knuddeligen Fellnasen etwas näher bringen.

Wenn jemand Genaueres über den Standard wissen will, kann er/sie sich jederzeit unter www.ragamuffins.at informieren.
Aus der Zucht First of Europe stammen mein LionHeart und sein Bruder LaBamba. Beide sind jetzt über 10 Jahre alt.

Und wenn ich als Laie eine RagaMuffin beschreiben soll, dann so:
Die RagaMuffin ist eine große, kräftige Katze mit halblangem Fell, das auch von der Trägerin fast immer selbst in Schuss gehalten wird. Sie ist eher eine ruhige Miezekatze und total auf ihre Menschen fixiert. Mit einer RagaMuffin ist man/frau nie alleine
Und wie fühlt sich eine RagaMuffin an? Dann stellt euch vor, ihr nehmt ein riesengroßes Frottee-Badetuch aus dem Trockner, knüllt es zusammen und drückt es an euch. So ähnlich fühlen sich RagaMuffins an, wenn man sie hochhebt und gegen das Gesicht drückt. Und riechen tun sooo gut.

Und hier ein paar Fotos meiner Fellnasen:
Das ist LionHeart oder das Löwenherzchen mit seinem besten neuen Freund, dem schwarzen DaVinci


Das ist sein Bruder LaBamba, mein Schüchti und mehr noch als alle anderen auf mich fixiert:


Und das ist der kleine „Holländer“ DaVinci. Er ist jetzt 1 Jahr alt und im April 2014 habe ich ihn aus der Nähe von Amsterdam (Zucht: Gisakos RagaMuffin) zu mir nach Österreich geholt. Diesen weiten Weg nahm ich auf mich, weil im Jänner 2014 ganz plötzlich mein Herzenskater, der schwarze Ravello (auch ein RagaMuffin) mit 8 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Ich wollte unbedingt wieder einen schwarzen RagaMuffin (einmal RagaMuffin-immer RagaMuffin) und wurde in den Niederlanden fündig.
DaVinci ist der Überdrüber-Hammer. Frech, verschmust und der Liebling aller Zwei- und Vierbeiner:


Und hier alle – einschließlich Coonie Shakira – beim gemeinsamen Mahl



Ja – das sind sie nun meine RagaMuffins:pink-heart::pink-heart: und ich hoffe, sie gefallen euch.
 
Werbung:
BlauesLieschen

BlauesLieschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
12
Ort
Österreich
Einen schönen guten Morgen:)

Kannst du etwas über den Charakter sagen, vielleicht im Vergleich zur Connie?
Wer schmust lieber, spielt wilder....

Wenn wir jetzt in einem persönlichen Gespräch wären, dann würdest du jetzt in den nächsten Stunden nicht zu Wort kommen :grin:. Aber darüber zu schreiben ist schwer.

Aaaaalso: generell hat ja jede Miezekatze ihren eigenen, ganz persönlichen Charakter. Beide Katzenrassen gelten als eher ruhig und sehr menschenbezogen. Und als Sportskanonen kann man beide Rassen nicht bezeichnen.

Einen Vergleich zur Coonie kann ich nicht wirklich ziehen, weil es selbst unter Coonies total verschiedene Charaktere gibt. Meine Shakira (12 Jahre alt) z.B. hat nix mit einer Schmusekatze im herkömmlichen Sinn am Hut. Ich habe sie in den 12 Jahren, die sie jetzt bei mir ist, insgesamt nur vielleicht max. 5 Minuten (!!!!!) auf dem Arm. Und das auch nur zwangsweise zum Hineinbuggsieren in den Kennel. Shakira himmelt mich an, folgt mir auf Schritt und Tritt und ist immer in meiner Nähe – königlich distanziert also:smile:! Aber durchknuddeln, so wie es bei den RagaMuffins möglich ist, Fehlanzeige!

Hochheben habe ich Shakira´s Bruder Osiris können. Was nicht ganz leicht war, weil Osiris über 9 kg hatte und er wirklich riesengroß war (leider ging Osiris schon mit 10 Jahren über die Regenbogenbrücke). Ein Unterschied zu den RagaMuffins war jedoch immer zu erfühlen. Wenn ich Osiris hochgenommen habe, dann lag er immer so „sperrig“ in meinen Armen. Obwohl er entspannt war, spürte ich die Knochen in seinem Körper. Bei den RMs ist das ganz anders – siehe oben die Beschreibung mit dem großen Frottee-Badetuch aus dem Trockner. So ist es wirklich:pink-heart:
Ist die Ragamuffin nicht der Ragdoll ähnlich

Ja, weil beide aus der Zucht von Anne Baker stammen. Aber mittlerweile sind Ragdolls und RagaMuffin zwei verschiedene, anerkannte Katzenrassen mit unterschiedlichen Standards.
 
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 März 2012
Beiträge
814
Hallo,

ich habe gerade durch Zufall diese wunderschöne Rasse entdeckt...was es nicht alles gibt! Traumhaft!
Scheinbar aber noch sehr selten, Google hat mir in Deutschland nur einen Züchter ausgespuckt...kann das sein oder kennst du mehr als die in Thüringen?

Liebe Grüsse und knuddeln die Kätzchen!
Ach ja, und bestimmt bin ich nicht die einzige die gerne nochmal Fotos haben möchte von deinen Muffins :pink-heart:
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28 Mai 2012
Beiträge
30.305
Wegen des Titels dachte ich erst, es handelt sich um Ex-Streuner, denn da findet man ja auch so manches.:oops:
 
Lionne

Lionne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 März 2012
Beiträge
814
Ja mich hatte der Titel auch etwas irritiert ;)
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2015
Beiträge
194
Hallo,

ich habe gerade durch Zufall diese wunderschöne Rasse entdeckt...was es nicht alles gibt! Traumhaft!
Scheinbar aber noch sehr selten, Google hat mir in Deutschland nur einen Züchter ausgespuckt...kann das sein oder kennst du mehr als die in Thüringen?

Ich bin zwar nicht das BlaueLieschen, aber wir kennen uns schon recht lange und auch besser - unsere älteren Kater sind gleich alt, meiner 4 Tage älter :)

Also ja ich hab auch so Exoten zu Hause und zwar auch gleich mehrere - "one is never enough" sagte die grosse alte Lady der RagMuffinzucht dereinst und Recht hatte sie :pink-heart:

Es gibt in Deutschland derzeit tatsächlich nur die RagaMuffins von Thüringen. Ausserdem gibt es eben in Holland eine Züchterin, in Belgien eine, eine in Österreich und 2 in Ungarn und einige mehr in England und soweit ich weiss stehen einige in den Startlöchern am europäischen Festland.
Diese "dünne Besiedlung" ist so gewollt. RagaMuffinzüchter wird man auch nicht einfach so, man braucht einen Mentor, der einen die ersten beiden Jahre leitet und führt und nach Ablauf der Frist legt man einen schriftliche Prüfung ab. Erst dann darf man selber andere Züchter "starten".
Dies soll verhindern, dass es zu einer überschnellen Verbreitung der Rasse kommt. Erstmal in Mode gekommen, tut das den meisten Rassen ja nicht gut wie man weiss.
 
Zuletzt bearbeitet:
BlauesLieschen

BlauesLieschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
12
Ort
Österreich
Hallo Dilani,

danke für die Unterstützung und Ergänzung.:yeah:

Eingefleischte RagaMuffin-Fans könnten stundenlang über ihre Fellnasen berichten - stimmt´s?

Und hier ein Rosengruß von meinem Holländer DaVinci:yeah::

 
BlauesLieschen

BlauesLieschen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Januar 2015
Beiträge
12
Ort
Österreich
  • #10
dieMiffy hat gesagt.:
Ohhh, würdest du mal Bilder zeigen?

Ich hätte da noch ein paar neuere Aufnahme meiner Fellnasen:

Links ist LaBamba und rechts mein Löwenherzchen LionHeart (beide mittlerweile 11 Jahre alt):




Und das ist DaVinci an seinem 2. Geburtstag am 25.12.2015:<


Oder hier einfach beim Nachdenken:


Ich hoffe, die Bilder gefallen euch und wünsche noch einen schönen Tag:smile:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.032
Alter
36
Ort
Jena
  • #11
Ich sehe leider gar keine Bilder :oops: Aber vielleicht sehe ich sie dann zuhause.
 
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #12
Wunderschöne Katzen :pink-heart: Mit faszinierenden Augen!
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2015
Beiträge
194
  • #13
Ohhh, würdest du mal Bilder zeigen? :)

gerne :)

@ Regina, immer wieder eine Freude deine Buben zu sehen :)

Kwincy ist mein Ältester - geboren im August 2004
Er kam zu uns als er 3 Jahre alt war.
24348945nd.jpg


Veilchen - ja das ist ein Kater :p geboren Im Juli 2007 kam mit 18 wochen
24348950yc.jpg



Yacowi geboren im September 2007 kam mit 13,5 Wochen
24348951ek.jpg


VanDyke und Vitali (beides Veilchens Brüder) kamen mit 11 Monaten und gemeinsam mit Schwester Venezia, die leider schon mit 12 Monaten an HCM erkrankte und noch vor ihrem dritten Geburtstag verstarb
24348947yh.jpg
24348948zn.jpg
Vitali ist oddy eyed

Keksi kam als Heimatlose - sie hatte ihren ersten Platz wegen angeblicher Unsauberkeit verloren - mit 15 Monaten, nach Venezias Tod zu uns, geboren ist sie im März 2009
24348952on.jpg


Dilana ist im Mai 2011 geboren und hier als einzige echt mit 12 Wochen eingezogen. Sie ist Vitalis Ziehkind und ewiges Baby (ein verzogenes ;) )
24348946qh.jpg


Die letzte im Bund ist RubyRose. Sie wird im April 2 und lebt erst seit Mitte Oktober 2015 bei uns und noch holpert es kräftig zwischen ihr und Dilana
24348949vh.jpg


Ruby bekam den Platz unserer vorherigen achten Katze, die ich mit 4 Jahren aus dem Tierheim geholt hatte und die uns leider im Februar 2015 total unerwartet 3 Monate vor ihrem 9. Geburtstag durch eine Darmthrombose - bzw an den Folgen der Kreislaufschwäche durch die OP, die sie eigentlich retten sollte, gestorben ist.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.032
Alter
36
Ort
Jena
  • #14
Oh wow, die Bilder sehe ich, was für eine hübsche Bande :pink-heart:
Besonders VanDyke und Vitali sind ja bezaubernd.

Ich muss nochmal ganz blöd fragen :oops: Die RagaMuffin ist eine "Abwandlung" der Ragdoll?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #15
:pink-heart: Wunderschöne Bilder
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2015
Beiträge
194
  • #16
Sie gehen beide auf die Cherubim von Ann Baker, der Begründerin der Ragdollzucht, in die 1960er zurück, daher die Verwandtschaft.
1994 trennte sich eine Gruppe von Züchtern aber von Mrs Baker und ging ihren eigenen Weg. Der beinhaltet auch das Hineinzüchten anderer Farbgene, so etwa das Mink, wie die V-Brüder und Yacowi sind, das zwischen Point und voller Farbe optisch angesiedelt ist.
Während die Ragdoll schon länger rein gezogen wird, durften bis vor ~vor 14 Jahren noch andere Rassekatzen eingekreuzt werden. Heute ist nur noch die robuste sibirische Katze als Outcross erlaubt - unter bestimmten Voraussetzungen und nur alle 5 Generationen- um den Genpool etwas weiter zu halten, was letztlich der Gesunderhaltung der Rasse dienen soll.
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10 Februar 2013
Beiträge
12.032
Alter
36
Ort
Jena
  • #17
Danke :) Mink ist quasi über die Burmamaske cbcb oder war das eine Mischung aus Burma- und Pointmaske (Tonkanesenmaske), also genetisch cbcs? Aber ist auch nicht so wichtig :D

Wirklich schöne Tiere, und sowas gibts hier in Thüringen? :D
Du hast ja geschrieben, einige sind leider an HCM erkrankt :( Wird da in den Zuchten mittlerweile auf HCM geschallt?
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2015
Beiträge
194
  • #18
Danke :) Mink ist quasi über die Burmamaske cbcb oder war das eine Mischung aus Burma- und Pointmaske (Tonkanesenmaske), also genetisch cbcs? Aber ist auch nicht so wichtig :D

Wirklich schöne Tiere, und sowas gibts hier in Thüringen? :D
Du hast ja geschrieben, einige sind leider an HCM erkrankt :( Wird da in den Zuchten mittlerweile auf HCM geschallt?

Ja genau Mink ist genetisch das cscb dachte ich, aber ich geb zu ich erkenn die Gencodes nicht wirklich :oops:

Einige an HCM erkrankt wäre jetzt wirklich zu viel gesagt. Meine Venezia ist der einzige Fall, den ich in Europa kenne in den 12 Jahren seit ich die Szene verfolge.
Ob die Züchter schallen lassen, da muss ich passen, das entzieht sich meiner Kenntnis, stünde aber zu hoffen. Ich lass meine Tiere im 2 Jahresintervall bei einem guten Kardiologen checken und bisher *aufHolzklopf* ist bei ihnen - auch den Brüdern von Venezia - alles in Ordnung. Auch die Eltern und Grosseltern der erkrankten Katze zeigen/zeigten keine Kranheitsanzeichen. Vielleicht war gerade mein Mädel einfach eine sehr unglückliche Laune der Natur :(
 
limp

limp

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 März 2015
Beiträge
378
  • #19
RagaMuffins finde ich auch toll :pink-heart: Eigentlich schade, dass sie so selten sind. Für große Katzen habe ich ohnehin eine Schwäche :oops:
 
D

Dilani

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 November 2015
Beiträge
194
  • #20
RagaMuffins finde ich auch toll :pink-heart: Eigentlich schade, dass sie so selten sind. Für große Katzen habe ich ohnehin eine Schwäche :oops:

Ja ich fand sie einfach auch total toll - gross, fluffig und knuddelig süß :pink-heart:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben