Deutlich erhöhte Nierenwerte bei Mephisto

  • Themenstarter Maiglöckchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #301
Mittlerweile haben sich bei mir Fachfrau Nummer 2 und eine weitere Ärztin aus Gießen gemeldet, der Tenor war ziemlich einhellig. Daher warte ich jetzt nicht mehr bis zur nächsten Blutuntersuchung ab, sondern Dickie bekommt ab heute L-Thyroxin, also Schilddrüsenhormone. Das Rezept hole ich am späten Nachmittag bei meiner TÄ ab.
 
Werbung:
irlandfan

irlandfan

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2008
Beiträge
17.394
  • #302
So ein Mist! Ich hoffe, dass sich die Hormonsituation damit wieder gut einpendelt und Dickie wieder stabiler und der Alte wird.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #303
So ein Mist! Ich hoffe, dass sich die Hormonsituation damit wieder gut einpendelt und Dickie wieder stabiler und der Alte wird.

Das hoffe ich auch. Vor drei Monaten hätte ich noch gesagt, bloß keine SDU. Im Moment wäre mir das aber fast am liebsten, weil es gut behandelbar ist.

Wenn das nicht anschlägt, dann steht uns die nächste Runde "Kater auf den Kopf stellen" bevor. Gleich bekommt er seine erste Tablette.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #304
Hier werden alle Daumen und Pfoten für den Dickie gedrückt dass die Medis gut anschlagen!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #305
Danke Dir Anett. Ich bin auch sehr gespannt, wie sich seine Nierenwerte entwickeln werden, wenn er jetzt die Hormone bekommt.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #306
Das kannst Du aber laut sagen, Tina. Mir tut das vor allem für Dickie so leid, der hat es ja nun wirklich nicht einfach im Leben gehabt und auch gesundheitlich musste er schon so einiges wegstecken. Jetzt hat er einfach mal wieder eine schöne, unbeschwerte Zeit verdient, in der das Fressen schmeckt und er wieder auf Mäusejagd gehen mag.
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #307
Ich bin auch sehr gespannt, wie sich seine Nierenwerte entwickeln werden, wenn er jetzt die Hormone bekommt.

Hier sind Daumen und Pfoten ganz fest für bessere Nierenwerte und damit für deutlich mehr Lebensqualität für Dickie in 2014 fest gedrückt, Silvia.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #308
Danke schön, Maren.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #309
Hallöchen,

Auch Merlin hat jetzt leicht erhöhte Nierenwerte. Aber auch einen deutlich erniedrigten T4. Da Merlins Nierenwerte bislang immer prima waren, glaube ich immer mehr an einen Zusammenhang zwischen dem T4 und den Nierenwerten.
 
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #310
:confused:erniedrigter T4; also Schilddrüsenunterfunktion?!?!?....das ist doch aber sehr! selten - ODER:confused:.

Einen Zusammenhang zwischen Niere und Schilddrüse gibt es unumstritten.
Ich war bislang immer nur der Meinung, dass es um S-Überfunktion geht, die den Nierenwert u.U. überdecken kann:eek:.

Oh Menno Silvia ich hoffe das ist nur ein einmalig dummer Wert bei Merlin!!!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #311
:confused:erniedrigter T4; also Schilddrüsenunterfunktion?!?!?....das ist doch aber sehr! selten - ODER:confused:.

Einen Zusammenhang zwischen Niere und Schilddrüse gibt es unumstritten.
Ich war bislang immer nur der Meinung, dass es um S-Überfunktion geht, die den Nierenwert u.U. überdecken kann:eek:.

Oh Menno Silvia ich hoffe das ist nur ein einmalig dummer Wert bei Merlin!!!

Normalerweise sind Unterfunktionen wirklich sehr selten. Da die Einstellung einer SDÜ aber unter Umständen sehr frickelig sein kann, kann es schon mal passieren, dass eine Katze in die SDU rutscht. Merlin hat ja eigentlich auch eine SDÜ und vor einem Monat lag sein Wert noch knapp über der Referenz. Wir haben daraufhin den Hormonhemmer noch mal um eine winzige Menge erhöht, aber das war offenbar zuviel. Wir gehen jetzt auf die alte Dosis zurück - ist mir auch wesentlich lieber, als wenn das Gegenteil der Fall gewesen wäre.

Ist im Moment nur eine Theorie von mir, aber wenn sich bei erhöhtem T4"gute" Nierenwerte zeigen, warum sollten sich dann nicht umgekehrt bei erniedrigtem T4 "schlechte" Nierenwerte zeigen? Merlins Krea lag im Juni bei 90 (0-168), jetzt hat er 175 (0-168), das ist schon ein ziemlich rasanter Anstieg. Der Harnstoff hingegen ist unverändert geblieben und liegt leicht über Referenz, was ich aber auf seine Ernährung zurückführe.
 
Werbung:
A (nett)

A (nett)

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
16.021
Ort
(S)paradies Katzachstan
  • #312
Mei das ist echt schwierig mit diesen Kausalitäten:(.

Auf jeden Fall sind hier Daumen und Pfoten aktiviert, dass Du sowohl Merlins als auch Dickies Nierenwerte schnell in den Griff kriegst!
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #313
Ja, das ist wirklich verdammt kompliziert. Mir schwirrt da auch nur noch der Kopf.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #314
Heute gibt es von uns mal etwas bessere Nachrichten. Dickies Crea ist deutlich gesunken und liegt jetzt wieder knapp unter der Referenz. Der Harnstoff ist leicht gestiegen, aber da er aktuell wieder viel barf bekommt, ist das eigentlich relativ normal.

Dabei habe ich das SUC schon vor vier Wochen abgesetzt, weil es nichts gebracht hat und Nierendiät gibt es auch nicht, nur beim Trofu achte ich drauf, dass der Phosphatgehalt einigermaßen niedrig ist.

Ach ja: Gleichzeitig ist sein T4 durch das L-Thyroxin wieder leicht gestiegen. Ich warte jetzt noch auf den TSH-Wert, den ich erst Montag bekomme, um zu sehen, ob er noch in der Unterfunktion hängt. Der T4 alleine ist da möglicherweise nicht verlässlich genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #315
Das freut mich sehr, Silvia.:)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #316
Danke Maren. Ich hoffe so, dass es bei ihm "nur" die Unterfunktion war und es mit den Hormonen jetzt weiter aufwärts geht. Er hätte es so verdient, noch mal eine unbeschwerte Zeit zu haben.
 

Ähnliche Themen

Madam Mim
Antworten
26
Aufrufe
8K
Siegfried
Siegfried
Gokrunks
Antworten
14
Aufrufe
8K
Gokrunks
Gokrunks
Leronis
Antworten
48
Aufrufe
5K
Siegfried
Siegfried
M
Antworten
8
Aufrufe
4K
Gwion
G
W
Antworten
2
Aufrufe
10K
jan-ine
jan-ine

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben