dicke lippe.was könnte es sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
ich weiß es gibt schon viele Themen dazu, aber irgendwie sieht es doch immer anders aus, als bei den vorhandenen Themen.

Mogli hat seit gestern, jedenfalls ist es mir gestern morgen erst auf gefallen, eine dicke Lippe, aber nur ein kleiner vorderer Teil von der schwarzen Unterlippe ist dick. Wollte erstmal abwarten, ob es abschwillt. Dass er gestochen wurde, könnte zwar sein, nur dass hätte ich sicher mitbekommen, weil er nur im Gehege ist wenn ich zu Hause bin. Rundum die Lippe sieht auch alles normal aus und fressen tut er auch ganz normal. Stört ihn anscheinend auch nicht.

Manno man letzte Woche hab ich noch zum TA gesagt, ich möchte sie jetzt erstmal nicht mehr wieder sehen, nachdem wir 3x in einer Woche da waren.

Habe schon viel von dem Ballistol Öl gelesen, würde es damit ja mal versuchen, bevor wir zum TA rennen, nur ich frag mich wie ich das drauf bekommen soll, außerdem leckt er das bestimmt wieder ab oder?
Bilder sind leider etwas unscharf.

imag0755.jpg

imag0756j.jpg
 
Werbung:
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
auf den bildern kann man echt nix erkennen :D
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
:D:D
könnte sein, will halt nur nicht dass es ihn stört, kann mir nicht vorstellen, dass einen dass nicht nervt mit so ner dicken lippe
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
Kannst du die Stelle kühlen ? Wenn es ein Stich war müßte es sich bessern.

Dumm daß ich auf den Bildern nichts erkennen kann.

Es gibt so viele Ursachen.

LG Silke
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
Hat dein Mogli etwa ´ne dicke Lippe riskiert....??!? :grin:
Nee - mal im Ernst: auch wenn du im Freigehege immer dabei bist, kannst du doch nicht ALLES sehen, was deine Miezen dort machen. Er kann ja irgendein "Piekse-Insekt" gesehen haben, kurz mal dran geschnuppert, und schon isses passiert. Denn wenn es ihn nicht weiter stört, würde ich so Etwas vermuten.
Kannst du es evtl. irgendwie kühlen?
Ansonsten würd´ ich auch mal noch ein bißchen warten, bevor ich zum TA gehen würde. Wenn es nicht weggeht oder sich gar verschlimmert, kannst du ja immer noch schnell hin.
´Wünsche dir und deinem Süßen, daß es nix Schlimmes ist und spätestens morgen früh einfach wieder weg ist. :)
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
kühlen hab ich schon versucht, es ist seit gestern gleich geblieben, deshalb denke ich eher dass es kein stich ist. kann natürlich auch sein, dass er gestochen wurde es schon dicker war u es schon abgeschwollen ist, denke ich aber nicht, hätte ich mit sicherheit mitbekommen. ich versuch nochmal ein bild zu machen, jetzt schläft er nämlich
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
Mein Freund hat auch schon gesagt, da hat Nala ihm bestimmt eine reingehauen :muhaha:
 
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
Vllt. kommt´s von innen (hast du Zähnchen und Zahnfleisch mal untersucht) und er läßt sich einfach nichts anmerken. Katzen sind ja nun mal sehr gut im "Schmerzen verstecken"
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #10
so mal gucken ob das bild besser ist
jetzt bin ich mir auf einmal nicht mehr sicher ob das nicht immer so ist und mir jetzt erst aufgefallen ist dass er einfach von natur aus etwas mehr lippe hat :D:oops:

imag0760d.jpg


edit: mist leider auch nicht besser geworden das bild
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #11
war gerade im gehege, da lag ein körper, sah irgendwie aus wie ein spinnenkörper aber etwas größer 2 beine waren noch dran 2 lagen verstreut, die beine waren aber irgendwie dicker wie die von einer normalen spinne und etwas haarig bei genauerem hinsehen. so in etwa: http://www.varbak.com/bilder/behaarten-beinen-spinne-bilder-nb4606.jpg also nur die beine. naja mal abwarten...
 
Werbung:
pems

pems

Forenprofi
Mitglied seit
13. Juli 2010
Beiträge
2.172
  • #12
Also vllt. doch gestochen/gebissen worden...??!?
Ich würde diese Teile des Insektes vorsichtshalber mal aufheben.
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #13
ja hab es schon eingesammelt :aetschbaetsch1:
 
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22. November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
  • #14
Also meinen passiert das öfter mal, dass sie draussen von irgendwas gestochen oder gebissen werden. Besonders Pauli muss sein Näschen immer irgendwo reinstecken und ich kriegs nur daran mit, dass er auf einmal wie ein Blitz reinsaust und dann nur langsam und zögerlich wieder rauskommt. Wenn ich die Stelle weiss, wo sie sich verletzt haben, dann tupfe ich auch schon mal Notfalltropfen drauf.
Wenn ich da jedes Mal zum Tierarzt fahren würde.... Diesen Stress mag ich meinen Tieren auch eher selten antun.
So lange normal gefressen wird und auch sonst keine Verhaltensauffälligkeiten auftreten, würde ich nichts weiter unternehmen.
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
8
Aufrufe
21K
P
Tina_Mia
Antworten
2
Aufrufe
1K
Tina_Mia
Tina_Mia
dynasty
Antworten
4
Aufrufe
2K
T
Anne_Boleyn
Antworten
7
Aufrufe
4K
Anne_Boleyn
Anne_Boleyn
Melcorrado
Antworten
39
Aufrufe
10K
superruebe
superruebe

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben