Diätplan vom TA

babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
da in meinem anderen thread niemand mehr antwortet und gleich essenszeit ist frag ich hier nochmal :) :

also, meine beiden sollen bis montag nur noch futter von alete/hipp bekommen, welches mit rind oder huhn mit reis und karotten ist.

ich habe absolut keine dose gefunden, die exakt karotten und reis beinhaltet. nur karotten mit kartoffeln mit rind, welches am ähnlichsten ist. darf ich das geben? ich hab wirklich keins gefunden wo beides ist (reis und karotten) entweder es ist reis mit gemüse oder karotten mit nudel :/ oder gemüse...
nun habe ich natürlich angst den magen von meinen kätzchen noch mehr zu versauen, flabi hat spulwürmer und bebi hat blut im kot, es ist leider noch ungeklärt was sie hat :( TA hat mittagspause -.-
 
Werbung:
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
Da musst Du in der Babyabteilung in einer Drogerie schauen,das ist Babybrei in Glasfläschchen.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
von mac´s gibts futter mit karotten und hirse http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Macs/400g-Dosen/

ansonsten kannst du fleischdosen nehmen und selbst etwas reis und karotten drunter mischen



EDIT:

schonkost bei durchfall

Huhn, Pute, Kalb oder Kaninchen

fleisch mit etwas salz und karotte kochen die brühe kann mit verfüttert werden

KEINEN Reis !!!

oftmal wird huhn mit reis empfohlen
reis entzieht wasser und ist daher bei durchfall nicht angebracht
 
Zuletzt bearbeitet:
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Von Miamor gibt es die Milden Mahlzeiten in 100g Schälchen.
Das ist reines Hühneerfleisch je nach Sorte mit Gemüse oder Reis z.b.
Diese Schälchen hatten sich bei uns als Schonkost schon mal gut bewährt.
http://www.finnern.de/miamor_feucht_milde-mahlzeit.html

Ansonsten kann man aber natürlich auch selber Hühnchen mit z.B. etwas Kartoffel kochen als Schonkost (übergangsweise dann auch ohne weitere Zusätze).

Grüße Gelfling
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
jetzt hab ich die antworten zu spät gelesen und nun von alete diesen brei mit karotten, kartoffeln und rind gegeben, sind kartoffel schädlich ? :/ also flabi hats sehr gerne gegessen ( dazu muss ich sagen, sie isst alles -.- auch gerne vom teller wenn man mal ganz kurz nur wegschaut)
bei bebi hab ich das erstmal mit ihrem eigenen futter gemischt, weil sie heut gar nichts essen wollte.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Warum kaufst du nicht ein Suppenhuhn, Möhrchen und Reis und bereitest das selber zu?:confused:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
jetzt hab ich die antworten zu spät gelesen und nun von alete diesen brei mit karotten, kartoffeln und rind gegeben, sind kartoffel schädlich ? :/ also flabi hats sehr gerne gegessen ( dazu muss ich sagen, sie isst alles -.- auch gerne vom teller wenn man mal ganz kurz nur wegschaut)
bei bebi hab ich das erstmal mit ihrem eigenen futter gemischt, weil sie heut gar nichts essen wollte.

Ich halte von Kartoffeln mehr als von Reis bei Diätkost.


Zugvogel
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
ach leute :( ich bin ratlos, der TA meinte heute ich solle bebi dann ihr lieblingsfutter geben, wenn sie das andre nicht isst. das hab ich getan, und sie hat eben wieder alles erbrochen -.- was sie hat wissen wir ja bis heute nicht, nun hat sie aber wahrscheinlich nichts mehr im magen und das von alete isst sie auch nicht, ich weiß nicht was ich bis montag machen soll :(( hab das gefühl, ihr gehts jeden tag etwas schlechter :(

habt ihr irgendwelche ideen was man da noch so geben könnte, ohne dass sie es wieder erbricht? sie hats nach 2 stunden wieder erbrochen,war also teilweise verdaut. info: sie hatte blut im kot, es wurde bisher aber nichts festgestellt. flabi hat spulwürmer, aber sie ist putzmunter, isst trinkt, hält sich an die diät.
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
Warum kaufst du nicht ein Suppenhuhn, Möhrchen und Reis und bereitest das selber zu?:confused:

ach keine ahnung, ist mir nicht eingefallen, habe direkt vom TA diesen diätplan bekommen und mir wurde dann genau erklärt welches ich holen soll etc ...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Welche Untersuchungen wurden bisher bei Bebi gemacht, um die Ursache von Erbrechen und Durchfall zu finden?

Mach Dir nicht mehr Gedanken als nötig über Diätkost - am besten ist immer noch selbergekochtes Huhn (möglichst ein Biohuhn), dazu etwas Kartoffel (oder Reis, wenn der besser vertragen wird), etwas Möhre und eine Prise Salz.

Diese Diät kann recht lange Zeit gegeben werden.


Frag mal Deinen TA, ob man den Magen etwas schonen könnte mit Ulmenrinde - aber alles immer in Bezug auf die Ursache des desolaten Zustanden hin betrachtet, gell?


Zugvogel
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
  • #11
Welche Untersuchungen wurden bisher bei Bebi gemacht, um die Ursache von Erbrechen und Durchfall zu finden?

Mach Dir nicht mehr Gedanken als nötig über Diätkost - am besten ist immer noch selbergekochtes Huhn (möglichst ein Biohuhn), dazu etwas Kartoffel (oder Reis, wenn der besser vertragen wird), etwas Möhre und eine Prise Salz.

Diese Diät kann recht lange Zeit gegeben werden.


Frag mal Deinen TA, ob man den Magen etwas schonen könnte mit Ulmenrinde - aber alles immer in Bezug auf die Ursache des desolaten Zustanden hin betrachtet, gell?


Zugvogel

Hallo Zugvogel!

er hat sich bebi angeschaut und eine kotprobe entnommen, aus der aber wohl nichts raus kam :/ sie hatte blut im kot 2 tage übereinander und hat auch erbrochen. seit gestern ca. 14 uhr war sie nicht mehr auf der toilette (groß) und eben hat sie wieder alles erbrochen :(

ich kauf morgen kartoffeln und huhn, mal sehen ob sie das zu sich nimmt:( ich mach mir halt sorgen um ihren zustand, sie spielt und tobt auch nicht mehr. liegt nur noch :(
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
Oh jeee, frag mal beim TA nach, ob er Reconvales oder ähnliches hat, das wäre jetzt dringend nötig.

Bei so viel Spuckerei müßte jetzt wirklich was Konzentriertes in Bebi rein. - Wie siehts aus mit Dehydrieren, achtest Du darauf?


Zugvogel
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
  • #13
ja sie hat kaum was getrunken :(( morgen ist ja samstag ich hoffe ich kann ihn irgendwie erreichen! kann ich selber iwelche hausmittelchen ihr solange geben?
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17 März 2008
Beiträge
3.394
  • #14
schonkost bei durchfall

Huhn, Pute, Kalb oder Kaninchen

fleisch mit etwas salz und karotte kochen die brühe kann mit verfüttert werden

KEINEN Reis !!!

oftmal wird huhn mit reis empfohlen
reis entzieht wasser und ist daher bei durchfall nicht angebracht


ich zitiere mich mal selbst


geh in eine klinik und doktere nicht lange rum wenn du deinen TA nicht erreichen kannst


wie ist der kot mittlerweile noch blutig ?

durchfall ? wie oft setzt die katze dünnen kot ab ? bei 1 oder 2 x dünnem kot spricht man noch nicht von durchfall


koche hühnchen die hühnersuppe kann sie auch trinken
wenn sie das gekochte fleisch nicht fressen will, lass zufällig was vom rohen fallen ob sie das frisst
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #15
ja sie hat kaum was getrunken :(( morgen ist ja samstag ich hoffe ich kann ihn irgendwie erreichen! kann ich selber iwelche hausmittelchen ihr solange geben?
Ich glaube eher nicht. Wenn möglich, animiere sie bis zum TA-Besuch zum Süffeln, notfalls mit Pipette Tropfen für Tropfen ins Mäulchen, aber das ist nur ein minderwertiger Ersatz.

Womit wurde bisher sowohl der DF (mit Blut dabei) als auch die Spuckerei behandelt???
Ist das nicht das Katzel, das geimpft werden sollte? :confused:
Hatte es kürzlich Wurmbehandlung bekommen? :confused:


Zugvogel
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
  • #16
Womit wurde bisher sowohl der DF (mit Blut dabei) als auch die Spuckerei behandelt???
Ist das nicht das Katzel, das geimpft werden sollte? :confused:
Hatte es kürzlich Wurmbehandlung bekommen? :confused:


Zugvogel

bisher hat der arzt ihr nichts gegeben, nur den diätplan verordnet.

genau, das ist die katze die geimpft werden sollte. wurde alles schon gemacht, entwurmt wurde sie auch direkt. und die andere die nun spulwürmer hat, hat von mir persönlich seit ihrer geburt eine wurmkur bekommen, aber wahrscheinlich war die mutter verwurmt sodass die wurmkur wohl nichts gebracht hat, anders kann ichs mir einfach nicht erklären.

also seit gestern nacht (1:00) hat bebi nicht mehr gespuckt war auch nicht mehr auf der toilette (groß) und das seit freitag 14 uhr. ich hab ihr nun weiterhin alete gegeben, statt ihr lieblingsfutter, da sie den ja komplett wieder gespuckt hat-.-
sie wirkt heute etwas munterer als gestern und ich zwinge sie zum essen, auch wenns nur häppchenweise ist, indem ich einfach das futter auf mein zeigefinger nehme und ihr das so gebe und überall hinterher renne -.- bis sie wenigstens 4-5 häppchen genommen hat, aber wie ich das mit dem wasser anstellen soll weiß ich nicht, meinst du sie trinkt vllt schwarztee??? ich wüsste nur nicht wie ich das dosieren soll, beutel nur kurz rein? hab nix im internet gefunden...

ansonsten ist das doch schonmal ein gutes zeichen, wenn sie bisher keinen durchfall mehr mit blut hatte oder? (also gar nix, sie war bisher nur zum pinkeln auf klo) deswegen bin ich heute schonmal sehr beruhigt, habe mit dem TA nochmal getelt, er meinte, es sei schonmal ein kleiner fortschritt.
flabi ist wie immer putzmunter, trotz den ganzen würmern die sie untervermietet hat...
 
babischfull

babischfull

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Mai 2011
Beiträge
237
  • #17
kleiner bericht:
flabi gehts wie immer ganz gut, das tolle ist, das ihr kot nicht mehr abartig stinkt, ich sehe zwar keine würmer mehr im kot aber muss ja nichts heißen :/

bebi ist wieder ganz munter, sie isst wieder selbstständig, rennt wieder herum, will wieder spielen:) so, sie hat auch keinen durchfall mehr, aber jetzt hat sie VERSTOPFUNG -.- ist das normal, das man direkt nach durchfall mit blut und erbrechen im anschluss auch noch verstopfung bekommt?!

mit dem TA rede ich um 16 uhr, um auch ihm einen bericht abzugeben, mal sehen was er vorschlagen wird.

zu flabi hätt ich an euch eine frage, das was flabi und bebi zur entwurmung bekommen haben war ein tröpchen in den nacken, was ist das für ein mittel, und hilft das wirklich gegen alles was man hat (milben, würmer, flöhe) müsste sie nicht nochmal eine wurmkur bekommen? und wann könnte man wieder eine kotprobe abgeben zur kontrolle, ob alles wieder okay ist? ich würde flabi am liebsten erneut entwurmen, damals hat sie von mir eine paste bekommen, insgesamt 3 mal, das scheint entweder nicht gewirkt zu haben oder sie hat direkt nach der entwurmung irgendwie wieder sich infiziert.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben