..die Gruppe harmoniert nicht mehr :-(

Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Hallo,

unsere Gruppe besteht aus zwei Jungs und ein Mädchen. Am Anfang waren es Mutter und Sohn (oder so?! mit dieser Information / Aussage haben wir sie eben erhalten) Nach einiger Zeit stellte sich heraus das Bono Iris drangsalierte. War echt nicht schön da sie auch sssuuupppeeeerrr scheu waren (sind):mad:

Im Vergleich zum ersten Jahr sind sie jetzt tiefenentspannt aber immer noch super vorsichtig. Eine zu schnelle Bewegung und es wird weggelaufen. Nicht mehr aus dem Blick aber immer noch außer Reichweite obwohl sie nicht Hochgenommen oder festgehalten werden. War nie eine Option. :oops:

Edward (Eddy) zog bei uns ein. Ein super (damals bereits 7-8 Monate alt) sozialisierter Kater aus einer Zucht. ZuSaFü gab es nicht; ab dem ersten Moment war alles normal. Klappte hervorragend. Die Jungs spielten herrlich "Indianer" miteinander und Iris kuschelte nach dem Auspowern der beiden einmal mit Bono und einmal mit Eddy. Alles Super. Das war alles noch in der alten Wohnung.

Jetzt sind wir sind im letzten Sommer in ein 100 Jahre altes Haus gezogen. Es ist ein Winzerhaus das innen in Fachwerkart -also komplett aus dicken Holz- aufgebaut ist. Überall gibt es schöne dicke Holzpfosten die unsere drei auch die ganze Zeit aktiv nutzen. Sie sind wohl in einen Kletterpark gezogen:)

Nachdem sie gelernt hatten die Treppe rauf und runter zu laufen waren sie hier Zuhause und wieder alles Super.

Jetzt ist es seit ca. sechs Wochen ziemlich angespannt. Iris wird von Eddy gejagt bis sie ihn fett anfaucht und richtig attackiert wenn sie in die Enge gedrängt wird. Bono will nicht mehr mit Eddy spielen. Er ignoriert ihn und Eddy kreischt uns an vor lauter Langeweile......

Spielen mit uns, Klickern und Intelligenzspiele werden nach wie vor von allen drei gleichzeitig angenommen und auch wie immer in der Gruppe harmonisch durchgezogen. Aber danach nach ca. fünf Minuten haben wir wieder drei Kampfhähne....

Klo wird von allen ganz normal besucht. Platz der "Fütterung der Raubtieren" und Trinkbrunnen wird benutzt alles ist in einer "guten" Entfernung voneinander platziert.

Was ist hier los????? Was kann ich tun???
 
Werbung:
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
...so lang ist es jetzt auch nicht.... Und wir haben Kummer!
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Liest sich für mich, als sei Eddy der Stimmungsmacher. Wundert mich jetzt nicht soooo sehr, ich fand jetzt nie, dass der Kater in deine Konstellation so gut gepasst hast.
Aber da sich das Verhalten so urplötzlich geändert hat, sind sie tierärztlich durchgecheckt? Also Bono war doch auch der mit dieser Hautgeschichte oder? Sagen wir mal, er hat noch irgendwas anderes, spielt deshab nicht mehr mit Eddy, der ist gelangweilt, drangsaliert Iris, die aber nicht mit ihm spielen will... Ich würde mal einen TA-Check durchführen. Und auch wenn ich von Homoö nicht viel halte, vlt wäre das eine Möglichkeit? Feliway/friend, Zyklene, Bachblüten... natürlich nur mit Therapeuten, der sich auskennt und vlt am besten sogar mal die Lage vor Ort anschaut.
Ich denke so pauschal kann man dir jetzt leider nicht so viel raten, da du deine Katzen ja schon körperlich und geistig auslastest. Ich würde eben wie gesagt bei plötzlichen Verhaltensänderungen aufhorchen.
 
M

Molly Pauly Liese

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
895
Hallo!
Ohweh, ich bin Katzenneuling und kann Dir erstmal nichts raten. Ich habe auch noch nichts über Deine drei gelesen. Deshalb erstmal nur ein paar Fragen von mir, um mich 'ranzutasten'...

Wie alt sind die drei?
Sind alle gesund / wann wurden sie das letzte Mal durchgecheckt / hatte einer der drei gerade eine tierärztliche Behandlung?
Ich nehme an, sie sind alle kastriert?
Gab es zur Zeit der Verhaltensänderung irgendeine andere Veränderung bei Euch im Haus?
Was ist für Dich gerade das schlimmste oder besorgniserregendste?
Sind die Kämpfe so wie am Anfang oder anders?
Sind die drei Freigänger oder leben sie im Haus?

Lieben Gruß von MPL
 
M

Molly Pauly Liese

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 September 2012
Beiträge
895
Im Vergleich zum ersten Jahr sind sie jetzt tiefenentspannt aber immer noch super vorsichtig. Eine zu schnelle Bewegung und es wird weggelaufen.
Achja, dazu wollte ich noch fragen: Ein zu schnelle Bewegung von wem - einer der anderen Katzen oder von Menschen? Geht es mehr um die Harmonie der Katzen untereinander oder geht es um die Zutraulichkeit bzw. Stress im Umgang mit Menschen?
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Liest sich für mich, als sei Eddy der Stimmungsmacher. Wundert mich jetzt nicht soooo sehr, ich fand jetzt nie, dass der Kater in deine Konstellation so gut gepasst hast.
Aber da sich das Verhalten so urplötzlich geändert hat, sind sie tierärztlich durchgecheckt? Also Bono war doch auch der mit dieser Hautgeschichte oder? Sagen wir mal, er hat noch irgendwas anderes, spielt deshab nicht mehr mit Eddy, der ist gelangweilt, drangsaliert Iris, die aber nicht mit ihm spielen will... Ich würde mal einen TA-Check durchführen. Und auch wenn ich von Homoö nicht viel halte, vlt wäre das eine Möglichkeit? Feliway/friend, Zyklene, Bachblüten... natürlich nur mit Therapeuten, der sich auskennt und vlt am besten sogar mal die Lage vor Ort anschaut.
Ich denke so pauschal kann man dir jetzt leider nicht so viel raten, da du deine Katzen ja schon körperlich und geistig auslastest. Ich würde eben wie gesagt bei plötzlichen Verhaltensänderungen aufhorchen.



:D kennst uns halt... Zum Glück

Also Eddy hat seinen Job; den beiden Scheuen zeigen, dass der Mensch kein Feind ist gut gemeistert. Dope, komm geb es zu:aetschbaetsch2: war nicht einfach, aber er hat es geschafft! Gewünschtes Ziel erreicht.:D

Bono ist unser FORL Patient und wird jetzt auch eine Total-Zahn OP haben. Wir reden darüber ich glaube aber nicht das er es versteht.

Iris Spiel nicht! Sie laest spielen und wenn es unserer Grand Dame bequemt macht sie mit.... Muss man lernen und kann dann damit SEHR gut arbeiten. Sie ist halt ein Mädchen und kämpft nicht wie die Jungs.:stumm:

Feliway ist hier nicht möglich/sinnvoll da alles also die Räume einfach total offen sind....

Alle haben Herpes, bekommen aber seit über einem Jahr morgens und Abends ihr L-Lysin. Nur beim Autofahren gibt es hier Schübe.

Alter: Iris ist jetzt fünf, Bono vier und Eddy wir drei dieses Jahr...
Alle drei sind Wohnungskatzen (200qm) mit hoffentlich diesem Jahr noch Freigang in den Hof:muhaha:
 
Zuletzt bearbeitet:
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Achja, dazu wollte ich noch fragen: Ein zu schnelle Bewegung von wem - einer der anderen Katzen oder von Menschen? Geht es mehr um die Harmonie der Katzen untereinander oder geht es um die Zutraulichkeit bzw. Stress im Umgang mit Menschen?

Untereinander sind sie entspannt... Wenn nicht einer gejagt wird halt:mad:
Es bezog sich auf Menschen in ihrer DIREKTEN Umgebung. Alles in der Region kleiner als ein Meter mit schnellen Bewegungen :grummel:
 
Klicker

Klicker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
942
Ort
irgendwo an der Weinstraße
Nur fürs Protokol, sie sind entspannter als vorher aber noch weit von Tiefentenspant entfernt.

:D hast ja Recht..... Aber von gar nicht sehen bis zum ein Stück Weghupsen war bei uns jetzt "tiefenspannt". Gilt ja auch nur für Iris und Bono :cool:

Ich bin überzeugt davon! Sie haben in ihrem vorhergehenden Leben noch nicht so entspannt sein dürfen. Wir haben uns im ersten halben Jahr als die beiden bei uns waren geschworen sie NIEMALS ohne wichtigen Grund (Tierarzt oder ähnliches) festzuhalten. Und auch das geht über unser Klicker Kenneltraining fast ohne Körperkontakt. Das behalten wir auch bei. Es gibt super schöne Momente die immer öfter werden, da wollen sie gestreichlt werden. :muhaha:

Zum Beispiel können wir sie immer vor dem Füttern streicheln; das gilt aber nicht fuer unsere gemeinten schönen Momente. Die müssen schon ohne Hunger sein.:aetschbaetsch1:



Bei Eddy ist es anders aber wir "halten" auch ihn nicht, er kommt und wird gekuschelt weil ER es will.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben