Die Nachbarskatze war in meiner Wohnung

Reitzog

Reitzog

Benutzer
Mitglied seit
31 August 2014
Beiträge
39
Ich bin heute Abend noch in den Ausgang.
Da wollte ich meine beiden Kater reinholen. Dabei habe ich die Türe offengelassen und nach den beiden gerufen. Die hatten es aber nicht nötig, aufzukreuzen. Da hab ich die Türe zu gemacht, die Schuhe und Jacke angezogen und bin gegangen.
4 stunden später komme ich heim, meine Kater erwarten mich bereits vor der Haustüre. Mache ich also die Türe auf, lasse sie rein und folge Ihnen nach, und finde zu meiner Überraschung die Katze meines Nachbarn in meinem Flur vor, die mich anklagend anschaut.
Jetzt muss sie reingekommen sein, während ich meine Kater reinholen wollte, und hab das nicht bemerkt. Wie würdet Ihr mir da raten, weiter zu verfahren?
Ich hab die Katze natürlich sofort rausgelassen.
Aber soll ich da morgen die Nachbarn informieren drüber?
Oder ist das jetzt nicht so tragisch? o.o
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Wenn du ihn zufällig siehst, würde ich es erzählen eben als "was mir letzte Tage passiert ist", ansonsten halte ich das jetzt nicht für sonderlich wichtig ehrlich gesagt...^^
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2013
Beiträge
6.636
Ort
35305 Grünberg
Eigentlich kein Problem. Unser Nachbarskater ist ständig hier auch im Haus, obwohl er ein sehr gutes Zuhause hat, kommt er uns gern besuchen.
 
Chiyuki

Chiyuki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2014
Beiträge
293
Ort
Mittelmuhen
Ich denke auch dass das nicht soooo tragisch ist.
Kurz bescheid geben schadet trotzdem nicht.

Einer meiner beiden Herren scheint es sehr gut mit dem Nachbarn zu haben, so kam diese uns auch schon ein, zweimal besuchen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ENM

Forenprofi
Mitglied seit
23 Mai 2014
Beiträge
2.780
Ich würde es den Besitzern auch bei Gelegenheit sagen.
Die Besitzer sollten wissen, dass ihre Katze schon mal durch offene Türen geht. Das kann wie bei dir kein Problem sein, aber wenn sie dabei mal ein nur kurzfristig offenstehendes Gartenhaus, eine Garage oder so etwas erwischt, hilft das Wissen bei einer eventuell mal notwendigen Suche. Man schaut dann genauer hin.
Ich hab auch einen Nachbarskater, der bei jeder Gelegenheit zu uns ins Haus kommt und die Näpfe meiner Katzen plündert. Außerdem findet er unsere Terrassenmöbel offensichtlich wesentlich bequemer als das Angebot bei ihm zuhause....Die Besitzer wissen Bescheid, wo ihr Streuner sich gerne rumtreibt und wir haben gegenseitig unsere Telefonnummern, wenn der Herr mal wieder gar nicht gehen will - bzw. er tagelang nicht nach Hause kommt.
Ich finde es ohnehin gut, wenn die Freigängerkatzenbesitzer eines Viertels ihre Katzen gegenseitig halbwegs gut kennen - so fällt ein eventuell entlaufenes Tier schneller auf.
 
S

Schnurrhaar01

Gast
Sooo dramatisch finde ich das jetzt nun auch nicht. Die Katze ist halt ihrer Neugierde erlegen und musste schauen was sich hinter diesem Geheimnis, deiner Tür verbirgt. Auch wir hatten wenn die Haustür offen stand oft Inspektionsbesuch von Nachbars Katzen. Mitteilen würde ich es den Besitzer auf jedem Fall.

Du kannst halt nicht mehr machen, als in Zukunft peinlichst darauf zu achten, das deine Tür immer verschlossen ist.
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2011
Beiträge
5.432
Ort
NRW
Wenn ich die Nachbarskatze 4 Stunden bei mir Zuhause eingesperrt hätte, dann hätte ich sofort Bescheid gesagt.
Ich würde es auch wissen wollen, wenn meine Katze in einer anderen Wohnung mehrere Stunden eingesperrt gewesen wäre.

Zum einen kann es sein, dass die Katze schon gesucht wurde. Zum anderen ist es wichtig für den Nachbarn zu wissen, dass die Katze scheinbar gerne mal durch offene Türen in fremde Wohnungen spaziert.

Es waren keine 4 Minuten, sondern 4 Stunden. Und wenn er zufällig Koffer raus geschleppt hätte, um in den Urlaub zu fahren, dann hätten es mal eben 4 Tage sein können oder auch mehr. Der Nachbar sollte das also wissen.

Auf jeden Fall würde ich den Besitzer informieren, und zwar sehr zeitnah. Ich finde das wichtig und wüsste überhaupt nicht, was dagegen sprechen sollte. Immerhin hast du die Katze ja nicht absichtlich eingesperrt.
 
M

Mäuseplatz

Forenprofi
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
3.480
Ort
Maushausen
Würdest du es nicht auch wissen wollen, wenn deine aus Versehen eingesperrt worden wären?
 
Reitzog

Reitzog

Benutzer
Mitglied seit
31 August 2014
Beiträge
39
  • #10
Naja, bevor ich hier zum schlechten Kerl abgestempelt werde weil ich gefragt habe....

Die Nachbarn lassen Ihre beiden Katzen partout raus. Oder lasst es mich so ausdrücken, ich sehe sie Immer draussen, auch spät noch.
Als ich den ungebetenen Gast wieder raus gelassen habe, war die andere auch noch draussen. Das schliesst für mich aus, das sie akut vermisst wurde.
Mein Vermieter sieht die beiden auch andauernd draussen, auch bei grösstem sauwetter und kälte, und vermutet, dass die gar nicht gross rein dürfen ins Haus. Katzentüre habe ich auch nie gesehen beim vorbeigehen.

Und zum anderen, ich habe halt mehr Probleme damit, Kontakt mit anderen zu knüpfen als andere. Ich bin jetzt effektiv nicht einer der durch die ganze Nachbarschaft läuft und sich mit seinen Katern vorstellt. Komm mir dabei nicht nur blöd vor, sondern ich habe auch ganz allgemein probleme im sozialen Bereich... ist etwas kompliziert.
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
  • #11
Auch wenn Du keinen intensiven Kontakt zu Deinen Nachbarn möchtetst, ich würde trotzdem kurz bescheidsagen.

Ich war immer froh, dass ich wusste, zu wem meine Katze so geht und was sie da treibt. Yeti hatte sich nämlich mal mit einer englischen Bulldogge nebenan angefreundet und sich dann dort mit zum schlafen gelegt:confused:
 
Werbung:
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
  • #12
Wenn du nicht persönlich hin willst, vielleicht kurze schriftliche Nachricht. Ich mache mir auch immer einen Kopf, wenn meine nicht heimkommen und frage mich dann immer wo sie sind. Da wäre so eine Nachricht sicher hilfreich und gerne gesehen. Lenny läuft auch bei Regen draußen rum, das muss also nichts heißen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
3K
mira_felidea
Antworten
12
Aufrufe
5K
Pepemaus
Antworten
4
Aufrufe
876
Matzekatze
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben