Die mittlerweile kastrierten Streunerkatzen aus dem Gemeindehaus

  • Themenstarter Juik
  • Beginndatum
  • Stichworte
    gipsy
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Letzte Woche erreichte mich und Irmgard (hier im Forum Catsgirl) über Facebook ein Hilferuf.

In einem alten Gemeindehäuschen, in einem kleinen Ort im Kreis Schweinfurt, leben mehrere unkastrierte Katzen, die sich massig vermehren.
Der größte Teil ist scheu bzw. wild. Geschätzt wird die Anzahl auf 15 unkastrierte, erwachsene Katzen + Kitten. Im Oktober wären es dort wohl über 15 Kitten gewesen, vermutlich haben die meisten bis jetzt nicht überlebt.

Außerdem sind wohl mind. 2 der Streuner trächtig :)eek: :eek: und das um diese Jahreszeit :eek: :eek:).

Eine alte Frau aus dem Ort hat dort eine Futterstelle eingerichtet und versucht die Katzen zu versorgen. Leider fehlt es ihr an finanziellen Mitteln, die Katzen werden zum Teil mit alten Flips und Chips, eingeweicht in Milch, gefüttert. Auch wetterfeste Streunerhütten sind keine vorhanden.

Hier ein paar Fotos, die ich dort gemacht habe:

9029047add.jpg


9029064dml.jpg


9029124blo.jpg


9029069jra.jpg


9029077jmy.jpg


9029090lot.jpg


9029105bxf.jpg


9029134ezo.jpg


mehr Fotos


(Katzen auf den Fotos sind leider nur ganz wenige und die dann aus weiter Entfernung zu sehen, da sie ja zum größten Teil scheu bzw. wild sind.)


Wir brauchen dringend Hilfe, um die Situation dort in den Griff zu bekommen und möchten euch deshalb um eure Hilfe bitten :oops:.


Benötigt werden:

- Kastrationspaten (wer eine komplette Kastra übernimmt, bekommt ein Foto von seinem Schützling und darf den Namen aussuchen)
- Geldspenden für Kastrationen und sonstige TA Besuche (ein paar Katzen schauen ziemlich krank aus :()
- winterfeste Streunerhütten (mittlerweile genügend vorhanden).
- Futterspenden
- Helfer aus dem Kreis SW, die uns beim Fangen und bei den TA Fahrten unterstützen können


Von den Vereinen vor Ort, können aus finanziellen Gründen, leider nur 1-2 Kastrationen übernommen werden :(.
Die Spenden für Kastrationen und TA Besuche werden über das Spendenkonto der Tierhilfe Schweinfurt gesammelt (selbstverständlich wird ab 100€, auf Wunsch, auch Spendenquittungen ausgestellt, darunter reicht der Überweisungsschein zur Vorlage bei der Steuer):

Tierhilfe Schweinfurt
Stadt und Land e.V.
Spendenkontonummer: 126
Bankleitzahl: 793 30 111
Flessabank Schweinfurt
Verwendungszweck: Streuner Gemeindehaus U. (blaues Forum)


Bereits eingegangene Spenden
610€


Vielen Dank an:

Petra L.
Manuela K.
Peter V.
Roland B.
Michaela S.
Carola N.
Monika S.
Astrid L.
Bettina B.
Wolfgang und Patri. G
Daniela B.
Ulrike L. (Futterspende)
Heike W. (Futterspende)
Sabine (u.a. Spende der Streunerhütten, Kastrationsgutscheine)
Irmgard K.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Hallo,

ich überweis' Euch gleich was - Viel Glück beim Einfangen ..... :)
 
Mascha04

Mascha04

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2008
Beiträge
9.535
Ort
O-E/NRW
Das sieht ja ziemlich schlimm auf den Bildern aus, auch alles sehr dreckig. Leider sind es meistens alte Leute die sich um diese "Niemandskatzen" kümmern und damit total überfordert sind. Bevor sie sich um Hilfe bemühen ist meistens schon alles aus dem Ruder gelaufen.

Sicher ist "Nur Füttern" nicht ausreichend und verschlimmert oft noch die Situation, aber ich kann mich mit dem Gedanken, die Tiere verhungern zu lassen überhaupt nicht anfreunden.

Deshalb ist eure Hilfe so wichtig und ich schaue mal, wie ich euch helfen kann.
Wie kann ich euch eine Futterspende zukommen lassen oder wäre eine Geldspende besser?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Geldspenden für Kastrationen werden im Moment mehr benötigt :oops:.

Das Problem ist, dass diese alte Dame auch nicht so einfach ist. Sie hat sich ja nicht an uns gewandt, sondern eine Bewohnerin aus dem Dorf. Es stand kurz davor, dass die Futterstelle verboten wird, aufgrund der üblen hygienischen Zustände.
Diese Häuschen steht mitten im Ort und die Anwohner haben Angst vor einer Rattenplage.

Wir wollen zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn es finanziell möglich ist und die Miezen mitmachen, einen großteil kastrieren, um dann Anfang des Jahres dort aufzuräumen und alles winterfester zu machen (Streunerhütten, Planen als Schutz vor dem Wind). Vor allem für die Kitten und die trächtigen Miezen wird es besonders schwer, den Winter zu überstehen :(.

Verhungern könnte ich die Tiere dort auch nicht lassen :(. Ich denke ein weiteres Problem ist, dass dies ein recht kleiner Ort mit vielen Bauernhöfen ist. Leider kümmern sich nicht alle Bauern dort um ihre Katzen (kastrieren, füttern), wodurch die sich dort natürlich auch ansammeln :(.

Alles nicht so einfach :(...
 
Snief

Snief

Forenprofi
Mitglied seit
30. September 2009
Beiträge
1.697
Allein das dort eine Schale mit Flips steht zeigt das die Dame wohl alles was übrig war gefüttert hat :( Ich drücke die Daumen und hoffe auf viele starke Helfer .
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Schubs :oops: ...
 
AmBiTiOuSs

AmBiTiOuSs

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2011
Beiträge
1.511
Ort
Nürnberg
Ich wäre beim einfangen gerne dabei ... wenn mich jemand von Nürnberg aus mitnimmt!?
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
AmBiTiOuSs

AmBiTiOuSs

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2011
Beiträge
1.511
Ort
Nürnberg
  • #10
papillon-

papillon-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Oktober 2010
Beiträge
887
Ort
Schweiz
  • #11
Was kostete denn eine Kastration? (Katze und Kater)
 
Werbung:
Brombeerlila

Brombeerlila

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2011
Beiträge
5.109
  • #13
ohjeh :(
die armen mäuse!
schuuubbs
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #14
Und noch ein schubs :oops:.
 
I

Inana

Gast
  • #15
Und gehts voran mit den Weihnachtsspenden?
 
catsgirl

catsgirl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2009
Beiträge
716
Ort
SW/UFR
  • #16
Günstig zu unserer neuen Baustelle hier:
ist wieder einmal eine Auszahlung von € 26,90 aus meiner HP-Bannerwerbung erfolgt.:)
Die selbstverständlich in diese Aktion gespendet wird.
Leider schade dass nicht mehr zusammen gekommen ist:(
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #17
Und gehts voran mit den Weihnachtsspenden?

So wie es aussieht, haben wir eine Kastrationspatin gefunden, die eine Kastra übernimmt und eine liebe Forine die Streunerhütten spendet :).

Allerdings wird weiterhin dringend jeder Cent benötigt. Bei so vielen unkastrierten Katzen, ist das ein Tropfen (jedoch ein wertvoller :)) auf einen heißen Stein.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #18
schubs :oops:....
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #20
Nochmal vielen Dank an Sabine hier für :pink-heart: :pink-heart: :pink-heart:.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
204
Aufrufe
25K
J
bohemian muse
Antworten
2K
Aufrufe
101K
UliKatz
UliKatz

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben