Destroyer Cats -was haben sie bei euch erfolgreich zerlegt?

XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
Aus gegebenem Anlass, mich würde mal interessien, was eure Fellnasen so über den Rand des Verderbens schleudern :D:D
 
Werbung:
kiki70

kiki70

Forenprofi
Mitglied seit
21 Dezember 2008
Beiträge
2.499
Alter
50
Cleo: Schmuckkästchen, aus dem Regal geschubst :mad:
Nici: Tapeten zerkratzt; Glasvase zerdeppert, Küchenstühle dabei mit Wasser getränkt und überall auf dem Boden grüne Pflanzenkotzhäufchen deponiert. :grummel:

Mehr fällt mir gerade nicht ein.. ich harre der Horrorgeschichten, die sicherlich noch kommen, und glaube, dass ich verhältnismäßig brave Katzis habe. :zufrieden::grin:


Was war denn bei dir der gegebene Anlass? :)
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also Lilly und Mo nichts... Feivel ist der Blumentopfkiller: davon hat er als Kitten 6 oder 7 zerdeppert.:D
 
Pinsel

Pinsel

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
15.987
Ort
am Harz
Im Laufe der Zeit wurden hier zwei Yucca- Palmen getötet, meine schöne Blueten- Touchlampe völlig ramponiert, mehrere Keramikfiguren gemordet, heut durfte ein Keramik - Blumentopf mit Kunstblumen dran glauben.
Seit ich ein Kratzbrett damals an der Wand anbrachte, wurde dieses sehr schonend behandelt, dafür die Tapete an dieser Wand hingebungsvoll zerkratzt!

Nur ein paar ihrer Zerstörer - Tätigkeiten.:grummel:
 
XtremeSchmuckDE

XtremeSchmuckDE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 Dezember 2010
Beiträge
367
Ort
Kassel
:D:D:D Ja das kenne ich, bei uns wird JEDER Kratzbaum ignoriert, aber man will wissen, was gaaaanz unten im Blumentopf ist.Hermine klettert sehr gerne in die Spitze des aus Verzweifelung angeschafften, künstlichen Ficus. Er hat schon eine traurige und geknickte Spitze...
 
Pinsel

Pinsel

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2010
Beiträge
15.987
Ort
am Harz
Echte Blumen im Haus hab ich im Lauf der Jahre auch endgültig aufgegeben, aber jede neue Kunstblume, die dazu kommt muss erstmal gebissen werden, um zu gucken ob sie nicht vllt doch echt ist, man sie nicht doch anfressen und zerpflücken kann.
:sad:
Wehe, ich stell hier mal was ab, auf Schränken, auf denen sie gern rumlungern, das wird umgehend runtergeraeumt!
 
N

Nari

Gast
Meine Nari hat mich leider schon fast 1000 € gekostet (oder doch schon drüber?) :(. Dabei habe ich sie erst seit 2 1/2 Jahren. Jaaa... was hat sie alles kaputt gemacht? Ähm...wo fange ich da am Besten an...

Also unzählige Figuren (auch welche, die 20 € gekostet haben), Kerzenhalter, 1 Tasse, Pflanzen. Tapette in jedem Raum ist schon angekratzt oder großflächig von ihr abgezogen wurden und daher wird übernächste Woche auch endlich mal tapeziert, weil es wirklich nicht mehr schön aussieht aussieht. Dann 4 Telefone und 1 Laptop >.<. Das mit dem Laptop war wirklich hart. Weil ich den für das Studium und so auch brauche. Ja und eine Tastatur. Ach und die neue 5000 €-Küche wurde auch schon angenagt und Couch wurde auch von unten kaputt gemacht. Bei der neuen Couch haben wir auch gleich die Füße weggelassen, weil die so auf dem Boden steht und niemand mehr drunter kann.

Dann leider auch viele Schuhe, weil sie die einfach kaputt kratzt und...oh eine Chanelltasche, die ich mal geschenkt bekommen habe. Da habe ich auch echt geheult. Die war so schön. Auch andere Taschen hat sie zerfetzt. Und meinen Verlobungsring hat sie mir geklaut und der ist jetzt weg. Und auch anderer Schmuck, den sie verschleppte. Ich darf hier nichts rumliegen lassen. In den Regalen darf nichts stehen und Pflanzen gibts Kakteen mittlerweile, weil sie die in Ruhe lässt. Ach und meine Bücher zerkratzt sie auch seit kurzem. Eigentlich könnte man meinen, ich habe eine echte Terrorkatze -.-. Also die Nari. Dummerweise liebe ich sie aber zu sehr, also darf sie trotzdem bei mir bleiben.

Shadow hat mir schon ins Bett gepinkelt. Leider weiss ich nicht, ob wir die Federdecke (also so ein Bettzeug mit echten Federn gefüllt) noch retten können. Zurzeit stinkt sie, aber mein Freund meint, das geht irgendwann wieder weg. Waschen kann man sowas nicht wegen der Federn, weil die sonst verklumpen.
 
Katerchen-Kain

Katerchen-Kain

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Oktober 2011
Beiträge
207
Hast du einen Trockner? Wenn ja kannst du die Federdecke zusammen mit einigen Tennisbällen darin trocknen, dann verklumpt nichts.
 
MewChan

MewChan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
263
Ort
Roth (bei Nürnberg)
Ohmy! Da gibt es so viel..

Erst einmal muss JEDES Karton dran glauben :D Im Haus gibts keinen einzigen Karton oder Verpackung, die nicht irgendwie angeknabbert wurde.
Die Kartons in den die Milchtüten im Laden verpackt sind (wir nehmen gleich alle Milchtüten eines Kartons auf einmal, sind ca. 12 Stück) werden gnadenlos bis zum Boden abgenagt.. Natürlich macht das eine riesen Sauerei =/

Zum anderen können wir auch keine Tüten rumliegen lassen, die irgendwie befüllt sind. Plastikverpackungen wie Trockenfutter, Streu oder gelbe Säcke werden einfach aufgerissen.
Normale Einkaufs-Tüten natürlich auch, aber seltener. Dort kann ja nichts mehr rausfallen :D

Gerade erst heute hat Locket die Streu-Tüte durchgenagt, gemerkt, dass da doch kein TF drin steckt und ging dann wohl noch bei Gelegenheit aufs Klo..
Da lag dann das ganze zerstreute, umgegrabene Streu im Gang verteilt.. voll mit Exkrementen :dead:

Dann wäre da natürlich die Gardinen-Stange, die immer wieder rausfällt, weil die Katzen meinen mindestens zu zweit an den Vorhängen zu spielen..
(wir haben da jetzt einfach einen alten Vorhang hinters Fenster geklemmt)

Und natürlich werden die Teppiche zerkratzt :stumm:die lösen sich an den Seiten schon fast in einzelne kleine Fäden auf.

Aber dennoch empfinden meine Katzen sowas wie einen Sinn für Ordnung, denn wenn ich manchmal Hemden oder ähnliches mehrere Tage in der Ecke rumliegen lasse, werden diese einfach bepinkelt.


Wir waren mit der Erziehung wohl zu weich :D
 
Zuletzt bearbeitet:
MewChan

MewChan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
263
Ort
Roth (bei Nürnberg)
  • #10
Shadow hat mir schon ins Bett gepinkelt. Leider weiss ich nicht, ob wir die Federdecke (also so ein Bettzeug mit echten Federn gefüllt) noch retten können. Zurzeit stinkt sie, aber mein Freund meint, das geht irgendwann wieder weg. Waschen kann man sowas nicht wegen der Federn, weil die sonst verklumpen.

Oder einfach mal mit der Bettdecke zum Waschsalon?
Dort gibts auch einen Trockner, und ich persönlich finde das auch nicht allzu teuer.
Kannst ja bei Gelegenheit gleich mehr Wäsche mitbringen (damit es auf die gewünschte Kg-Zahl kommt) :)
 
N

Nari

Gast
  • #11
Danke euch für die Tipps wegen der Federdecke. Ich werde meine Mutti mal fragen, da sie einen Extratrockner neben der Waschmaschine wäre. Wenn das ginge, wäre das wirklich super.

Ach Kartons lässt Nari auch nicht am Leben und wegen dem Gelbensack kaufe ich jetzt immer so dicke Mülltüten. Die bekommt sie auch kaputtzerrissen, aber die scheinen ihr zuviel Arbeit zu machen. Da hat sie das nur 1 oder 2 Mal gemacht und lässt es nun in Ruhe.

Hmm...nagen eure Katzen auch die Ecken von Schränken und Kommoden an? Meine macht das leider bei vielen Möbeln. Wahrscheinlich will sie ihre Zähne sauber bekommen. Eine zeitlang hat sie auch an den Schränken gekratzt, aber dafür habe ich jetzt eine selbstgebaute Truhe geopfert. Da kann sie auch viel besser dran kratzen. Na ja irgendwo ist ja immer Schwund. :rolleyes:
 
Werbung:
B

Binii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2012
Beiträge
212
  • #12
Erst hab ich den EIngangspost gelesen und dachte so - PAH! Unsre sind gaaaanz lieb und machen nie, niiiie was kaputt. Dann hab ich weitergelesen und mir ist doch so einiges eingefallen. :D Glücklicherweise bei uns eher Kleinigkeiten:

- Kunstblumensträuße der Schwiegermutter zerfetzt und überall in der Wohnung verstreut... auch gut, so kann ich den Mist endlich wegwerfen. :D
- 1-2 Pflanzen im Wohnzimmer sind wegen Pipikaka-Attacken eingegangen :D
- einige (zum Glück recht preiswerte) Bettwäsche wude kaputtgetretelt. Kann man zwar noch benutzen, sieht aber einfach nicht mehr so schön aus
- Teppich versaut, weil draufgekotzt. Ich liebe das. ^^ Aber macht auch nix, wir ziehen bald um, da fliegt das Ding eben raus
- Matratze versaut, weil draufgepullert. Aber auch das macht nix, beim Umzug gibts ne neue
- und hier und da hats auch mal ein Blumentopf auf den Boden geschafft. Meist wars aber nur Dreck und nix kaputt

Ansonsten sind sie sehr vorsichtig. Vasen werden nur so umgeschubst, dass sie noch so überm Rand des Tisches hängen, dass sie nicht runterfallen!
 
Tigermiez

Tigermiez

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2013
Beiträge
1.392
Ort
Nähe Heilbronn
  • #13
ich habe eine seeehr liebe Katze

Sie hat nur mal einen Karton angenagt. In meinem Kleiderschrank. Mit Schuhen drin :D
Ansonsten habe ich einzig bedenken bei der Bettwäsche. Weil sie da immer durchtretelt mit den Krallen. Stundenlang :dead:
Kann man das abgewöhnen?
 
x__j0j0

x__j0j0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2010
Beiträge
714
Ort
Berlin - aber mit dem Herzen in Essen!
  • #14
Bis JETZT nur so'ne Figur die meinem Freund gehört.Die lag in einer Tüte und da hat sie ihren Kopf reingesteckt,hat sich dann erschrocken und ist mit der Tüte auf dem Kopf losgerannt. :D
Die Figur war eh hässlich.:rolleyes:

Aber so hat sie noch nix kaputt gemacht..Lilly ist eine äußerst brave & liebe Katze.Zum Glück. xD
 
B

Binii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Oktober 2012
Beiträge
212
  • #15
Ansonsten habe ich einzig bedenken bei der Bettwäsche. Weil sie da immer durchtretelt mit den Krallen. Stundenlang :dead:
Kann man das abgewöhnen?

Schlafzimmertür zu? :D
Aber ich glaube nicht, nein. Das tun sie ja schließlich, wenn es ihnen gut geht. Ich kann so Plüschebettwäsche empfehlen, die ist zwar leider eher Wintergeeignet, aber man sieht zumindest die Löcher nicht. :D
 
Tigermiez

Tigermiez

Forenprofi
Mitglied seit
11 Februar 2013
Beiträge
1.392
Ort
Nähe Heilbronn
  • #16
Ja, Türe zu machen wir nachts, wenn wir arbeiten müssen..
Erstaunlicherweise wird es weniger wenn Katzi pappesatt ist :D
Alte Bettlerin :pink-heart:
 
C

catsnewbie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Januar 2013
Beiträge
264
Ort
Hessen
  • #17
hmm...

also ich war ja der Meinung, ich hätte brave Katzen...aber....
wenn man mal genau drüber nachdenkt,haben sie schon ein paar Sachen auf dem Gewissen:

-die Gardine an der Wozi-Tür sieht aus wie aus einem Horrofilm *fransel*
-mein Parkettboden hat an Strategisch wichtigen stellen deutliche Bremsspuren - und ja, man sieht das und nein, es ist KEIN Weichholzparkett
- meine Couch hat einen unkontrollierbaren Bartwuchs - äh Fadenwuchs entwickelt
- mein Wohnzimmerschrank hat ne Delle von einer umgeworfenen Steinblumenvase die (wirklich!) schwerer war als Kater selbst
-Der Kunstlederbezug der Küchenstühle ist jetzt phänomenal gut belüftet - zum Glück "nur" Löcher und keine Risse
- in einen hochflorigen Teppich zu Kotzen ist ne prima Idee, da fällts nämlich fast nicht auf, wenn der auch noch braun ist - Mönsch Dosi, Du Spaßverderberin, warum trittst Du da auch rein ???
- ein paar T-Shirts sind jetzt auch deutlich atmungsaktiver als vor dem Cat-Design
- aus grobgestrickten Schals und Katzenkrallen werden im Handumdrehen feine Fransenschals - wenn man fest genug zieht

Aber so isses halt....Trotzdem war die Entscheidung, mein Leben mit den Fellnasen zu teilen, die beste, die ich je getroffen habe :pink-heart::pink-heart:
 
SchniekeSchnecke

SchniekeSchnecke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Januar 2013
Beiträge
101
Ort
Bielefeld
  • #18
Uns steht mit unseren beiden bestimmt noch einiges bevor (haben sie erst seit Anfang Januar), aber bisher hat Anubis "nur" meinen Sitzball attackiert. Während ich draufsaß. Als es dann "pfffffffffffffffffffft" machte, sah er mich verstört und ängstlich an und rannte davon. :yeah:
Ach ja, und die Bettwäsche wird natürlich auch immer gern mit den Krallen bearbeitet, aber so ist das halt beim Schmusen, das zählt bei mir nicht mit zur Zerstör-Liste. :pink-heart:
 
Karen

Karen

Benutzer
Mitglied seit
14 Januar 2013
Beiträge
60
Ort
Tirol
  • #19
Tja.. wo fange ich an?

Eine Keramikauflaufform musste dran glauben, sie wurde nur 1 Stunde alt. Ein paar Samen, die ich vor einiger Zeit auf dem Regalgepflanzt hatte, haben den beiden nicht gefallen. Drei andere Pflänzchen die ich monatelang gehegt und gepflegt habe, wurden in einer Nacht + Nebel Aktion abgemäht. Da habe ich echt geheult, weil ich total stolz auf meinen bisherigen Erfolg mit den Pflanzen war.
Achja, ein Porzellanbildchen von Santorini musste auch dran glauben, konnte aber halbwegs geklebt werden.
Eine Blumenvase + ein Trinkglas (das war aber echte Teamarbeit!).
Derzeit wird noch der Vorhang in unserem SZ und der Bürostuhl meines Freundes mit größter Zuwendung bearbeitet.

Ach, am Anfang hatte ich 1, 2 Geschichten die mir sofort eingefallen sind, aber umso mehr ich schreibe desto mehr fällt mir ein. :mad:

aber trotzdem, hergeben würde ich meine Stinker niemals :pink-heart:
 
ElinT13

ElinT13

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2012
Beiträge
23.821
Alter
55
Ort
Stuttgart-Schmusungen
  • #20
Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass meine bessere Hälfte und ich dem Herrgott auf Knien danken? Und zwar jedes Mal, wenn wir hier im Forum über Zerstörungen lesen?

Unsere Maus hat in 4 Monaten: keinen Blumentopf zerstört, nichts umgeworfen oder angenagt, kein Möbelstück angekratzt und auch kein Menschenfutter irgendwo geklaut (wir könnten unser Essen wirklich überall liegen lassen!). Sie schwebt, meist mit einer unendlichen Grazie, an den Dingen vorbei, ohne sie zu berühren oder sonstwie zu behelligen. Oder anders gesagt: MEIN NIPPES STEHT! :D

Nagut. Ab und zu bekommt sie ihren "Wetzomat". Wie wahrscheinlich alle Katzen rast sie dann wie eine angestochene Wildsau durch die Wohnung, oder noch lieber durch die Wohnung und über den Balkon in großen Kreisen. Aber dabei werden Möbelstücke nur leicht angerempelt. Tut den Möbeln nix, aber ihr wahrscheinlich weh, weswegen sie das auch nie lange tut. Und wenn wie mal was anstellt, dann steigt sie irgendwie auf einen Schrank. Wir wissen nicht, wie sie rauf kam, sie weiß nicht, wie sie runter kommt. Notfalls dauert es halt ein paar Stunden, bis einer von uns da ist und lange Arme oder eine Leiter hat. :D
Mein Luischen Trenker! :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
21
Aufrufe
2K
Xiejuah
Antworten
15
Aufrufe
4K
Antworten
7
Aufrufe
276
Ruthenberg
Antworten
16
Aufrufe
104K
Jerry1998
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben