Die Erste Katze

K

kwum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
2
Hallo zusammen:),

ich bin neu hier im Forum. Wir (das heißt meine Familie und ich) überlegen uns um Wheinachten herum eine Katze aus dem TH anschafen, nur habe ich erfahren, dass es besser ist wenn man zwei Katzen nimmt als eine vorallem wenn die Katze nicht raus kann und mrogens manchmal bis zu 7 Stunden alein wäre (unser Haus wäre auch für 2 Katzen groß genug).

Außerdem haben wir noch einen Nymphensitich (hab mich vertan, kann sein dass die auch in gruppen gehalten werden das weiß ich nicht) und sind uns nicht sicher wie die Katze auf ihn reagieren würde:confused:. Ihr vieleicht??

Und wie ist das mit den geschlechtern, spielen die eine Rolle?

dann wissen wir nicht ob man eine Katze alein lassen kann wenn man in den Urlaub fähr für ca.2 Wochen(natührlich würde jeden Tag jemand zum sauber machen und füttern kommen).


Freue mich jetzt schon auf eure Antworten

LG Fabian
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
Hallo Fabian,

herzlich willkommen im Forum.

Das mit dem Wellensittich ist so eine Sache (übrigens sind das Schwarmvögel, die sollte man auch immer zu mehreren halten). Am Besten wäre für ihn ein extra Zimmer, das abgeschlossen ist, wenn Ihr nicht da seid. So habe ich das jahrelang gemacht.

Bei Wohnungshaltung wären zwei Katzen schon günstiger. Das sehe ich an meinen. Selbst meine unverträgliche Zicke guckt dann eben, was die Kater so treiben. Es gibt aber durchaus Katzen, die nur in Einzelhaltung gehen.

Schau mal hier, da sind Organisationen aus ganz Deutschland vertreten, die Katzen jeden Alters vermitteln:

ZERGportal - Hundevermittlung | Tiervermittlung | Tierheime | Tiersitter | Flugpaten | Tierfriedhof

Wenn das Eure ersten Katzen sind, wären etwas ältere Tiere eine gute Wahl, die sind nicht so überdreht und anstrengend wie Kitten und suchen teilweise dringend ein Zuhause. Mein erster Kater war vier Jahre alt, als ich ihn bekommen habe. Mit Kitten wäre ich da wahrscheinlich völlig überfordert gewesen.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Noch ein Hinweis zum Zeitplan.
Weiß ja nicht, wie das bei euch ist, aber Weihnachten ist eine eher ungünstige Zeit, da man oft abgelenkt ist und knapp davor und danach wenig Zeit und Ruhe hat (Arbeit, Weihnachtsfeiern überall, Verwandte/Familienbesuche).

Wenn die Miezen grad bei euch eingezogen sind und die halbe Verwandtschaft vorbeikommt, um zu feiern und die Katzen anzugucken, ist das wenig förderlich. Auch wenn man nen Baum aufstellt, der dann wieder verschwindet, hilft das nicht so bei der Eingewöhnung.

Besser also deutlich vor oder nach Weihnachten.

Nebenbei: Wellensittiche dürfen nicht allein gehalten werden. Das ist absolut nicht artgerecht.
 
mighty

mighty

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2008
Beiträge
1.224
Alter
49
Ort
Baden-Württemberg
Hallo!

Erst mal herzlich willkommen hier im Forum!

Zu dem Wellensittich kann ich Dir leider nichts sagen.

Thema Urlaub: Ihr müßt halt dafür sorgen dass nicht nur zum füttern und KAKLO sauber machen jemand kommt, sondern die Fellnasen sollten auch ausgiebig beschmust und bespielt werden.
Wir waren dieses Jahr auch das 1. Mal im Urlaub (2 Wochen lang)seit wir unsere Katzen haben,
ich muß sagen ich hatte schon ein megaschlechtes Gewissen, obwohl ich sie gut versorgt wusste. Ich glaube unser nächste Urlaub fällt deutlich kürzer aus:D:eek:

Und wie Du schon geschrieben hast sind meiner Meinung nach 2 Katzen deutlich besser als eine:D
 
K

kwum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
2
Ich habe mich vertan wir haben keinen Wellensittich sondern einen Nymphensittich :Daber es kann sein das die auch in Gruppen gehalten werden, dass weiß ich nicht.:confused:
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2007
Beiträge
9.229
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
also ich würd auch sagen, auf jedem fall 2 katzen. ob nun kitten oder ältere, zu zweit fühlen sie sich immer wohler. denn ein mensch kann niemals einen katzenkumpel ersetzen. hab ich richtig gelesen, dass sie katze(en) nicht raus kann/könnten?
gerade dann ist es umso wichtiger, dass sie zu zweit gehalten werden-ein freigänger kann sich immerhin draussen noch gesellschaft suchen.
auch muss man dann nicht ein schlechtes gewissen haben, wenn man mal im urlaub ist etc, denn sie haben dann noch sich und sind nicht ganz allein.
(ich weiß noch, was für ein schlechtes gewissen ich immer hatte, wenn wir mal auch nur eine nacht weggeblieben sind, weil yoshi alleine war. abr nun haben wir ja zum glück 2)

mit dem vogel, da würd ich es entweder auch so machen, dass ihr ihn in ein zimmer stellt und die tür zumacht (allerdings find ich das für den sittich auch nicht grad toll, dann nimmt er ja garnicht mehr an eurem leben teil).
er hat doch bestimmt auch mal freiflug oder? das könnt ihr dann wirklich nur noch in einem zimmer machen und tür zuschließen.
oder aber ihr hängt den käfig zb an die decke, sodass die katze keine möglichkeit hat, an den käfig zu kommen.

um weihnachten rum finde ich keine gute idee.wie schon gesagt wurde, ist meist überall viel trubel zu hause.lasst euch lieber zeit und macht das nach weihnachten, im neuen jahr, wenn alles wieder ruhiger ist.
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
Hallo.
Das ja jetzt schon einiges zu den Katzen gesagt wurde, kann ich noch etwas zum Thema Nymphensittiche beisteuern :)
Also wir haben 2. Hatte auch so einen Problemfall, der mit der Hand aufgezogen wurde und sich nur schlecht mit aderen vertrug, aber vor ca. 4 Jahren haben wir dann doch einen geeigneten Partner für Rocky (ist ein Mädchen trotz des Namen) gefunden.
Hatte anfangs auch Angst, wie die Katzen auf die reagieren würden, da es für sie ja Beutetiere sind, aber bei uns läuft das alles eigentlich ganz unproblematisch. Als ich vor ca. 4 Monaten Gracie bekommen habe, stellte sie für mich diese Frage zum ersten Mal. Ich wollte es einfach mal ausprobieren. Und, klar, sie hat sich schon stark für die beiden interessiert :) Aber mehr als beobachten war da nicht. Ist für sie wahrscheinlich wie Fernsehen. Vito, den ich nun seit einer Woche habe, scheinen die Sittiche auch nicht sonderlich zu interessieren. Wahrscheinlich auch, weil er sich ja auch viel bei Gracie abschaut. Liebe Grüße
 
jersey

jersey

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2008
Beiträge
266
Ort
schleswig holstein
schön, wenn es bei dir so gut zu klappen scheint, aber ich würde niemals meinen vogel unbeaufsichtigt mit katzen alleine lassen.
katzen sind jäger und wenn da so ein vogl vor der nase sitzt, wird die katze irgtnwann zuschnappen (meine meinung).
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
  • #10
Ja, natürlich. Jede Katze ist ja auch anders. Bei uns funktioniert es nur halt. Habe auch anfangs überlegt, die Katzen wegzusperren, wenn ich nicht da bin, aber gerade weil es funktioniert und die Katze, besonders Gracie sehr gern im Wohnzimmer sind, habe ich es gelassen. Ich würde also sagen, das musst du dann natürlich für dich selbst entscheiden, Fabian. :)
 

Ähnliche Themen

Juicy
Antworten
20
Aufrufe
3K
Lady_Rowena
Lady_Rowena
S
2 3
Antworten
57
Aufrufe
3K
Mallie91
Kalintje
Antworten
92
Aufrufe
9K
G
Isabel8490
Antworten
18
Aufrufe
1K
Franner
Franner

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben