Die Folgen meines Kurz-Urlaubs

flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
Hallo zusammen,

ich habe seit 19.07. zwei Perser-Mischlinge (Mädels), jetzt sind sie ganz genau 21 Wochen alt, gesund und putzmunter, inzwischen beide durchgeimpft, noch nicht kastriert. Bisher hab ich ab und zu mal bei meinem Freund übernachtet, das klappte problemlos.

Letzte Woche war ich von Mittwoch bis Samstag in den Bergen (hat mich große Überwindung gekostet, die Mäuse zurückzulassen). Meine Eltern kamen 2 x täglich (morgens, abends) zum Füttern und Bespaßen. Mein Papa hat sogar täglich 1 Std. mit den beiden gespielt. Alles schien völlig problemlos.

Am Samstagfrüh waren meine Eltern nochmal zum Füttern da, ich kam am Samstagnachmittag zurück. Da viel mir auf, dass fast keine "Pinkelklumpen" in den KaKlos (2 Stück - im Flur und im Katzenzimmer) waren.

Bei genauerer Untersuchung meines Hauses hab ich festgestellt, dass es eine Pinkellache unter dem Kachelofen gab. Dieses Missgeschick ist dann nochmal sonntags passiert (ich hab das Flöckchen "in flagranti" ertappt und sofort aufs KaKlo gesetzt). Seither ist nichts mehr vorgefallen und ich hab mich schon gefreut, dass die Sache schon durch ist.

... bis auf vorhin, wieder eine Lache unterm Kachelofen. Hab jetzt einfach mal ein KaKlo auf diese Stelle (Einschlupf unter den Ofen) gestellt, das Flöckchen hat das KaKlo auch gleich begeistert zum Pinkeln und Kacken benutzt. Leider kann ich da aber nur eines ohne Deckel hineinstellen und im Wohnzimmer mag ich diese Geruchsentwicklung eigentlich nicht so haben :oops:.

Jetzt wollte ich fragen, ob mir jemand einen Rat zu folgenden Fragen hat:

- Ist es richtig, das KaKlo dort einfach aufzustellen, damit sie nicht mehr auf die Fließen bzw. das angrenzende Parkett pinkelt?
- Oder soll ich die Stelle lieber unzugänglich machen (würde gehen, z.B. mit Brett davor oder Holz reinstapeln).
- Fernhaltespray hat nichts genutzt.
- Kann ich jetzt nie wieder in Urlaub fahren, ohne Angst haben zu müssen, dass die wieder unsauber werden :confused:?

Ich hab den Fragenkatalog jetzt mal noch nicht ausgefüllt, weil ich die Unsauberkeit definitiv meinem Urlaub zuordne. Soll ich das trotzdem noch machen?

Jetzt schon vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße!
 
Werbung:
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
Und nun noch der Fragenkatalog...

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein): noch nicht – Termin ist am 21.10. mit genau ½ Jahr
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): --
- Alter: 21 Wochen
- im Haushalt seit: 19.07.2011
- Gewicht (ca.): 1,8 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): zart

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: 12.06.2011 (Auffrischung Grundimmunisierung)
- letzte Urinprobenuntersuchung: ---
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: ---
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2 (Vollgeschwister, 2 Weibchen)
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: beide waren 11 Wochen alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: 30 min. bis 1 Std.
- Freigänger (ja/Nein): nein. Aber es gibt einen gesicherten Auslauf (Terrasse, Stück vom Garten)
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): ---
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Sehr gut. Flöckchen (die „unsaubere“ ist etwas sensibel und schüchtern aber dominant beim Spielen, Momo ist deutlich größer und etwas phlegmatisch, aber an sich der Chef.

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: Seit heute Mittag 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Die beiden bisherigen haben Haube mit Klappe, das neue KaKlo ist nur eine Schüssel
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: 3 x täglich gereinigt, 1 x wöchentlich komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet: Klumstreu von Lidl
- gab es einen Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): 1 Haubenklo im Flur unterm Fenster, geschützt zwischen Schuhregal und Wand. 1 Haubenklo im Katzenspielzimmer (ist kein „Zimmer“ sondern eine Art Galerie – immer offen zugänglich wie fast alle Zimmer (Schlafzimmer nur nachts), das neue Klo – ohne Haube – im Wohnzimmer im unteren Teil des Kachelofens, der dazu gedacht ist, Holz darin zu stapeln – da hat Flöckchen hingepinkelt.
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: nicht im gleichen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Am Samstag, nachdem ich 4 Tage / 3 Nächte im Urlaub war
- wie oft wird die Katze unsauber: Am Samstag, am Sonntag 1 x (dann sofort aufs Kaklo gesetzt), heute
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Pfützen
- wo wird die Katze unsauber: Immer im unteren Teil des Kachelofens, s.o.
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontale Fläche (Fliesen unterm Kachelofen)
- was wurde bisher dagegen unternommen: Weggewischt. Heute Katzenklo auf die Stelle gestellt, das auch sofort von Flöckchen zum Pinkeln und Kacken benutzt wurde
 
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
... und jetzt geh ich gleich in die Apotheke...

... und besorg mir das Myrteöl.

Ich hab mich jetzt mal durchs Forum gestöbert. Ich würde dann gern auch noch ne Urinprobe zum TA bringen, aber ich hab keine Ahnung, wie ich das machen soll... :confused:. Hier gibts ja diverse Tipps von Schöpfkelle bis Folie etc. unter die pinkelnde Katze legen. Wäre es nicht einfacher, wenn der TA die Urinprobe mittels Katheder nimmt? Geht z.B. bei Pferden ganz gut... (und bei mir auch :oops:, hab auch ständig Blasenentzündungen :( - daran hab ich jetzt noch garnicht gedacht, dass die Miez das auch haben könnte). Oh je :(

Oder soll ich abwarten, ob Flöckchen sich jetzt, nachdem an der "Wildpinkelstelle" ein KaKlo steht, jetzt eine andere "Wildpinkelstelle" sucht. Wenn nicht - dann kanns ja eigenltich keine organische Sache sein. Wobei ich mir wirklich ziemlich sicher bin, dass das Ganze mit meinem Urlaub zusammenhängt...
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.991
Ort
Nähe Trier
Ein Tierarzt kann die Blase ausdrücken.
Frag vorher telefonisch nach, ob er das macht.

Ansonsten gibt es noch Streu, das du ins Klo legen kannst - das saugt nichts auf.

Die Urinprobe muss immer sehr frisch sein.
Lass auch nach Kristallen schauen.

Das Klo dahin zu stellen war schon mal der richtige Weg!

Die Frage ist nur, warum ausgerechnet dahin gepinkelt wird.
Ich würde auf alle Fälle einen Tierarzt drüber schauen lassen.
 
KiTTY-

KiTTY-

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 März 2011
Beiträge
147
Alter
31
Ort
Neuberg/ Hessen
ich hab vor kurzem 2 tage bei TA probegearbeitet & da warn zwei miezen mit blasenproblemen . . es gibt so kristallstreu , sieht aus wie kleine glasperlen . . die wurden dort benutzt um urinproben zu gewinnen . . oder halt ausdrücken aber da war die eine die hat immer nachts gepinkelt deshalb war tags die blase leer . . aber ruf am besten mal deinen TA an .

ansonsten hab ich gelesen man soll das futter dort hinstellen weil sie nich pinkeln wo sie essen . . is nur die frage aus welchem grund genau sie diese stelle wählt . .
 
G

Guinnes + Tiffy

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2011
Beiträge
45
Alter
38
Ort
Landkreis Altötting
Hallo,

bei meinem Kater hat die Tierärztin auch die Probe versucht in der Praxis bekommen. Sie hatte nach ca. 15 Minuten auch Erfolg damit obwohl die Blase eher leer war.

Sie hat die Blase abgetastet und versucht Urin so rauszudrücken/massieren. Da die Blase leer war ging das leider nicht.

Dann hat sie ihm aber versuchshalber ein KaKlo gebracht (mit ganz wenig normalem Streu) und er war so brav und hat nach etwas hin und her zum Pipi machen angesetzt, da hat sie ihm einfach nen kleinen flachen Deckel untergeschoben.

Da meine Katzen beim Tierarzt sehr umgänglich sind und so ziemlich alles mit sich machen lassen würde ich es wieder so machen, da die Probe dann halt wirklich total frisch ist.

Hoffe es wird bald besser bei euch.

LG Lisi
 
Peffy29

Peffy29

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Juni 2011
Beiträge
749
Ort
Baden-Württemberg
Vielleicht liegt es auch daran das du bisher nur Haubenklos hattest. Das mögen Katzen eigentlich nicht so. Für sie ist erst mal der Geruch in dem geschlossenen Klo viel schlimmer wie für dich im offenen. Und des weiteren gehen Katzen in der Natur auch nicht in eine Höhle.

Ich würde die Deckel bei allen Klos runtermachen und ein Streu kaufen das den Geruch besser bindet.

Viel Glück
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben