Die drei Teufel

Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2010
Beiträge
3.031
Jetzt wo es Alonsillo endlich besser geht, so dass ich keine große Angst mehr um ihn haben muss, möchte ich doch die Gelegenheit nutzen und euch meine drei Racker vorstellen. Keine Sorge, sie sind schon ein paar Monate hier, aber ich habe nie die Zeit gefunden, sie euch zu präsentieren.

Die drei Teufel kamen bereits Ostern zu uns. Von einer Familie, die einen Ups-Wurf hatte.. ihr kennt das ja. Ich habe lange auf sie eingewirkt, dass sie die Mutter kastrieren lässt, ob sie es nun gemacht hat, weiß ich leider nicht. Die Mutter kommt allerdings nicht raus, hat also keinen Kontakt zu unkastrierten Katern mehr (der Vater wurde kastriert).

Ich hab mich natürlich drum gekümmert, dass die Kitten noch während sie bei der Mutter bleiben konnten, entwurmt und geimpft wurden. Kastriert sind sie noch nicht. Da wollten wir warten bis sie etwas größer sind. Sie sind jetzt fünf Monate alt.

Die Namen waren bei uns ein ganz großes Thema. Mein Mann und ich konnten uns einfach nicht einigen. So dürft ihr nun raten wer wem den Namen gegeben hat.

Das komplett schwarze Katerchen ist Sammy.


Also da wo der katzenförmige Schatten ist.

Also da:


So sieht er in voller Pracht aus






Sammy ist der ruhigste der drei. Ein einfach lieber Kater, allerdings nicht zu schmusig, er will dann doch lieber spielen.

Dieser süße Kerl trägt den passenden Namen Strychnin:


Hier Strychnin und Sammy auf einem Haufen


Strychnin (manchmal auch Stricher genannt :rolleyes:) ist übrigens der schmusigste und schläft auch gerne mal im Arm im Bett.



Und Schnee schummelt sich immer wieder aufs Bild




Und hier nochmal als praktische Kartonversion


Und der letzte im Bunde ist Dagobert. Eigentlich wollten wir nur zwei, der ursprünglich vier Kater nehmen. Nämlich Strychnin und Sammy. Allerdings sagte die Besitzerin uns, als wir die beiden abholen kamen, dass Dagobert (damals noch ohne Namen) so sehr an Strychnin hängen würde, also sein bester Kumpel wäre. Sie meinte zwar, dass das nur ein paar Tage dauert und dann würde er seinen Kumpel schon vergessen. Aber da haben wir ihn dann auch mitgenommen, da man seinen besten Kumpel ja wohl kaum vergisst.

Inzwischen ist Dagobert allerdings der beste Kumpel von Schnee, den er für seine Mama hält. Ich hab auch das Gefühl, dass Schnee frecher geworden ist, seit Dagobert da ist.

Dagobert ist absolut der frechste hier. Schafft es selbst Kühlschränke zu öffnen und auszuräumen und ist immer der erste wenn es was zu essen gibt (auch wenn das unser essen ist) und sich zu bedienen.

Hier wird er gerade von Lora zerquetscht:




Und so sieht er aus, wenn er mal keinen Unsinn anstellt:


Verstecken ist sein Hobby





Für "Sammy" stand auch der Name "Seele" zur Auswahl. Jetzt dürft ihr raten wer wem welchen Namen gegeben hat.
 
Werbung:
B

Bastet88

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Juni 2011
Beiträge
27
Die Kleinen sind echt zum schießen süß..
Echt tolle Bilder und ich find es klasse von dir das du so viele genommen hast..ist ja nicht jedermanns Sache so viele Katzen zu haben.
Danke auch an deine Nachdrücklichkeit gegenüber dem piep Vermehrer.
Find das schlimm wenn Leute nur um mal oh wie süß sagen zu können ihre Katzen verpaaren..:grummel:

Habe keine Ahnung wer von euch sich die Namen ausgedacht hat..
ganz LG Bastet
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
die sind ja echt süss die Drei.

Die Bilder sind gut gelungen und ich wünsch dir viel Spass mit deiner Rasselbande.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
Tolle Jungs hast Du da. :pink-heart:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
Das Foto von Strychnin aufm Rücken in Schnees Armen ist ja wohl eines der süssesten Fotos ever :pink-heart:

Und Dagobert unterm Lora-Böppes :pink-heart:
 
Nascha

Nascha

Forenprofi
Mitglied seit
6. Mai 2010
Beiträge
3.031
Jupp Strychnin sieht auch am tollsten aus, finde ich :)

Wobei hier derzeit sowieso großer Wirbel ist mit den kleinen. Zum Glück kommen sie alle sehr gut miteinander aus.

Der Wurf kam übrigens zustande, weil die Frau einen streunenden Kater aufnahm und eben ihre Katze nicht kastriert war. Aber das ist er ja nun wenigstens. Wobei die Katze wohl nicht, aber das kann ich auch nicht ändern.

Schade ist es um den vierten Bruder. Er ging woanders hin, wohl zu älteren Katzen, (ich hab mehrmals nachgehakt, ob er da auch Katzengesellschaft hat) und soll sich wohl charakterlich sehr verändert haben. Zurückgezogener sein und so. Dafür kann er dort glaube ich Freigänger sein.
 

Ähnliche Themen

Balvenie
2
Antworten
25
Aufrufe
3K
Irm
Reysa
Antworten
0
Aufrufe
915
Reysa
M
2 3
Antworten
44
Aufrufe
7K
Irm
C
Antworten
25
Aufrufe
2K
Kace
K
Antworten
2
Aufrufe
2K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben