Die Begrüßung

4

4Cats

Gast
Da fällt mir noch was ein im zusammenhang zu Mehrkatzenhaushalt....
die Begrüssung.
früher bin ich immer in die Wohnung rein und hab mich als erstes um die Katzis gekümmert ...erst mal streicheln und so.
Kimba und Tiga hatten danach meistens Krach, mittlerweile mach ich es so, als ob ich garnicht weg war. Das klappt super.
wenn ich dann auf dem Sofa sitze kommt mal der eine oder der andere, da können unsere Katzis selber bestimmen wer als erstes seine streicheleinheiten abbekommt.
Zwar ist hier Fritz the Cat der Chef, aber er ist sozial genug sich auch mal hinten anzustellen.
Somit bring ich hier das soziale gefüge nich durcheinander:cool:
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
5.825
Alter
59
Ort
bei Gummersbach
Ich begrüße nie die Katzen, sie begrüßen mich. Zuerst kommt Aimy, ich brauche nur die Haustür zu öffnen, schon ist sie da. Ich darf sie aber nur ansprechen und einmal über den Rücken streicheln, mehr ist der Dame nicht genehm.

Wenn Sammy Bock hat, kommt er auch dazu, wenn er großen Bock hat wird sogar gemauzt. Wenn er keinen Bock hat, pennt er weiter...

Sheila begüßt mich nur draußen, kommt mit aufgerichtetem Schwanz auf mich zu und möchte gestreichelt werden. Dann geht sie wieder ihrer Wege. Ist sie im Haus, bleibt sie wo sie grade liegt.
 
Marion

Marion

Forenprofi
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
1.655
Alter
37
Ort
Bockhorn/Jadebusen
Unsere beiden können von ihrem Zimmer aus
auf die Auffahrt schauen, d. h. sie sehen das
jemand von uns auf den Hof fährt und dann
stürmen sie nach unten und stehen wenn wir
um die Ecke kommen bereits an der Haustür! :D
Beide freuen sich so sehr dass sie mauzen und miauen
und sich fast gar nicht wieder einkriegen :rolleyes:
Beide werden von uns dann gestreichelt. Bis jetzt hat
es nich nie Eifersucht zwischen den beiden gegeben.
Natürlich toll zu jeder Tages- und Nachtzeit so begüßt
zu werden !! *freu*
 
Paucelnik

Paucelnik

Forenprofi
Mitglied seit
19 Juni 2007
Beiträge
1.664
Ort
Kärnten
Wenn ich nach Hause komme, begrüßen mich alle 3 Fellis gleich an der Türe. Meistens rennt Celina dann hinaus ins Stiegenhaus, Leopold und Paulchen hinterher. Sie rennen bis ans Ende vom Gang, kommen zurück gerannt und lassen sich streicheln.

Manchmal legt sich Celina auf den Rücken und lässt sich das Bauchi kraulen. Probleme gab es noch nie deswegen. Auch wenn sie sich sonst oft anzicken, sind sie bei der Begrüßung sehr friedlich.

Als meine Fellis Freigang hatten, saß Paulchen immer am Stein vorm Haus wenn ich nach Hause kam und hat mich begrüßt, ist mit mir ins Haus und hat dann sein Futter bekommen.

Mein Freund hat mir erzählt, dass Paulchen egal wo er war, angerannt kam, sobald er mein Auto von unten kommen hörte. Süß, was?!?
 
4

4Cats

Gast
klar wenn ich reinkomme stehen meine süssen auch an der Tür, ich rede schon mit ihnen >bin doch kein unmensch<;)
nur gestreichelt wird erst wenn ich gemütlich sitze, die Katzen entscheiden wer zuerst:rolleyes:
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
906
Ort
Darmstadt
Wenn ich heimkomme, erwartet mich nichts Pelziges :mad::oops::oops:

Erst so nach ein paar Minuten verlassen sie ihre Bücherregale, oder wo sie sich sonst gerade befinden, und begutachten mich. :rolleyes:
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Wenn ich "normal" von der Arbeit komme, dann hängen alle drei hinter der Wohnungstüre. Paulchen liegt scheinbar auf der Wäschebox und Jerez auf der Flurkommode, jedenfalls höre ich immer ein *plopp*, wenn ich den Schlüssel in die Türe stecke :D Ich muss dann alle drei als erstes mal knuddeln - immer schön der Rangfolge nach: Paulchen, Jerez, Feli. Wobei Feli eh immer leicht im Hintergrund wartet und erst kommt, wenn ich mit den Katern durch bin.

Dann erst darf ich Jacke und Schuhe ausziehen :oops: und Paulchen verschwindet in die Küche, was als dezenter Hinweis auf die knurrenden Mägen zu deuten ist :D

Wenn ich mal nur kurz weg bin, oder am WE einkaufen fahre, kommt auch keiner zur Tür. Faules Volk :D
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
9.413
Wenn ich heimkomme, erwartet mich nichts Pelziges :mad::oops::oops:
Erst so nach ein paar Minuten verlassen sie ihre Bücherregale, oder wo sie sich sonst gerade befinden, und begutachten mich. :rolleyes:
Wirklich? :eek: Du Arme, du mußt irgendwas falsch machen, wenn deine Miezen nicht das Bedürfnis haben, dich zu begrüßen. Anscheinend wirst du nicht vermißt :D ;)
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
906
Ort
Darmstadt
:mad::mad::mad::mad:
Plöde Katzen, die ich da hab.
Ich vermiss sie ja auch nicht.
Katzen, die mein Fummelbrett ignorieren,pfff.








:D:D:DTrotzdem sinds meine liebsten Kätzchen :D:D:D
 
skritti

skritti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
748
Ort
Köln
  • #10
Ich hab erstmal immer zu tun, dass keine von den zwei Mädels ins Treppenhaus entwischt. Letzteres ist im ersten Moment einfach noch interessanter als ich.
Aber es warten immer beide Katzen hinter der Tür.
Jess lässt sich jedesmal fallen und rollt sich rum und lässt sich kraulen, während Bitxu wohl eher nur scharf auf ENDLICH FUTTER ist!

Liebe Grüße Skritti
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
  • #11
Hier ist immer "Volksversammlung" an der Tür. Witzigerweise ist ausgerechnet der blinde Charly da an erster Stelle, der steht auch auf und geht zur Tür, wenn da jemand im Flur Krach macht...
Aber auch ich muß erstmal die Runde begrüssen, bevor ich nur den Rucksack abnehmen kann...

LG
 
Werbung:
S

susi-kater

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
192
Alter
50
  • #12
Unsere beiden kennen mein Auto genau und warten schon hinter der Tür , wenn wir kommen. Dann ist erst mal "Kampfschmusen" angesagt!

LG

Anne
 

Ähnliche Themen

4
Antworten
6
Aufrufe
532
4
Antworten
10
Aufrufe
2K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben