Die beste Anschaffung, seit ich Katzen habe...

romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
...war eindeutig der Kauf einer Zeckenzange! :mad:

Was ich die schon benutzt habe...grade eben hab ich Maxi am Hals gekrault und einen Hubbel entdeckt. Tja und was war das? Genau, eine Zecke! Und daneben ist eine rumgekrabbelt, die noch nicht "angedockt" war. Und zwei Zentimeter daneben hat er ne Wunde von nem Zeckenbiss, der vor ca. zehn Tagen war. Und was sah ich auf der Wunde? Genau! Noch ne Zecke!

Ahhhhhhhh! Ich hasse diese Viecher dermaßen.
 
Werbung:
ansiso

ansiso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
481
Ich auch! Zecken sind für mich so was wie für andere Leute Spinnen. Und Bori hatte 3, als er aus Spanien kam.
Eine ist mir über die Hand gekrabbelt. Da musste ich vor Ekel erstmal durch die Wohnung hopsen.
 
O

OskarTimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. November 2007
Beiträge
403
Alter
56
Ort
Berglen (BaWü)
Unnötigere Viecher gibt´s net. :mad:

Oskar bringt täglich mehrere laufende oder festgebissene mit.
Die Zange hat sich schon tausendfach bewährt.
;)
 
F

Fridolin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
26
Alter
37
Ort
Twistringen
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
... ich habe gar keine Zeckenzange :oops:

Ziehe die Viecher seit über 20 Jahren so von den Hunden bzw Katzen oder gar meinen Kindern runter ;)
 
Arborea

Arborea

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
2.069
Alter
41
Ort
Essen
ansiso hat gesagt.:
Ich auch! Zecken sind für mich so was wie für andere Leute Spinnen.
Hehe, dann ist es ja gut, dass Zecken Spinnentiere sind. Man schlägt phobietechnisch zwei Fliegen mit einer Klappe.:D
Ich kann die Viecher nicht ausstehen...:mad:
 
N

nadine76

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. März 2008
Beiträge
660
Ort
Odenwald / bei Darmstadt
... ich habe gar keine Zeckenzange :oops:

Ziehe die Viecher seit über 20 Jahren so von den Hunden bzw Katzen oder gar meinen Kindern runter ;)

:eek:Echt? Das könnte ich nicht, selbst mit Zange kostet mich das Zeckenentfernen unendlich viel Überwindung.

Den größten Horror habe ich davor, daß ich mal eine Zecke nicht bemerke und das Vieh dann nachts in meinem Bett abfällt :confused:
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
... ich habe gar keine Zeckenzange :oops:

Ziehe die Viecher seit über 20 Jahren so von den Hunden bzw Katzen oder gar meinen Kindern runter ;)

so habe ich das auch immer gemacht allerdings mit kleenex weils mich vor den viechern so ekelt

toitoitoi jetzt haben wir keine zecken da meine keine freigänger sind
 
romanticscarlett

romanticscarlett

Forenprofi
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
1.453
Ort
Mosbach
  • #10
Noch was Ekliges zu dem Thema...

Einmal hatte Whisky eine Zecke am hinteren Rücken. Ich hab das Vieh nicht bemerkt, weil ich ihn da kaum kraule, weil er es da nicht will. Als ich ihm dann mal mit der Hand über den kompletten Rücken gefahren bin, merkte ich einen Hubbel. Und das war eine megafette Zecke und um sie herum Eier.:eek: Hab ihn dann erst mal abgeduscht und an der Stelle besonders gut abgeschrubbt. Das musste dann einfach sein, auch wenn er Duschen hasst.
 
ansiso

ansiso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
481
  • #11
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben