Die Katzen und mein Pflegebett

H

HummerAszendentRemoulade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2017
Beiträge
185
Liebe Schwarmintelligenz,

nachdem ich nun zwei Jahre doch arg fußlahm bin, hat mir die Krankenkasse ein Pflegebett genehmigt, bzw einen Pflegebetteinlegerahmen, der in ein bereits vorhandenes, " normales" Bettgestell eingelegt wird.

Daraus ergeben sich jetzt zwei Probleme und ich wollte mal ganz höflich Eure Meinung und Euren Rat dazu erbitten:

Das Pflegebett steht direkt neben dem Catwalk, bzw neben dem Aufstieg auf den Schrank und ausgerechnet auf Höhe meines künftigen Bettgalgens ist ein kreisrundes Wandbettchen.

Die örtlichen Gegebenheiten sind so, daß sich an dieser Tatsache nix ändern läßt - wir haben in jedem Zimmer einen Catwalk und dieses eine Bettchen läßt sich dank "komischer" Wandbeschaffenheit (T-Träger an den unglaublichsten Stellen) auch nirgendwo sonst montieren.

Hat jemand von Euch Erfahrung damit, wie die Katzen auf so einen Bettgalgen reagieren ?
Die Handschlaufe werde ich jedesmal abmachen, wenn ich aufstehe, aber der Galgen per se ist mir im Zusammenhang mit meinen Süßen auch irgendwie nicht ganz geheuer.

Und: Die Technik des Einlegerahmens muß frei zugänglich bleiben, ich kann also das Bettgestell nicht großartig "absperren", um zu verhindern, daß die Katzen sich weh tun könnten.
Unglücklicherweise haben sie den Platz unter diesem Bett bislang immer als Rückzugsort genutzt und es ist mir ganz arg, daß sie den jetzt verlieren werden, leider führt aber an diesem Pflegebett kein Weg mehr vorbei.
(Es ist aber nicht so, daß sie dann in diesem Zimmer gar keine Rückzugsmöglichkeit mehr haben, eher im Gegenteil und nur ein Zimmer weiter steht unser Ehebett mit Überlänge, darunter können sie sich auch weiterhin verkriechen. )

Wie könnte ich den Pflegerahmen katzensicher machen ?


Herzlichen Dank im Voraus

und

ebensolche Grüße

HAR
 
Werbung:
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
Hi,

ich habe einen elektrischen Pflegeeinlegerahmen in unserem Ehebett und unsere Lilli sitzt gerne drunter wenn es hochgefahren ist. Sie schaut auch gerne alles ganz genau an und zu wenn es wieder runterfährt, natürlich sitzt sie dann unter dem Nachbarbett.

Den Galgen benötigst du oder könnte dieser auch weggelassen werden?
 
H

HummerAszendentRemoulade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2017
Beiträge
185
Hi,

ich habe einen elektrischen Pflegeeinlegerahmen in unserem Ehebett und unsere Lilli sitzt gerne drunter wenn es hochgefahren ist. Sie schaut auch gerne alles ganz genau an und zu wenn es wieder runterfährt, natürlich sitzt sie dann unter dem Nachbarbett.

Den Galgen benötigst du oder könnte dieser auch weggelassen werden?
So einen Rahmen bekomme ich wohl auch.
Und Deine geht da nicht irgendwie mit dem Kopf oder den Pfötchen dazwischen und wird blöd eingeklemmt ?

Ich fürchte, den Galgen brauche ich zumindest im Moment schon.
Ich kann mich zeitweise ab den Hüfte kaum bewegen und da ist es enorm hilfreich, wenn ich mich wenigstens irgendwo hochziehen kann.
 
Sunflowers und Lilli

Sunflowers und Lilli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Januar 2019
Beiträge
227
Ort
Saarland
Ladyhexe

Ladyhexe

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2014
Beiträge
2.547
Ort
Berlin-Reinickendorf
Ich habe zum Schutz unter dem normalen Rahmen im Bett das kratz-katzenfeste Fliegengitter eingelegt und mit dem normalen Rahmen verklemmt.

Nur als Möglichkeit.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben