Der Streit meiner zwei Kater wird immer schlimmer :(

freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht mehr was ich machen soll :( Ich habe zwei 10 Monate alte Kater, die sich bis jetzt immer einigermaßen gut verstanden haben. Ab und zu gab es Streitereien und Paulchen hat etwas gefaucht. Aber im Moment nimmt das Ausmaße an, die nicht mehr unter "Streitereien" fallen.

Es kommt 1-2 mal am Tag vor, dass Gismo Paulchen durch die Wohnung jagt und dieser versucht sich zu verstecken. Er faucht, schreit und knurrt bestialisch, wenn Gismo ihn erwischt und die letzten paar Male bin ich auch dazwischen gegangen, weil ich wirklich Angst hatte, dass Paulchen von Gismo verletzt wird. Ich finde in der Wohnung teilweise kleine Fellbüschelchen von Paulchen und heute (eben gerade) hat er nach einem Angriff von Gismo gehumpelt und auch mich angeknurrt. Das Humpeln ist immer noch nicht weg.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll :( Die beiden sind sehr unterschiedlich, aber das kann man vorher ja nicht wissen. Ich will auf keinen Fall einen der beiden weggeben, aber ich habe Angst, dass Paulchen wirklich ernsthaft verletzt wird bzw. dass er sich einfach nicht mehr wohlfühlt.

Essen tun sie zusammen aus einem Napf und sie liegen auch ab und zu nebeneinander und putzen sich. Nur die Streitereien sind eben ganz schön heftig und ich mach mir ehrlich Sorgen. Vor allem wenn ich nicht dabei bin.

Eigentlich soll man ja nicht dazwischen gehen, wenn zwei Katzen sich streiten, aber wenn es so heftig ist, weiß ich einfach nicht was ich sonst machen soll.

Bitte ganz, ganz dringen um Hilfe!!!

Liebe Grüße!
 
Werbung:
P

Püüppi

Forenprofi
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
1.921
Ort
Hessen
Hallo

ich kann nur von uns berichten, dass Caspar und Sepp solche Momente auch haben, dann fliegen Fellbüschel durch die Wohnung, Sepp springt Caspar an und verhaut ihn ein bisschen und Milou ist dann der dritte im Bunde, der Sepp ganz schön auslastet. Danach kuscheln wieder alle zusammen oder putzen sich :) Sepp hat halt mehr Feuer im Hinter, wie die anderen, da wechseln sich die beiden immer mal ab und powern ihn aus^^

Wenn die beiden so unterschiedlich und noch so jung sind, würde ich mich wahrscheinlich für ein "Bindeglied" (ich weiß, ein blödes Wort für ein Tier, aber weiß gerade nicht, wie ich es anders nennen soll^^) entscheiden. Das heißt, ein Kater, der wie Gismo spielt, also so ruppig ist wie er, am besten im selben Alter, paar Monate älter werden wohl auch nicht schaden ;) Dann wird Gismo ausgelastet und es kommt vielleicht mehr Ruhe rein :)

Ich kann nur Gutes von einer Dreiertruppe berichten :)
 
freshchica

freshchica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2012
Beiträge
715
Erst mal vielen Dank für eure Antworten.

Ich würde es auch niemals übers Herz bringen einen der beiden wegzugeben. Sie sind doch beide meine kleinen Lieblinge :pink-heart:

Beide sind schon seit 4 Monaten kastriert.

Paulchen ist wirklich ein sehr ruhiges Kerlchen und Gismo ist das komplette Gegenteil. Er ist ständig in Bewegung und stellt nur Unfug an. Ich glaub das ist Paulchen oft etwas zu viel.

Was mir halt die Sorgen bereitet ist, dass Paulchen sooo extrem schreit. Das ist wirklich nicht mehr harmlos. Ich habe echt Angst, dass ich mal nach Hause komme und er irgendwo blutet oder so. Das mit dem humpelnden Bein hat mir auch Angst gemacht... weiß nicht was Gismo da geschafft hat. Auf jeden Fall lässt Paulchen im Moment keinen an sich ran und will nur seine Ruhe. Kommen Gismo oder ich ihm zu nahe knurrt er :(

Eine dritte Katze ist im Moment leider unmöglich. Ich habe nur eine 38 qm Wohnung. Frühestens in 1-2 Jahren, wenn ich ausgezogen bin, könnte ich noch ein drittes Katerchen dazuholen. Mit dem Gedanken hab ich sowieso schon gespielt.

Aber ich mache mir wirklich große Sorgen um Paulchen, weil er wirklich ängstlich wirkt, wenn Gismo ich sag mal "seine 5 Minuten hat".

Meint ihr ist soll weiterhin dazuwischen gehen, wenn es zu heftig ist? Und gibt es sonst noch etwas, was ich tun kann, damit sich das Verhältnis der beiden bessert?
 

Ähnliche Themen

freshchica
Antworten
19
Aufrufe
3K
balulutiti
balulutiti
T
Antworten
3
Aufrufe
743
FreddysChris
F
F
Antworten
153
Aufrufe
15K
F
B
Antworten
15
Aufrufe
1K
G
B
Antworten
4
Aufrufe
4K
Simpat
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben