Der Tierarzt der KEIN Tierarzt ist?!

  • Themenstarter Sven1993
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hilfe katze maine coon tierarzt erfahrung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
Hallo,

ich bin neu hier und habe etwas was mich stutzig macht. Ich hatte einen 11 Monate alten Maine Coon Kater , der letzte Woche an FIP gestorben ist :sad: . Ich war hier in Köln bei einer "Tierärztin", was ich nicht wusste ist das diese Person einen sehr schlechten Ruf genießt. Ich brauchte in meiner Not einfach einen Arzt der meinem Kater helfen konnte. Ich mache mir vorwürfe das ich zu dieser Person gegangen bin! Ich durfte 3 mal dort Antanzen mir wurde nie gesagt trotz fragen was mein Kater hat, und es wurde nur versucht Geld zu machen. Am 4. Tag bin ich zu einem anderen Arzt gegangen der mir nach 5 min gesagt hat, was Sache ist ohne hin und her und fettes Blutbild und verschiedene Tests. Soweit so gut, was ich JETZT mir einmal genauer angeguckt habe sind die Homepage und Bewertungen im Internet. Und ich stelle fest sie ist nur Inhaberin der Praxis, andere Ärzte behandeln dort sie ist aber laut Homepage nur Inhaberin. Im Impressum steht auch 3 Behandelnde Ärzte aber ihr name steht nicht dabei. So mein Problem ist, sie hat meinen Kater behandelt (spritzen, Medikamente, Diagnose (die sie mir nicht sagen wollte)). Aber darf sie das ? Kann man dagegen etwas machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Sini333

Gast
Es tut mir leid, dass du deinen Kater verloren hast.
Ob die Frau eine Zulassung hat, kannst du die Tierärztekammer fragen.
 
Zefania

Zefania

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2011
Beiträge
3.678
Ort
Hessen
Ich würde mich auch bei der Tierärztekammer erkundigen.
Es tut mir leid, dass dein Fellnäschen gehen musste:(
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich sag es mal so: FIP kann man nur am toten Tier feststellen. Es ist also durchaus richtig und wichtig, z.B. ein großes BB zu machen und andere Tests (Rivalta usw.).

Wenn dir dort aber etwas komisch vorgekommen ist, kannst du bei der Kammer erfragen, ob sie TA ist.
 
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
Danke, ich werde da morgen anrufen. Was im Internet steht ist, dass ihr verstorbener Mann Tierarzt war.
 
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
Ich weiß das es nötig ist ein BB zu machen aber nicht 3 test´s (schnelltest) die sie machen wollte und dann ein BB. Sowas kann man alles in einem BB machen !
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
53
Ort
NRW
Erstmal: Es tut mir leid, dass du dein Tier verloren hast.

Aber: Man kann FIP nicht zu hundert Prozent diagnostizieren. Ein Tierarzt, der nach 5 Minuten ohne Blutabnahme und weitere Tests (Bauchhöhlenflüssigkeit Rivalta-Probe, etc.) FIP diagnostiziert, ist ein Stümper.

Ich weiß nicht, wie deine Zukunft aussieht, ob du nochmal Katzen haben willst oder sogar noch hast. Wenn ja, frage doch bitte vor einer solchen endgültigen Entscheidung in ein größeren Tierklinik nach oder lass dir hier im Forum einen guten Tierarzt empfehlen.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wenn man mit einer Behandlng nicht einverstanden ist und dies äußert, kann der TA sie nicht einfach machen. Dann kannst du dich ja weigern, sie zu bezahlen.

Schnelltests können aber für was anderes gedacht sein, als das Blutbild, von daher kann ich dir jetzt nicht pauschal zustimmen, ob nötig oder nicht.
Die Rivalta-Probe ist z.B. ein extra Test. Normal werden immer auch noch im Schnelltest FIV und FelV abgeprüft, was nochmal extra Tests wären (und nicht unnötig). Nur mal so als Beispiel.

Der TA, der dein Tier schon nach 5 Minuten einschläfern wollte, wäre MIR suspekter als jmd, der erst Tests machen will - lies dich mal ein über FIP, dann wirst du verstehen, wieso ich diese Ansicht habe (Kurzfassung: wie geschrieben, FIP kann man nicht so einfach diagnsotizieren und nur am toten Tier bestätigen, viele TA schreien sofort FIP, wenn sie nichtmer weiter wissen).
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
Ich weiß das es nötig ist ein BB zu machen aber nicht 3 test´s (schnelltest) die sie machen wollte und dann ein BB. Sowas kann man alles in einem BB machen !

Im BB kann man keine speziellen Erkrankungen feststellen, sondern eben nur ein BB. Bestimmte Parameter des BB können Hinweise geben, aber eben nicht mehr.

Nur durch weiterführende Tests, auch Schnellteste, können bestimmte Diagnosen gestellt werden.


Kommt dir an der Frau was komisch vor, frage in der Tierärztekammer nach, ob sie eine Approbation hat.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #10
Achso, was mir noch einfällt, wie geht es denn der zweiten Katze (oder den anderen, weiß ja nicht, wie viele du hast). Ggf. sollte man diesbezüglich nämlich auch Maßnahmen ergreifen wie zB Klos austauschen.
 
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
  • #11
Nein mein Kater wurde nicht eingeschläfert er ist so gestorben was mir jetzt noch zu schaffen macht!!! Und der TA war auch nicht schlecht er konnte mir sagen was Sache ist und so war es auch! An den Anzeichen und Symptome die ich ihm beschrieben habe! Die Ärztin bei der ich als erstes war hat direkt von einschläfern geredet.

Das war auch nicht meine frage bzw. mein anliegen ! mir ist egal ob BB hier oder Test da das bring mir mein Kater nicht wieder. Ich bin einfach sauer und gerade nachdenklich ob diese Person überhaupt so etwas wie spritzen setzten usw durfte!
 
Werbung:
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
  • #12
Ich hatte nur einen Kater :(
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #13
S

Sven1993

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. November 2014
Beiträge
6
  • #14
Ja werde dort morgen anrufen !
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #15
Dafür kann hier aber niemand was. Du hast eine Frage gestellt und wir haben so gut es ging darauf geantwortet.

Solltest du dir nochmal Katzen anschaffen, bitte direkt zwei.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
26
Aufrufe
8K
Maja199
M
A
Antworten
43
Aufrufe
1K
Buna
Emilchen
Antworten
6
Aufrufe
705
Emilchen
Emilchen
FindusLuna
Antworten
14
Aufrufe
1K
Rickie
Rickie
R
2 3 4
Antworten
79
Aufrufe
28K
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben