Destroyer Cats -was haben sie bei euch erfolgreich zerlegt?

K

Kirahi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23 April 2012
Beiträge
7
  • #21
Unser weißes Taubchen war zu Lebzeiten eine wahre
Zerstörungsmaschine. Er ist auf Schränken und Regalen nicht
katzenhaft-anmutig um die Sachen die daraufstanden rumgelaufen,
nein... einfach stur geradeaus. Naja, er hat das furchtbare scheppern ja auch
nicht gehört -.- Die beiden anderen Kater allerdings schon,
die waren dann eher semi-begeistert. Unzählige Vasen, Uhren
und Tassen fielen dem kleinen zum Opfer (die Tassen allerdings
meist, weil Besuch sie vor Schreckt fallen gelassen hat wenn
Katerchen miaute... oder besser gesagt brüllte <- hatte durch
die Taubheit wohl nicht so das Gefühl für Lautstärke seines "miauen")

LG
Kirahi

edit: Sorry für die komische Formatierung, Handy und so :(
 
Werbung:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #22
Alles aufzuzählen würde den Rahmen des Forums sprengen :mad:

Eines ist mir allerdings im Gedächtnis geblieben: ich hab von GöGa vor ein paar Jahren zum Valentinstag ein wunderschönes Gesteck bekommen, in einer wunderschönen, filigranen Vase. Ich umarme GöGa und sag danke, schon hörte ich es klirren :dead:

Hier im Forum hat mal ein User erzählt, dass seine Katzen in einer Nacht einen Schaden von 3000€ angerichtet haben:
Sie haben den Flachbildfernseher irgendwie von der Wand geholt, der kracht auf das gläserne Board darunter, das Board bricht mittendurch und "zerschneidet" die teure, darinstehende Hifi-Anlage :dead:

EDIT: hab ihn gefunden :D hier
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
  • #23
Bisher mussten dran glauben: Diverse Ecken unserer Tapeten, einige Nippesfigeren, 2-3 Bettlaken (Ich werde nie rausfinden, wonach Herr und Frau Katze da immer buddeln und scharren :rolleyes: ), Die Ecke eines Stuhlsitzes (Erst entdeckt, nachdem der Schaumstoff schon traurig raus hing).

Die Leckerlie Tüten, die sie schon komplett zerstört haben, um an den Inhalt zu kommen (Natürlich verbotener weise, und vorher gestolen ;) ), und diverse Spielzeugmäuse und Stinkekissen zähle ich natürlich nicht mit.

Sorgen machen mir die Glasscheiben meiner Küchenvitrine (Vorratsschrank für Katz und Mensch). Nelson hat nämlich die Angewohnheit, Männchen machend mit beiden Vorderpfoten rhythmisch dagegen zu donnern, wenn er meint, es wäre Zeit für einen kleinen Imbiss....Dong Dong, schepper schepper, dong dong....."Neeeelsooon :grummel:" "Maaaauuuz:sad:....Dong, schepper....
 
Bofi

Bofi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
2.547
Ort
Gössendorf & Eisenstadt
  • #24
Wir haben zwei Ledersofas (3er Bänke) nach einem Jahr entsorgen dürfen.

Luzifer hat dabei seinem Namen alle Ehre gemacht!

Sämtlich Topfblumen (alle ungiftig für Katzen) wurden getötet,weil er (Luzifer) sich einfach in die Blumentöpfe gesetzt hat und somit alles zerstört hat.

Unzählige Vorhangstangen, die an Fensterscheiben befestigt werden, wurden total verbogen weil er sie dafür benutzte sich zu strecken.

Eine Kommode, die er regelmäßig als Zwischenstopp für seine Streifgänge benutzte wurde von ihm so zerkratzt, dass wir sie ebenfalls nach einem Jahr entsorgen mussten.

Heute ist Luzibaby aber brav und zerkratzt nix mehr, setzt sich in keine Blumentöpfe, hält sich nicht an Vorhangstangen fest und zerkratzt keine Kommoden!

Obwohl er so viel zerstört hat, ist und bleibt er Herrchens Liebling!

Und Luzibaby hat auch nur Herrchen als Bezugsperson - warum wohl? :)
 
Bofi

Bofi

Forenprofi
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
2.547
Ort
Gössendorf & Eisenstadt
  • #25
Ich muss noch ergänzend berichten, die billigen Sachen hab ich gar nicht aufgezählt! :)

Unsere anderen 3 Kater sind superbrav. Die kratzen nicht und zerstören nichts!

Weiß der Teufel "Luzifer" warum das so ist :)
 
Mi-chan

Mi-chan

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2012
Beiträge
3.456
Alter
31
Ort
Saarbrücken
  • #26
Hier musste dran glauben:

- ein Ledersofa
- ein Lederstuhl
-2 Glaskaraffen (davon war eine richtig schön und richtig dickes Glas, die lag bestimmt 20 - 30 mal am Boden bevor sie endlich zerbrach...)
- mehrere Trinkgläser (einfache, billige Gläser, nix schlimmes)
- das USB-Teil meiner Funkmaus wurde zerkaut
- mehere Jeans meiner Freundin wurden durchlöchert (durch hochspringen)
- mehrere Jogginghosen (siehe Jeans)

Bettwäsche wird natürlich auch enthusiastisch getretelt, aber DAS kann man nun wirklich nicht zerstören nennen. :pink-heart:

Ich nehme es ihnen nicht übel. :D Dazu hab' ich die kleinen Monster viel zu lieb.
 
mikeytyson

mikeytyson

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 November 2012
Beiträge
395
Ort
Stuttgart
  • #27
Boah, ich hab ja brave Katzen..
Meine haben echt bis auf ein Bettlaken noch nichts zerstört, aber wir lassen auch nichts rumstehen. Und einmal haben sie meine teuren, nagelneuen Kopfhörer durchtrennt..
Alles was grün ist, wird angeknabbert, aber bei Kräutern ist es mir egal und andere Pflanzen haben wir sowieso nicht. Nervig find ich nur, wenn sie sich über meine Schulhefter jagen und dabei die Blätter rausreißen, so dass die Löcher ausreißen :(
Und wenn sie über meinen Laptop laufen, ändern sie ständig irgendwelche Einstellungen, so dass ich teilweise einen PC-Experten anrufen muss, um meinen Laptop wieder umstellen zu können:eek:
Ansonsten hab ich die liebsten Katzen überhaupt.
Achso, meine wetzen auch ihre Krallen am Sofa und am Bürostuhl, aber das haben wir ihnen noch nie verboten, bei dem Sofa und dem Stuhl sieht man das gar nicht, obwohl die da zehnmal täglich drüberfetzen und sich hochziehen..
Das zählt ja dann nicht als Zerstörung :)
 
Chaoszwerg

Chaoszwerg

Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2011
Beiträge
31
Ort
Netphen
  • #28
Bei uns geht auch erstaunlich wenig zu Bruch oder wird zerstört.

Ein wunderschöner Blumenübertopf aus Wasserlilie wird jedoch sehr viel lieber zum Krallenwetzen genommen als das DIREKT DANEBEN hängende Kratzbrett. Der sieht jetzt von allen vier Seiten extrem ramponiert aus.

Und zur Weihnachtszeit mussten zwei meiner großen Singer-Engel das Zeitliche segnen. Beim Jagen durch die Wohnung haben sie wohl irgendwie "den Kopf verloren" :grin:

Ansonsten erziehen uns unsere Katzen sehr dazu, kein Zeug irgendwo rumstehen zu lassen, wo es runterfallen könnte. :)
 
C

catsnewbie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
264
Ort
Hessen
  • #29
Ich wollte grade "Grimm" gucken - schlechte Idee, wenn Katerchen spielen will...
NOCH schlechtere Idee, das im Bett tun zu wollen....
Katerchen rennt wie von der Tarantel gestochen über Bett und mich...
Katzi, die gerade auf dem Weg hinter das Bettkopfteil war, erschreckt sich, springt hoch und reißt Nachttisch Nummer eins um - die Nachttischlampe stirbt den Heldentod....
Dosi springt auf, weil Katzi ja durch die Scherben laufen könnte, schießt dabei die Fernbedienung aus dem Bett - direkt auf den Kater, der daraufhin auf das bett flüchten will und mit dem Kopfkissen Lampe Nummer zwei runterkegelt....
Jetzt ist gekehrt, gesaugt und gewischt, da fiel mir der Thread wieder ein - und da ich die Serie jetzt online gucken und die Katzen zur Beruhigung Bestimt noch ne Stunde streicheln muss, kann ich das genauso hier gleich eintragen....*seufz*
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #30
Mhhmm.... Ich glaub, irgendwie sind meine Katzen nicht normal. Bis auf ein paar Krallenlöchern in einem Duschvorhang, ein paar abgeknickten Blätten einiger Pflanzen und ein paar aufgeknabberten Leckerlitüten ist hier nach fast drei Jahren noch alles gut. Seltsam....
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
  • #31
Ich wollte grade "Grimm" gucken - schlechte Idee, wenn Katerchen spielen will...
NOCH schlechtere Idee, das im Bett tun zu wollen....
Katerchen rennt wie von der Tarantel gestochen über Bett und mich...
Katzi, die gerade auf dem Weg hinter das Bettkopfteil war, erschreckt sich, springt hoch und reißt Nachttisch Nummer eins um - die Nachttischlampe stirbt den Heldentod....
Dosi springt auf, weil Katzi ja durch die Scherben laufen könnte, schießt dabei die Fernbedienung aus dem Bett - direkt auf den Kater, der daraufhin auf das bett flüchten will und mit dem Kopfkissen Lampe Nummer zwei runterkegelt....
Jetzt ist gekehrt, gesaugt und gewischt, da fiel mir der Thread wieder ein - und da ich die Serie jetzt online gucken und die Katzen zur Beruhigung Bestimt noch ne Stunde streicheln muss, kann ich das genauso hier gleich eintragen....*seufz*


Ach du Arme....aber sorry, :muhaha::muhaha::muhaha: Destroyer Cats eben..
 
Werbung:
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
  • #32
Wo fängt man an wo hört man auf.... :rolleyes:

- 1 Couch
- Diverses Bettzeug
- Handyladekabel
- Pflanzen (hatte ich früher mal...)
- 1 Küche ( Folie abgekratzt)
- Kleidung durch treteln
- Diverses aus Rattan durch Krallen wetzen
- Tapete (wenn diese an 1 Stelle lose ist wird sie zu Beute und hat verloren)
- Laminat durch ständiges Verschütten von Wasser bzw. Umkippen des Wassernapfes
- Teppiche durch draufkotzen
- ihren eigenen KB durch beißen in Plüsch (Siehe Tapeten)
- 2 Ikea Papierlampen (war aber auch leichtsinnig von mir)
- Gardinen beim Insektenfangen
- Diverse Unterlagen aus Papier / Pappe / ganze Ordner durch draufbeißen
- Schrankgriffe aus Holz durch draufbeißen

Aber sonst sind sie ganz lieb die Schätzelein.... :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
U

Ulli&Amy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2011
Beiträge
524
Ort
Bremen
  • #33
Hm da musste ich doch etwas überlegen

Amy:
2 Fliegengitter(ja was fliegt da auch eine Fliege ran wenn Dosi das fenster aufmacht zum fensterputzen...)
und eine Futterschale,weil sie beim toben mit Jay zu heftig um die Ecke ist und die Schale gegen den Kühlschrank gescheppert ist.
Jay:
2 Rollen Toilettenpapier,seine neuste leidenschaft ist es die Rollen abzurollen wenn keiner da ist

Also völlig harmlos
 
Lucy12

Lucy12

Benutzer
Mitglied seit
9 August 2011
Beiträge
44
Ort
Sachsen
  • #35
Es wird abgeräumt,was auf dem Fensterbrett steht, ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei ergoss sich mal das Blumengiesswasser über die "Fritz-Box".
4 Tage kein Telefon,Internet.....:eek: !

Ganz schlimm Bommel`n an Mützen. Da werden Beide zu Furien....

Aber im Vergleich mit anderen Katzen harmlos, wie ich gelesen habe !:smile:
 
C

catsnewbie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
264
Ort
Hessen
  • #36
Ach du Arme....aber sorry, :muhaha::muhaha::muhaha: Destroyer Cats eben..

Naja, musste ja dann selber lachen....
Sind halt junge Katzen, wären's Kinder wären die Nachttischlampen wahrscheinlich schon geflogen bevor sie zwei Jahre alt gewesen wären ;-)
Musste dann selber wieder lachen, weil beide ziemlich betreten wirkten später auf der Couch....

Die haben immer so nen speziellen "schräg nach unten auf den Boden-Blick" drauf, wenn sie was kaputtgemacht haben....da könnte man sowas reininterpretieren wie "Oups, das war jetzt nicht gut".... ;-)

Außerdem wirkt sowas immer als willkommene Ausrede für einen Ausflug zum Möbelschweden :grin:
 
hans-c.

hans-c.

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2012
Beiträge
203
Ort
Jena
  • #37
Emely hat den Beinamen "mächtiger Zerstörer"...
auf ihre Kappe gehen:
- Tapeten, überall (auch unter beteiligung von winston)
-die Dekoaufkleber auf unserem Schwebetürenschrank
-ein Blumentopf, Blume ist dann auch eingegangen
-Sofa, weil draufgekotzt und der Fleck geht nicht mehr raus
-aus der (relativ neuen, sehr teuren) Matratze wurden schon einige Fäden gezogen
-Kartons werden angenagt
-Kratzer auf dem Flachbildfernseher, wurde wohl als Kletterhilfe benutzt (könnte aber auch Winston gewesen sein)
-großes Schneidebrett aus Holz, wurde als Kratzbrett genutzt
-Holzterrarium von den Geckos wird als Kratzbrett genutzt
-Schuhe wurden angekaut
-Löcher in der Regenjacke
-unzählige Kratzer an mir und meiner Freundin
-vor kurzem wurde eine Blumenvase vom Tisch geschubst, Wasser hat sich Wunderbar überall hin verteilt

ich hab sie trotzdem lieb :pink-heart:
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #38
Das für mich "Wertvollste"..meine 19 Jahre alten Doc Martens...
Der lange Schnürsenkel wurde ihnen zum Verhängnis, jetzt sind sie etwas löchrig...:(
Durch Dick und Dünn, waren sie mir stehts treu..doch dann kam Emmy ^^

Ansonsten das Übliche:
- Pflanzen
- diverses Geschirr/Blumentöpfe
- Bh's
- die Schaumstoffgriffe von meinem Cross Trainer
- diverse CD Hüllen
- Handtücher
- Jalousien
- Mauskabel, durch ständiges dran ziehen
- Rattankiste
- Klamotten durch Ziehfäden
- meine alte Pinkelkatze hat mein Laminat zerstört..

..und manchmal meine Nerven :D;)
 
F

Feljada

Benutzer
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
35
  • #39
Hm ... Diese netten Fadengardienen, die man überall bekommt ( aber um ehrlich zu sein, die sind extra so angeschafft worden ), sonst ... nichts ... bis auf Krallenlöcher überall, aber wenn sie sich jagen passiert das nunmal.

Alles in allem habe ich bevor sie springen konnten alles aus dem Weg geräumt, was irgendwie zu Bruch gehen könnte. Der Kater hat Hinweise gegeben, dass er etwas tolpatschig ist oder einfach nicht auf seine Umgebung achtet :yeah:
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
  • #40
Heute Nacht war es eine Sammeltasse... dunkellila mit Goldrand.. Sie stand auf einer Fensterbank und Hermine hats geschafft.

Und außerdem hat der Signore Cassini heute nacht schon wieder einen Vogel neben meinem Bett fliegen lassen. Vogel flattert wie wild, ich schrecke hoch, Vogel schießt quer übers Bett gegen das Fenster, Kater hinterher über mich drüber, Katze hinterher über mich drüber, mein GöGa kriegt fast einen Herzinfarkt, Vogel wird wieder geschnappt und durch die Katzenklappe nach draußen geschleppt.PUH.... armes Ding... Heute morgen steigt GöGa aus dem Bett und latscht drauf :eek:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
2K
Xiejuah
Antworten
15
Aufrufe
4K
Antworten
7
Aufrufe
276
Ruthenberg
Antworten
16
Aufrufe
104K
Jerry1998
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben