Diät sinnvoll und ich weiß nicht wie!

  • Themenstarter Carlo99
  • Beginndatum
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Ich habe einen kleinen Schock bekommen, als ich Kitty heute morgen gewogen habe. Sie wiegt jetzt 4,7 kg und sie ist keine große Katze. Kitty sollte unbedingt etwas abnehmen. Ich weiß nicht wie ich das machen soll, sie ist beim fressen etwas schwierig.
Zu fressen bekommt sie Mac's, Grau Getreidefrei, Christopherus und Catzfinefood. Sie frisst so ca. 250-300 g verteilt auf 3 Mahlzeiten pro Tag.
Bis Februar hat sie noch Barf gefressen, hat dann aber nach einem Jahr angefangen das Futter zu verweigern, bis sie es gar nicht mehr angerührt hat.
Wenn ich anfange ihr weniger zu geben, dann frisst sie vom Kater das Futter mit auf. Wenn ich sie zum fressen wegsperre, dann macht sie ein riesen Theater und frisst gar nicht.
Sie spielt gar nicht gerne, sie hat mehrmals am Tag ihre 5 Minuten und sprintet dann durch die Wohnung. Sie ist Wohnungskatze.
Kitty lebt jetzt seit 1 1/2 Jahren bei mir und wird geschätzt auf 9-12 Jahre. Kitty wurde leider erst vor 1 1/2 Jahren kastriert. Kann dies auch ein Grund sein für ihr Gewicht? Ich meine mal sowas gelesen zu haben. Kann mich aber nicht mehr wirklich daran erinneren.
Der Kater war die letzten Wochen krank, jetzt ist er wieder fit und läßt sich nicht mehr so leicht vom Freßnapf wegdrängen. Ich hoffe das es sich dadurch etwas reguliert. Aber vielleicht habt ihr ja noch einen Tipp für mich!

LG Carlo
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hast Du mal probiert, das Futter etwas zu längen mit Wasser?


Zugvogel
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Hallo, nichts anderes als FdH - friß' die Hälfte.;)
Wie bei uns Menschen wird es eben auch bei unseren Speckkatzen:pink-heart: nur so gehen.

Bei Gizmo funktioniert es gut.
Er hat stetig abgenommen, langsam aber eben stetig und daruf kommt es an.
Kein schneller Erfolg, sonst gibt es den Jojo-Effekt.

Als reiner Wohnungskater bekommt er morgens und abends jeweils 100 Gramm Mac's.
Zwischendrin 4-5 Stückchen Trofu als Wurfgeschosse zwecks Spiel und Spaß. Fertig.
Nach den ersten Tagen hat er sich an diese Menge gewöhnt.;)
Und nur auf diesem Weg hat er begonnen abzunehmen...ales was wir virher versucht haben brachte überhaupt nichts.
Er ist seither munterer und spielfreudiger als vorher.:smile:


LG
 
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Hast Du mal probiert, das Futter etwas zu längen mit Wasser?


Zugvogel

Zu jeder Mahlzeit kippe ich noch Wasser dazu! Mache ich allerdings nicht um das Futter zu strecken, sondern weil sie nie was trinkt. :)
 

Ähnliche Themen

P
Antworten
16
Aufrufe
1K
PrincessC
P
T
Antworten
6
Aufrufe
293
SabaYaru
SabaYaru
M
Antworten
32
Aufrufe
2K
Moritz2014
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben